Alle Wohnmobil-News frisch aus Düsseldorf
Caravan Salon Düsseldorf
Premiere Chausson Jürgen Bartosch
Premiere Chausson
Premiere Chausson
Premiere Chausson
Premiere Chausson 7 Bilder

Neue Van-Baureihe: Chausson S 697 und S 514 (2022)

Chausson S 697 und S 514 (2022) Neue, schmale Baureihe auf Ford Transit

Caravan Salon 2021

Schmale Teilintegrierte – auch Vans genannt – sind im Kommen. Chausson legt dafür eigens eine neue Baureihe auf: die S-Serie auf Ford Transit. Zum Marktstart gibt es zwei Grundrisse.

Der Trend geht zu Kompaktmobilen – sei es zu Campingbussen oder zu Vans. Mit dem X 550 hatte Chausson erst im Frühling einen ganz besonderen schlanken Teilintegrierten mit eigenständigem Grundrisskonzept im mittleren Preissegment auf Fiat Ducato-Basis vorgestellt. Nun legt die französische Marke nach und bringt die neue, nur 2,10 Meter breite S-Baureihe auf den Markt.

Chausson Neuheiten 2023
Bartosch
Chausson S 514: Knapp unter sechs Meter bleibt das kürzere von zwei Modellen: Den S 514 gibt es bereits ab 48 490 Euro.

Grundlage ist hier – eher ungewöhnlich für das Van-Segment – der vorderradgetriebene Ford Transit. Und – anders als der X 550 – startet die neue S-Klasse im Einsteigersegment. Das günstigere von zwei Modellen, der knapp sechs Meter lange Chausson S 514 ist bereits unter 50.000 Euro zu haben.

Chausson S 697 (2022)

Ab 50.990 Euro gibt es das, ebenfalls relativ kompakte Einzelbetten-Modell Chausson S 697. Außen kommt es auf 6,59 Meter Länge. Bis auf die Bettanordnung sind beide Grundrisse identisch. Vorn haben die schmalen Teilintegrierten eine Halbdinette-Sitzgruppe. Ihr gegenüber liegt der Kleiderschrank.

Das kompakte Bad kommt mit schwenkbarer Waschtischwand daher und die Küchenzeile besitzt einen untertisch montiertem 87-Liter-Kühlschrank. Für mehr Arbeitsfläche in der Küche sorgt eine seitliche Verlängerungsplatte mit Klappmechanismus.

Alles drin, alles dran in dem Sechs-Meter-Floh. Die Einrichtung folgt einem schlichten, geradlinigen Stil.

Im S 697 führt dahinter eine Treppe hinauf zu den Einzelbetten mit je 1,90 Meter Länge. Im kurzen S 514 ist der vordere Teil des Querbettrosts aufstellbar – so gelangt man einfacher zu den Staufächern darunter, oder via Tür sogar in die Heckgarage.

Insgesamt hält Chausson mit einem geradlinigen Stil seine neue S-Linie schlicht und modern.

Weitere Chausson-Neuheiten 2022

Sehr ungewöhnlich ist eine weitere Chausson-Neuheit aus der 1000er Baureihe: der Teilintegrierte 660 mit großer Lounge-Sitzgruppe, Längshubbett darüber und zweiter Eingangstür links im Heck. promobil durfte dieses Modell bereits testen und Sie können bald mehr über das neue Modell mit einzigartigem Grundriss lesen.

Überraschend ist auch die Aufteilung des ebenfalls neuen Integrierten 7020 aus der 1000er Baureihe. Anstatt einem Hubbett findet sich über dem Fahrerhaus ein Ausbau mit vielen Fächern und Schränken, die viel Stauraum für Kleidung oder andere Reiseutensilien bieten. Daran schließt sich eine großzügige Längsbank-Sitzgruppe an, über der dann das elektrisch absenkbare Hauptbett des Fahrzeugs hängt.

Chausson Integrierter 7020 und Teilintegrierter 660 (2022): 12926

Chausson Neuheiten 2023
Bartosch
Chausson Neuheiten 2023 Chausson Neuheiten 2023 Chausson 7020 2022 Chausson 7020 2022 9 Bilder

Diese Grundrissvariante kennt man eher von Teilintegrierten. Küche und Bad mit separater Dusche fallen relativ konventionell aus, bevor der 7,16 Meter lange Integrierte auf Fiat-Ducato-Basis schließlich in einem quer angeordneten Etagenbett endet. Beide Liegeflächen sind dabei höhenverstellbar, was vielfältige Konstellationen mit mehr oder weniger Personen oder sperrigem Gepäck erlaubt. Preis: ab 68.490 Euro.

Chausson Neuheiten 2023
Bartosch
Chausson Integrierter 7020: Sehr geräumige Längsbanksitzgruppe. Das große Hubbett hängt direkt darüber.

Alle Chausson-Baureihen 2022 auf einen Blick

V-Reihe: Campingbusse, 5 Grundrisse, ab 40.490 Euro
S-Reihe: schmale Teilintegrierte, 2 Grundrisse, ab 48.490 Euro
100er-Reihe: Teilintegrierte, 11 Grundrisse, ab 54.490 Euro
C-Reihe: Alkovenmobile, 3 Grundrisse, ab 49.490 Euro
1000er-Reihe: Integrierte, 3 Grundrisse, ab 66.990 Euro

Alle Neuheiten 2022 finden Sie auch in promobil Ausgabe 9 (Erscheinungsdatum: 11. August 2021).

Fazit

Chausson bleibt seinem Ruf als Ideenschmiede treu, vergisst aber auch nicht im trendige Van-Segment neue Einsteigermodelle zu bringen. Mit der neuen S-Linie bringt Chausson zwei weitere schmale Teilintegrierte auf den Markt. Der Preis von 48.490 Euro für den S 514 ist sicherlich für viele CamperInnen attraktiv.

Chausson
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Chausson
Mehr zum Thema Caravan Salon
Interview CIVD
Vorstellung
Hotomobil Ronin XL (2022)
Neuheiten
Neuheiten
Clever Sunny 540 (2022)
Neuheiten
Mehr anzeigen