Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Ahorn Camp Van big City (2022) Philip Teleu
Crosscamp Lite (2021)
Flow Camper Caspar (2022)
Köhler Sunvan T42 (2022)
Mooveo Campervan 21 Bilder

Alle Campervan-Modelle 2022 im Überblick

Alle Campervans 2022 Kompakte Campingbusse im Überblick

Kompakt und alltagstauglich: Campervans in der VW-Bulli-Klasse sind beliebte Freizeitfahrzeuge. Alle Modelle und Neuheiten im Modelljahr 2022 im Überblick.

Campervans sind die kleinere Variante der großen Kastenwagen mit Bad (Campingbusse mit Bad 2022 zeigen wir hier) und somit ideal für alle, die Alltagswagen und Campingfahrzeug kombinieren wollen. Viele Campervan-Modelle passen in Parkhäuser, sind dank ihrer kompakten Länge wendige Fahrzeuge in der Stadt und haben trotzdem alles an Bord, was man zum Campen benötigt.

Kein Wunder, dass die Nachfrage nach den vielseitigen Kompaktcampern kontinuierlich steigt. Trotz ihrer Größe gibt es viele Ausstattungsmöglichkeiten, Grundrisse und nicht zuletzt auch: Preisniveaus.

Alle Campervans 2022 im Überblick

Die neuesten Marken, Modelle und Weiterentwicklungen sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet.

Ahorn Camp

Ahorn Camp Van big City (2022)
Philip Teleu
Der Van Big City, ein Ausbau des langen Renault Trafic, hat ein elektrisches Aufstelldach, das nach hinten öffnet. Dort befindet sich auch eine Toilette.

Highlight bei Ahorn ist der Van Big City, ein Campingbus auf Renault Trafic mit langem Radstand, der trotz 5,40 Meter Länge Hecktoilette, Volldinette und vier Schlafplätze (Sitzliegebank und Dach) besitzt.

Ahorn Camp Van: 4 Grundrisse, Preise noch unbekannt

Cross Camp

Crosscamp Lite (2021)
Crosscamp
Die beiden Kompaktbusse gibt es ab dem Modelljahr 2022 auf Basis des Toyota Proace oder des Opel Vivaro.

Den Cross Camp gibt es in zwei Versionen auf Basis des Toyota Proace oder des Opel Vivaro. Das erste Modell, der Flex, ist mit seitlicher Möbelzeile, herausnehmbarer Küche, Schlafbank und Aufstelldach ausgestattet. Das neuere Modell, der Lite, ist eine Version mit abgespeckter Campingausstattung. Die Möbelzeile entfällt und wird durch zwei niedrige Holzboxen ersetzt. Im Heck sitzen ein kleiner, herausziehbarer Kocher mit einer 1,8-kg-Gasflasche und eine Kühlbox. Kommen die Seitenpolster zum Einsatz, punktet die Lite-Version mit einer 1,40 Meter breiten Liegefläche. Zudem eignet sich der Campingbus sehr gut als Personentransporter.

Die Modelle Crosscamp Lite und Flex wurden im letzten Modelljahr bereits vorgestellt. Damals war noch der Opel Zafira Life seine Basis.

Cross Camp: 2 Grundrisse, Preise ab 45.099 Euro

Dreamer

Dreamer Cap Land (2019)
Jürgen Bartosch
Den Dreamer Cap Land auf Ford Transit Custom mit langem Radstand gibt's schon seit Modelljahr 2020.

Die französische Marke bietet weiterhin zwei Modelle an: Der Cap Coast auf Ford Custom ist 4,87 Meter und der Cap Land auf Ford Transit Custom 5,34 Meter lang. Letzterer hat ein Bad an Bord – wir haben ihn hier ausführlich getestet.

Dreamer Cap Land / Cap Coast: je 1 Grundriss, ab 49.300 Euro.

Flowcamper

Flow Camper Caspar (2022)
Karl-Heinz Augustin
Den Flowcamper Casper gibt es auch ohne Aufstelldach. Beim Möbelausbau kommt handgefertigtes, gewachstes Fichtenholz zum Einsatz.

Das neueste Flowcamper-Mitglied heißt Casper. Beim VW-T6.1-Ausbau ist das Aufstelldach optional, ebenso wie ein Dachzelt. Auch eine Version auf Mercedes Vito ist erhältlich. Der Grundpreis liegt bei knapp 53.000 Euro.

Flowcamper Frieda (VW Transporter): nn.
Flowcamper Frieda Stern (Mercedes Vito): nn.
Flowcamper Casper (VW T6, Vito): ab 53.000 Euro

Ford

Ford Transit Tourneo Active und Trail-Versionen
Ford
So sehen die jüngsten Modelle der Großraum-Limousine Tourneo Custom aus.

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2021 werden Ford Nugget und Nugget Plus mit Hoch- oder Aufstelldach erstmals in den Ausstattungsversionen "Trail" und "Active" präsentiert.

Ford Nugget: 1 Grundriss, 54.362 Euro

Köhler Wohnmobile

Köhler Sunvan T42 (2022)
Peter Köhler
Mit neuem Möbeldekor präsentiert Köhler Wohnmobile in diesem Jahr seine Campervans.

Der Busausbauer aus dem baden-württembergischen Illingen präsentiert auf dem Caravan Salon 2021 ein zweifarbiges Möbeldekor (anthrazit und Rustikaleiche) für seinen Sunvan T 42 (auf VW T6.1). Den Campingbus gibt es ab 53.990 Euro.

Köhler Sunvan V (Mercedes V-Klasse oder Vito): ab 59.990 Euro
Köhler Sunvan T (VW T6): ab 53.990 Euro

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Vans: Erster Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021

Mercedes-Benz Vans: a first glimpse into the motorhome year 2021
MediaPortal Daimler AG
Typisch für den Marco Polo: Das edle Interieur.

Mit Detailverbesserungen fährt der Marco Polo auf Vito und V-Klasse ins neue Modelljahr. Eine weitere Neuheit aus dem Konzern in der Klasse der Mini-Camper ist angekündigt und wird in den nächsten Tagen präsentiert.

Mooveo

Mooveo Campervan
Mooveo Camper
Mooveo Campervan Mooveo Campervan Mooveo Campervan Mooveo Campervan 15 Bilder

Mooveo steht für komfortable Campingbusse zu günstigen Preisen. Zwei neue Grundrisse, die diesem Anspruch gerecht werden sollen, sind der Campervan 2 und Campervan 3. Beide Modelle eignen sich für bis zu vier Reisende, die auf der Sitzbank und im Aufstelldach übernachten können. Der einzige Unterschied liegt in der Anzahl der Sitzplätze: Beim Campervan 2 sind es vier, beim Campervan 3 sind es fünf. Beide Modelle nutzen den Renault Trafic als Basisfahrzeug.

Mooveo Campervan: 2 Grundrisse, Preis ab 48.990 Euro

Motorrad-Camper

Premiere Motorrad-Camper
Dominic Vierneisel
Premiere Motorrad-Camper Premiere Motorrad-Camper Premiere Motorrad-Camper Premiere Motorrad-Camper 9 Bilder

Ein neues Modell hat die Marke für MotorradfahrerInnen zu bieten: Der Discovery basiert auf einem Ford Transit Custom und ist mit nur 5,43 Meter Länge äußerst kompakt und alltagstauglich. Dank hochklappbarem Doppelbett und Sitzgelegenheit kann ein Motorrad unkompliziert verstaut werden. Das Modell Discovery ist ab ca. 45.000 Euro erhältlich.

Motorrad-Camper: 2 Grundrisse, Preis ab 45.000 Euro

Panama

Panama Camper Trigano
Isabell Krautberger
Panama Camper Trigano Panama Camper Trigano Panama Camper Trigano Panama Camper Trigano 12 Bilder

Die Trigano-Gruppe ruft eine komplett neue Marke ins Leben: Panama setzt auf kompakte Campervans und nutzt dabei den Ford Transit Custom als Basis. Das vorgestellte Modell P10 ist etwas breiter als übliche Modelle, was der Ausstattung zugutekommt. Das Aufstelldach ist inklusive. Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Polyroof

Polyroof Transvan Weekeend (2022)
G. Marx
Polyroof Transvan Weekeend (2022) Polyroof Transvan Weekeend (2022) Polyroof Transvan Weekeend (2022) Polyroof Transvan Weekeend (2022) 16 Bilder

Polyroof kennt man seit vielen Jahrzehnten als Hersteller von Hochdächern für den VW Transporter. Im kommenden Modelljahr geht er noch einen Schritt weiter: Mit dem Transvan Weekend präsentiert der Hersteller einen VW Transporter mit Hochdach und eigener Bettlösung für die VW-Dreiersitzbank. Wo sonst das Polyroof-Schiebe-Klappbett zu finden ist, baut Polyroof im gezeigten Modell ein Staufach ein. Der Van ist ab 42.700 Euro erhältlich.

Pössl

Pössl Vanstar & Campstar
Isabell Krautberger
Pössl Vanstar & Campstar Pössl Vanstar & Campstar Pössl Vanstar & Campstar Pössl Vanstar & Campstar 15 Bilder

In der Vanline von Pössl kommen zwei neue Grundrisse auf Mercedes-Basis dazu: die beiden Grundrisse Campstar und Vanstar liegen preislich zwischen 38.000 und 59.000 Euro und können mit der Mercedes V-Klasse oder dem einfacheren Vito Tourer Pro als Basis gewählt werden. Während im Campstar ein klassischer Aufbau mit Aufstelldach unterkommt, gibt es im Vanstar keine fest verbauten Möbel.

Vanline: 4 Grundrisse, ab 34.999 Euro

Randger

Randger Neuheiten 2022
Ulrich Kohstall
Der Randger R 490 basiert auf dem Ford Transit Custom und hat eine Schlaf-Sitzbank mit drei Sicherheitsgurten.

Eine etablierte Campingbus-Marke aus Frankreich möchte sich auch im deutschen Markt platzieren: Randger baut neben Campingbussen auch kleinere Vans, wobei der Hersteller den Ford Transit Custom als Basis nutzt. Das Modell Randger R 490 ist mit einer Schlaf-Sitzbank und einem Aufstelldach ausgestattet. Geplant ist außerdem ein Modell mit langem Radstand, in dem trotz Aufstelldach ein geschlossenes Bad zu finden sein soll.

Reimo

Reimo Caddy Camp (2022)
Volkswagen Nutzfahrzeuge
Reimo Caddy Camp (2022) Reimo Trip (2022) Reimo (2022)

Das Angebot des Campingbus-Spezialisten Reimo wird umfangreicher: Für den VW T6.1 gibt es das neue Schlafdach Easy Fit V-tec, das gegenüber dem bisherigen zwei Zentimeter an Höhe einspart. Auch der VW Caddy ist nun mit einem neuen Schlafdach erhältlich. Auf dem Caravan Salon präsentiert Reimo den Weekender-Ausbau und den überarbeiteten Ausbau Trip.

VW T6: 10 Grundrisse, Preise ab 44.890 Euro
VW Caddy: 2 Grundrisse, Preise ab 33.990 Euro

Southvan

Southvan Camper (2022)
Soutvan
Southvan: Immer häufiger genutzt werden die Ford-Transit-Custom-Ausbauten, beispielsweise mit Allrounderbox.

Southvan baut den Ford Transit Custom aus. In Düsseldorf präsentieren die Ostallgäuer unter anderem einen neuen Busausbau, der dank einer flexiblen "Allrounderbox" vielseitig nutzbar ist. Das Modul beinhaltet eine Kühlbox, einen einflammigen Gaskocher, eine Spüle mit ausziehbarem Wasserhahn (Außendusche) und zwei Zwölf-Liter-Tanks. Das Modell wird ab einem Preis von 39.990 Euro zu haben sein.

Bereits auf der CMT 2021 hat der Hersteller einen Camper auf Basis des Ford Transit Custom vorgestellt.

Tonke

Tonke Van XL (2022)
VWN
Tonke Van XL (2022) Tonke Van XL (2022) Tonke Van XL (2022) Tonke Van XL (2022) 14 Bilder

Eine Alternative zum VW California auf T 6.1 hat der niederländische Hersteller Tonke im Angebot: Die neuen Modelle Tonke Van und Tonke Van XL basieren auf dem VW Transporter. Der Van nutzt dafür den kurzen Radstand mit 4,90 Metern, der Van XL den langen Radstand mit 5,30 Metern. Dank eines cleveren Schienensystems gibt es Sitzplätze für bis zu sieben Personen. Ansonsten profilieren sich die beiden Modelle mit einem hochwertigen Ausbau und einer praktischen Schwenkküche.

Tonke Van: 2 Grundrisse, Preise ab 57.500 Euro

Vantourer

Vantourer Urban (2021)
D. Vierneisel
Der Vantourer Urban auf Vito-Basis feierte vor zwei Jahren sein Debüt.

Den Vantourer Urban auf Mercedes Vito soll auf dem Caravan Salon Düsseldorf als Showcar in der Trendfarbe Elektro Light, einem grellen Grün, präsentiert werden.

Vantouerer Urban: 1 Grundriss, Preis ab 49.900 Euro

Volkswagen