Hanroad Trek 5+ (2020) A. Becker
Hanroad Trek 5+ (2020)
Hanroad Trek 5+ (2020)
Hanroad Trek 5+ (2020)
Hanroad Trek 5+ (2020) 12 Bilder

Hanroad Trek 4 / 5+ (2020)

Kompakter Campingbus auf Renault-Basis

Hanroad aus Frankreich ist spezialisiert auf den Ausbau von Kastenwagen und die Konfiguration von Campingbussen. Mit dem neuen Trek 4 und Trek 5+ möchten der Hersteller den deutschen Markt erobern.

Der Name Hanroad klingt eher britisch, doch dahinter verbirgt sich eine Marke der Pilote-Gruppe aus Frankreich. Dort kennt man die kompakten Campingbusse von Hanroad schon ein paar Jahre, die Werkstatt der Gründerfamilie Gérard in Angers gibt es bereits seit 1929. Hier ist man besonders auf die „fabrication francaise“, die komplett französische Fertigung stolz.

Hanroad Trek 5+: Klassischer Familien-Campervan

Auf dem hiesigen Markt machen die Modelle Hanroad Trek 4 und ein Trek 5+ den Anfang, die erstmals auf der CMT 2020 gezeigt wurden. Dabei handelt es sich um einen Ausbau des Renault Trafic mit einem klassenüblichen Campingbus-Grundriss mit Schalfsitzbank, Aufstelldach und Möbelzeile. Preislich wird der Camper ab 46.900 Euro angeboten.

Der Treck 5+ bietet fünf Sitzplätze dank einer verschiebbaren Dreiersitzbank. Zusammen mit den drehbaren Vordersitzen und einem variable einbaubaren Tisch bildet die Sitzbank einen Essplatz für fünf Personen. Im Fußbereich der Bank kommen große Stauschubladen unter.

Die Bank selbst nennt sich „Smart Bed“, da es laut Hersteller innerhalb von 30 Sekunden in eine Liegefläche für zwei umgebaut werden kann, die 1,18 x 1,85 Meter groß ist. Alle Fenster unten sind bereits mit Vorhängen zum Verdunkeln des Wohnraums versehen.

Insgesamt hat der Hanroad Treck 5+ vier Schlafplätze an Bord, dafür sorgt ein Bett im Aufstelldach mit den Maßen 1,22 x 1,90 Meter. Ist das Dach aufgeklappt, ist das Fahrzeug am höchsten Punkt 3,15 Meter hoch. Die Außenhöhe mit geschlossenem Dach gibt Hanroad mit zwei Metern an.

Fertig ausgestattet fürs Camping

Hinter dem Fahrzeug stehend könnte man sich waschen, da hier ein Außenduschanschluss angebracht ist. Insgesamt 60 Liter Frischwasser und 35 Liter Grauwasser fassen die Tanks. Für Strom sorgt eine AGM-Batterie, optional kann eine Solarpanel aufs Dach installiert werden.

Im Heck des Fahrzeugs befindet sich auf der Fahrerseite ein Kleiderschrank. Insgesamt gibt Hanroad den Stauraum im Treck 5+ mit 270 Litern an. Auf der Fahrerseite ist eine Küchenzeile installiert. Ein 49-Liter-Kühlschrank und eine Dieselheizung sind serienmäßig an Bord. Eine 3-Liter-Gasflasche versorgt den Herd mit Zweiflammkocher. Im ganzen Fahrzeug ist eine LED-Lichtanlage mit 12 Lichtpunkten installiert, die entweder für starkes oder weiches Licht sorgen.

Als Trek 4 XL basiert der Hanroad auf dem Trafic mit langem Radstand und bietet vier Sitzplätze. Als Treck 5 XL ist das Fahrzeug ebenfalls 5,39 Meter lang und hat 5 Sitzplätze. Alternativ kommt auch der VW T6 als Basis in Frage.

Hanroad Trek 5+ (2020)

Basisfahrzeug: Renault Trafic, 120 PS
Länge/Breite/Höhe: 4,99/1,95/1,99 Meter
Sitz-/Schlafplätze: 5/4
Preis: ab 46.900 Euro.

Fahrzeuge Neuheiten VW Caddy 5 Premiere VW Caddy V - Die fünfte Generation ist da (2020) Moderner Hochdachkombi für Camper

Volkswagen zeigt seine neue Caddy-Generation. Sie basiert auf dem MQB.