Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Was der Malibu-Oldie schon so alles erlebt hat, steht dem Neuling noch bevor. Reisen. Einfach nur reisen. Ingolf Pompe

Campingbusse

Diese Kastenwagen- und Busausbauten gibt es Campingbusse mit und ohne Bad

Ausgebaute Kastenwagen gehören zu den ältesten, aber auch beliebtesten Aufbauformen von Reisemobilen. Ihr Vorteil liegt auf der Hand: Sie sind die wendigsten Wohnmobile.

Campingbusse basieren auf der Original-Karosserie eines Transporters mit Schiebetür. Ihre kompakten Maße machen sie alltagstauglicher als Reisemobile anderer Gatttungen. Mit ihnen ist man auch auf engen Straßen oder in der Stadt recht flink unterwegs. Dank ihrer Hecktüren dient die Klasse der Kastenwagen perfekt zum Transport von Sportgeräten und sperrigem Gepäck.

Nicht immer haben Campingbusse ein Bad an Bord. Übernachtet man ohnehin am liebsten auf gut ausgestatteten Campingplätze, ist ein Sanitärraum verzichtbar. Den Wohnbereich kannn man dann ganz einfach durch ein Vorzelt erweitern. Wer jedoch lange Touren plant, auch im Winter unterwegs ist oder auf einfachen Stellplätzen übernachten will, sollte das nochmals überdenken. Der Kastenwagen-Markt bietet für jeden Bedarf das passende Fahrzeug.

Überblick über die beliebtesten Campingbus-Formen

Mini-Mobile dienen oft zum Einstieg. Hochdachkombis wie der VW Caddy, Mercedes Citan, Ford Transit oder der Citroën Berlingo sind im Allltag nutzbar, in der Anschaffung günstig und passen in Tiefgaragen. Möbel können ohne großen Aufwand eingebaut werden. Den besonderen Reiz an diesem Modellen macht der Freiluftcharakter im Sommer aus. Für den Winter ist diese Fahrzeugkategorie eher nicht nutzbar.

Campingbusse ohne Sanitärraum gehören ebenfalls zu den kompaktesten Kastenwagen. Sie werden auch Kleintransporter genannt und brauchen häufig nicht mehr Grundfläche als eine große Limousine. In Ihnen gibt es bis zu vier Liegeplätze, Schränke und Staufächer sowie eine kleine Küche. Speziell der Bestseller VW T6 punktet mit Pkw-ähnlichen Eigenschaften, aber auch die Mercedes V-Klasse erreichen einen guten Komfort. Beide sind schon ohne Ausbau nicht ganz preisgünstig, was das oftmals insgesamt hohe Preisniveau der Kompakten erklärt.

In den letzten Jahren sind verstärkt immer mehr Campingbus-Alternativen auf dem deutschen Markt aufgetaucht. Allen voran der Campster auf Citroën Spacetourer, der 2016 erstmals präsentiert wurde. Seither gibt es immer mehr Ausbauten auf weiteren Basisfahrzeugen. So hat bespielsweise Hymer 2019 die Marke Crosscamp gelauncht, die Campingbusse ohne Bad auf dem Toyota Proace und Opel Zafira anbietet.

Pössl Campster
Ingolf Pompe
Lange gab es neben den klassischen Busausbauten auf VW und Mercedes nur wenige andere Basisfahrzeuge, die auch im großen Stil zum Campingbus ausgebaut wurden. Mit dem Markteinstieg des Pössl Campster auf Citroën Spacetourer hat sich das geändert.

Der Bestseller sind Kastenwagen mit Sanitärraum auf Fiat Ducato. Als Billigmobile haben diese Ausbauten vor vielen Jahren ihren Siegeszug angetreten. Heute sind diese Kastenwagen-Modelle bestens etabliert – und durchaus bezahlbar. Im Inneren bilden vorne gedrehte Fahrerhaussessel und eine schmale Bank die Sitzgruppe, hinten ist meist ein Querbett untergebracht. Dazwischen ist Raum für einen kompakten Sanitärbereich und die Küche. Einziges Manko: Für ein echtes Zwei-Meter-Bett reicht selbst die breite Fiat-Karosserie nicht aus. Nicht zuletzt deshalb werden Längsbetten im Campingbus immer beliebter. Einzelbettmodelle basieren praktisch immer auf der längsten Ausführung des Fiat Ducato. Doch: Je größer der Campingbus, desto mehr büßt er an Wendigkeit beim Fahren ein. 

Alle Artikel rund um Campingbusse mit und ohne Bad finden Sie in diesem Themenspecial.

Vergleichstest Schwabenmobil Florida vs. Dreamer Camper Van 2 Campingbusse für Familien im Vergleich

Die Auswahl an Campingbussen, die nicht nur für Paare geeignet sind, wird immer größer. Die französische Marke Dreamer und der deutsche Ausbauer Schwabenmobil versuchen mit ganz unterschiedlichen Konzepten, campingbegeisterte Familien...

Einzeltest California Beach Camper (2021) im Test Bulli mit verstecktem Kochmodul

Der VW T6.1 California Beach hat als Variante "Camper" ein neues Küchenmodul. Außerdem bot der Testwagen die seltene Gelegenheit, die serienmäßige Sechsgang-Handschaltung auszuprobieren.

Neuheiten Knaus Boxdrive 600 XL (2022) Neuer Camper auf MAN-Basis

Knaus bringt einen zweiten Bus mit dem MAN TGE als Basisfahrzeug. Der neue Kastenwagen-Camper mit GFK-Hochdach und Heck-Querbett ist 6 Meter lang.

Neuheiten Mooveo Campervan 2 und 3 (2022) Renault-Campervans von Mooveo ab 48.990 Euro

Seit 2018 vertreibt die Pilote-Gruppe aus Frankreich günstige Campingbusse und Wohnmobile unter dem Namen Mooveo in Deutschland. Vor Kurzem hat Mooveo seine Palette an Campingbussen um zwei Modelle erweitert.

Neuheiten Fiat Doblo Daily Camper (2021) Minicamper für Alltag und Urlaub

Der Markt der Kompaktcamper wächst um ein weiteres Modell: Von Daily Camper gibt es nun einen Camper, bei dem man auf kurzen 4,75 Meter auf fast nichts verzichten muss.

Einzeltest Hobby Vantana (2021) im Test Campingbus mit All-inclusive-Ausstattung

Der Vantana Deluxe putzt sich mit großem Panoramadachfenster und guter Ausstattung ganz besonders heraus. Ein Campingbus ohne versteckte Kosten soll er sein. Das gilt es zu prüfen.

Reportagen Ans Nordkap mit VW e-Crafter und Plugvan Ans Kap klappt „e“ nicht?

Das Nordkap ist ein Sehnsuchtsziel, weiter nach Norden kann man in Europa nicht fahren. Aber geht das auch elektrisch, Mit einem e-Crafter von VW? Ja, das geht. Man muss es aber schon wollen.

Neuheiten Adria Twin Sports 640 SG (2022) Große Garage im 6,40-Meter-Campingbus

Die Einzelbetten im Heck des neuen 640 SG lassen sich komplett wegklappen und eröffnen so Stauraum für Sportgeräte. Auch sonst gibt es einige verbesserte Details in der Baureihe Twin Sports.

Einzeltest Spacecamper Limited (2021) im Test Minimale Ausstattung, maximales Camperfeeling

Der Limited ist der etwas andere Spacecamper. Er hat das Dach des VW California, hat fünf Sitze und ein großes Bett unten. Damit alles an Bord, aber nicht zu viel dabei.

Einzeltest Knaus Boxstar Lifetime 600 XL (2021) im Test Ein Campingbus als Alleskönner

Vier feste Betten auf sechs Meter Länge. Klingt spannend. Der Knaus Boxstar Lifetime 600 XL passt sowohl für vier Schläfer als auch für zwei, die viel Stauraum brauchen. Ein vielseitiger Van für Familien, Sportler und alle, die...

Neuheiten Mooveo Van 63 XL (2021) Viel Platz für Bikes & Co.

Mooveo erweitert seine Campingbus-Palette um ein XL-Modell mit einem Maximum an Freiraum für das Hobbygerät. Das Hochdach trägt seinen Teil dazu bei.

Neuheiten Hobby Vantana Ontour Edition (2022) Campingbus jetzt auch auf Citroën

Zum neuen Modelljahr gibt's zusätzlich zum Ducato eine neue Basis. Der günstige Citroën Jumper soll EinsteigerInnen preislich die Wahl für den Hobby-Campingbus erleichtern.

Vergleichstest 5 beliebte Wohnmobil-Basisfahrzeuge im Vergleich Wie schlägt sich die Fiat-Ducato-Konkurrenz?

Der Fiat Ducato beherrscht den Markt bei Kastenwagen wie aufgebauten Reisemobilen gleichermaßen. Doch die Konkurrenz macht zunehmend Druck. Wir haben den Dauerbrenner und seine Kontrahenten von Ford, MAN, Mercedes und Renault zum...

Neuheiten Eura Mobil Van 635 HB (2022) Cleverer Campingbus-Newcomer

Endlich biegt auch Eura Mobil mit einem neuen Van um die Ecke. Der Ducato-Ausbau will mit schmuckem Interieur und guter Ausstattung punkten.

Neuheiten Alpincamper Minicamper (2021) Ein Alltags-Camper für jede Garage

Es muss nicht immer ein Kastenwagen sein: Der Hersteller Alpincamper baut alltagstaugliche Vans zu Campingfahrzeugen um, die trotzdem in jede Garage passen.

Neuheiten Hyundai Staria (2021) Bulli-Alternative aus Korea

Hyundai bringt in der zweiten Jahreshälfte 2021 den neuen Staria an den Start. Mit 5,25 Metern Länge konkurriert der Transporter mit dem VW T6.1 mit langem Radstand.

Einzeltest Bürstner Eliseo C 600 (2021) im Test Clevere Details, aber knappe Zuladung

Nach dem Campeo kommt mit dem Bürstner Eliseo die zweite Van-Neukreation aus Kehl. Auch er bietet optional Platz für vier und soll mit besserer Ausstattung gehobene Ansprüche befriedigen.

Neuheiten Nordvan HS Comfort Natur (2021) Neuer Echtholz-Bulli

Echtholzmöbel, Yachtboden und eine L-Küche mit Apothekerschrank: Nordvan hat sein VW T6.1-Modell Comfort zur Saison 2021 angepackt. Das hat die neuste Version des ausgebauten Bullis zu bieten.

Neuheiten VW Caddy California (2021) 5 Vor- und Nachteile des neuen VW Caddy California

Pünktlich zum Saisonstart 2021 ist der Caddy California in zwei Benziner- und fünf Dieselvarianten erhältlich. Der Hochdach-Kombi basiert auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Die Camping-Version trägt den Namen Caddy California.

Einzeltest Malibu Charming 640 LE RB 2 Rooms (2021) im Test Neuer Campingbus mit Raumteiler

Die neueste Idee von Malibu nennt sich first class – two rooms. Sie soll mehr Wohnkomfort in den Kastenwagen bringen – auch dank einiger Anleihen aus den aufgebauten Reisemobilen der Marke.

Einzeltest Pössl Trenta 600 (2021) im Test Funktionaler Freizeit-Van für viele Lebenslagen

Fast unscheinbar kommt das Jubiläumsmodell von Pössl daher. Auf den ersten Blick. Dann wird klar: Hier stecken 30 Jahre Erfahrung im Kastenwagen. Modern aufbereitet, zielsicher umgesetzt.

Neuheiten Bravia Swan Campingbusse (2021) Schicke Busse auf Peugeot und Mercedes

Die slowenische Marke Bravia ist hierzulande nicht besonders bekannt, doch scheint sie sich langsam zu etablieren. So manche kleine Marke kommt und verschwindet schnell wieder. Bravia hingegen bringt auch 2021 wieder ihr volles Portfolio.

Car-Klinik Family Camper (2021) Familien-Crafter mit Stockbett und Aufstelldach Neuheiten 2021

Der Individualausbauer Car-Klinik macht aus dem VW-Crafter-Kastenwagen einen Familien-Campingbus für bis zu fünf Personen. Möglich machen das zwei Stockbetten und ein großes Bett für drei im Aufstelldach.

Neuheiten Fischer Octo-Bus (2021) Ein Bus für alle

Verschieb- und ausbaubare Einzelsitze sorgen für Flexibilität beim Fischer Octo-Bus. Zum Modelljahr 2021 wurden Details verbessert. Jetzt ergänzen mehr Stauraum und neue Technik den Campingbus auf VW T6.1.

Einzeltest Ahorn Camp Van 620 (2021) im Test Master-Campingbus zu attraktivem Preis

Mit neuem Renault Master und aufgefrischtem Interieur will der Van 620 durchstarten. Wir haben dem preisgünstigen Einzelbettenmodell genauer auf den Zahn gefühlt. Was kann der bullige Bus?

1 2 3 ... 4 ... 5