Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Globe-Traveller 2XS Globe-Traveller
Globe-Traveller 2XS Campingbus
Globe-Traveller 2XS Campingbus
Globe-Traveller 2XS Campingbus
Globe-Traveller 2XS Campingbus 22 Bilder

Globe-Traveller Explorer 2XS für 2 Personen

Globe-Traveller Explorer 2XS (2022) Ein Campingbus für zwei

Das Reisemobil auf Fiat-Ducato- oder Peugeot-Boxer-Basis ist ausdrücklich für nur 2 Reisende konzipiert. Auf wenig Raum bekommen sie dafür viel geboten. Was genau?

Bisher hatten alle Campingbusse, die bei Globe-Traveller aus den Hallen rollten, mindestens 3 oder 4 Schlafplätze. Das wird 2022 anders, denn mit dem Explorer 2XS setzt die Marke konsequent ein Reisemobil für 2 Personen um. Mehr Menschen können im neuen Campingbus nämlich nicht mitfahren. Mit dem Wegfall von einer oder zwei Schlafgelegenheiten gewinnt die Marke aus Polen mehr Platz im kleinen Basisfahrzeug. Wahlweise gibt es den kleinen Camper im Sortiment von Globe-Traveller mit einem Basisfahrzeug von Fiat oder Peugeot. So wird aus dem Ducato oder Boxer L3H3 ein Campingbus, der 5,99 Meter lang und 2,80 Meter hoch ist.

Die Gestaltung des Innenraums lehnt sich an anderen Modellen von Globe-Traveller an: Helle Farben für die Einbauoberflächen und Polster geben dem Design einen freundlichen Charakter, indirekte Beleuchtung verleiht dem Campingbus eine angenehme Atmosphäre.

Was passt in den kleinen Explorer 2XS?

Um Platz zu sparen, gönnt Globe-Traveller dem Explorer 2XS nur ein französisches Bett mit den Abmessungen 2,00 x 1,23 Meter, das auf der anderen Seite des Hecks noch Platz für ein Bad lässt. Dieses setzt Globe-Traveller auch schon bei den etwas größeren Modellen S und XS ein. Mehr Informationen zu den größeren Fahrzeugen finden Sie hier. Über dem Bett warten zwei Ladebuchsen auf Smartphones und Ablagen auf Bücher.

Globe-Traveller 2XS Campingbus
Globe-Traveller
Durch den Verzicht auf die Sitzbank entsteht mehr Freiraum.

Direkt vor dem Bett, wo eigentlich eine Sitzbank für Passagiere zu vermuten wäre, befindet sich im neuen Modell ein Einzelsitz. So gewinnen Reisende mehr Platz um die Sitzgruppe und an der Küchenzeile. Im Einzelsitz selbst gibt es eine kleine Schublade für Kleinteile wie Bücher oder das Tablet. Sind Fahrer- und Beifahrersitz gedreht sowie der Tisch aufgebaut, entsteht eine kleine Sitzgruppe. Wird es auf dem Tisch mal zu eng, kann er um eine Platte erweitert werden. Ist er als Ganzes im Weg, lässt er sich auch im Boden verstauen. Im doppelten Boden verschwinden zudem Schuhe in einem eigenen Fach.

Globe-Traveller 2XS Campingbus
Globe-Traveller
Schuhe verschwinden unter einer Klappe im doppelten Boden.

Technik im 4-Jahreszeiten-Bus

Ebenfalls im Boden versteckt sich, was den Explorer 2XS zum Wintermobil machen kann: Eine Truma Combi 4, die den Innenraum auch bei Kälte angenehm temperieren soll. Tanks für 85 Liter Frischwasser und für 95 Liter Abwasser versorgen Bad und Küche bzw. nehmen gebrauchtes Wasser auf. Strom liefert eine Lithium-Eisen-Phosphat--Batterie (LiFePO4) mit 100 Ah. Neu für Globe-Traveller: Das elektrische System kommt von Nordelletronica.

Optional gibt es eine Außendusche, ein Energie-Überwachungsgerät, Solarpanel und weitere Extras.

  • Preis: ab 58.550 EUR
  • Basisfahrzeug: Peugeot Boxer L3H3, 160 PS (Standard), Fiat Ducato (Option)
  • Schlafplätze: 2 Personen
  • Frischwassertank: 85 Liter

Fazit

Ein Campingbus nur für 2? Gibt es ab 2022 bei Globe-Traveller mit dem Explorer 2XS. Durch den Verzicht auf die Sitzbank und ein französisches Bett gewinnen die 2 Reisenden Platz im kompakten Bus. Das bringt mehr Raum beim Kochen und Luft für etwas Luxus. Diesen spiegelt auch das in hellen Farben gehaltene Interieur wider. Mit seinen Extras ist der Explorer 2XS für Camping zu jeder Jahreszeit geeignet.

Globe-Traveller
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Globe-Traveller
Mehr zum Thema Campingbusse
Alphavan
Neuheiten
Knaus Boxdrive 680 ME (2022) vs. VW Grand California 680 (2022)
Vergleichstest
VW Caddy California
Deutschland
Interview Pössl
Neuheiten
Mehr anzeigen