Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Mercedes T-Klasse Schulte
Mercedes Citan Erlkönig
Mercedes Citan Erlkönig
Mercedes Citan Erlkönig
Mercedes Citan Erlkönig 9 Bilder

Mercedes Citan/T-Klasse (2021): Neue Minicamper-Basis in Sicht

Mercedes Citan / T-Klasse (2021) Neuer Mercedes-Van als Minicamper-Basis

Die Hochdachkombis erhalten neuen Zuwachs: Mercedes plant für 2021 das Nachfolgermodell des Citan, dem kleinsten Nutzfahrzeug bei Mercedes. promobil hat die ersten Bilder und Infos der T-Klasse, der Minicamper-Fans ansprechen könnte.

Mercedes kündigte es bereits im August 2019 an: Für das neue Modell des Mercedes Citan wolle man erneut mit dem Automobil-Hersteller Renault-Nissan zusammenarbeiten. Durch die Kooperation im Bereich der Entwicklung besteht beim alten Modell eine große Ähnlichkeit mit dem französischen Modell Kangoo, was bei manchen Kunden zu Unmut führte. Anders soll es beim neuen Modell des kleinen Vans laufen: Geplant ist, den neuen Citan mit deutlich mehr typischen Mercedes-Eigenschaften auszustatten.

So viel Mercedes soll im neuen Citan stecken

Teaser Mercedes T-Klasse
Mercedes
Mit dem ersten Teaserbild gibt Mercedes einen Ausblick auf die T-Klasse.

Ein weiterer Unterschied zum bisherigen Modell ist bereits offiziell: Die Baureihe des neuen Vans wird aufgesplittet. In Form eines Kleintransporters zielt der Citan durch die Ausstattung besonders auf Gewerbekunden und Handwerker ab. Als Pkw-Variante soll das Modell nicht nur Privatpersonen ansprechen, sondern auch einen anderen Namen tragen: T-Klasse. Beide Varianten sind nicht nur für den Alltag gut nutzbar, sondern eignen sich auch als Camping-Basisfahrzeug. Laut Mercedes-Benz wird sich vor allem die T-Klasse eng an den Bedürfnissen der Privatkunden orientieren.

Marcus Breitschwerdt, Leiter von Mercedes Benz Vans, spricht beim Mercedes Citan bzw. der T-Klasse von einer "vollumfänglichen Neuentwicklung". Das Nachfolger-Modell soll die markentypische Identität erhalten und auf den ersten Blick als Mercedes erkannt werden. Doch inwieweit sich der Citan vom Renault Kangoo unterschiedet, ist bislang noch ungewiss. Auch Renault plant noch für 2020 eine Neuauflage des Kangoo. Für nähere Informationen müssen Interessierte aktuell noch Geduld aufbringen.

Das Aussehen der neuen T-Klasse

Mehr vom Aussehen weiß man inzwischen durch die Sichtung des Prototypen: Der Kühlergrill besteht aus drei dicken Querlamellen, die stark an den Mercedes Sprinter erinnern. Das Dach gibt es optional mit Reling. Durch zwei seitliche Schiebetüren gelangt man auf die Rückbank. Unterschiede gibt es am Heck: Hier haben Kunden die Wahl zwischen einer asymmetrisch senkrecht geteilten Hecktüre und einer großen Heckklappe.

Mercedes Citan Erlkönig
Stefan Baldauf
Das Heck gibt es wahlweise mit einer große Klappe ....

Was noch einen Unterschied zum Vorgänger-Modell darstellt: Mercedes will den Citan/die T-Klasse zusätzlich zum Verbrenner als rein elektrischen Van bauen. Durch die gemeinsam mit Renault-Nissan entwickelte E-Plattform kann man davon ausgehen, dass der kleine Van mit einem 52 kW starken Elektromotor und einem Batteriepaket mit einer Reichweite von rund 400 km ausgestattet wird. Den Renault Kangoo soll ebenfalls als Elektroversion verfügbar sein. Diese wird mit 1,5-Liter-Turbodiesel-Triebwerken angeboten, die vermutlich 80, 95 und 115 PS als Leistungsstärke im Angebot haben. Welche Leistung bei Mercedes angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Wie der Innenraum gestaltet wird, ist noch ungewiss. Auch beim Erlkönig war kein Blick ins Innere möglich. Mit ausgebauter Rücksitzen oder Sitzbank ist ein Einbau von Campingmodulen, wie wir sie hier für Hochdachkombis zusammengefasst haben, denkbar.

Fazit

Auch wenn es den Nutzfahrzeugkunden mehr um den Nutzen des Fahrzeugs sowie einen guten Service und weniger das Image der Marke geht, will Mercedes mit der T-Klasse auch Privatleute mit dem Auto ansprechen. Der Hersteller versucht dem kleinen Van als T-Klasse mehr Mercedes-Feeling einzuhauchen. Im Campingbereich hat das bereits bei der Ausweitung der Marco Polo-Modellen auf Vito um Modelle auf V-Klasse gut geklappt. Daher ist die T-Klasse als Hochdachkombi-Variante mit Stern als Minicamper gut denkbar.

Mercedes-Benz
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes-Benz
Mehr zum Thema Campingbusse
Schwabenmobil Florida Family L vs. Dreamer Camper Van XL Limited
Vergleichstest
California Beach Camper (2021)
Einzeltest
Knaus Boxdrive (2022)
Neuheiten
Mooveo Campervan
Neuheiten
Mehr anzeigen