Aufstelldächer für Campingbusse und Kastenwagen
Aufstelldach
Woman sitting on roof of campervan at sunset Digital Vision

Aufklappbare Dachbetten für Wohnmobile

Aufstelldächer für Reisemobile

Das Aufstelldach ist eine beliebte Dachform zur Wohnraumerweiterung von Reisemobilen. Früher vor allem nur auf Kompakt-Campingbussen zu finden, sind sie heute auch vermehrt auf ausgebauten Kastenwagen zu finden. Alles Wichtige im Überblick.

Aufstelldächer haben eine lange Tradition bei Freizeitfahrzeugen. Bereits in den 1950er Jahren rollte der legendäre Lieferwagen Bedford CA vom britischen Autobauer Vauxhall mit Aufstelldach über die Straßen. Hierzulande geht eines der ersten dieser Dächer auf Westfalia zurück, die Mitte der 1960er Jahre ihre Campingbusse damit ausstatteten. Auch bei Anbietern wie SCA, Reimo oder Polyroof haben die flexiblen Dächer schon eine teils mehr als 50-jährige Vergangenheit.

Anders als beim Hubdach hebt sich beim Aufstelldach nur eine Seite. Das Dach gerät dabei im wahrsten Wortsinne in Schieflage. Denkbar ist die Ausrichtung nach vorne, zur Seite oder nach hinten, wobei dies letztlich vom Grundriss, also dem Bedarf an Kopf- und Bewegungsfreiheit im Wohnraum, abhängt. Mobile mit Heckküche benötigen die Stehhöhe hinten. Befindet sich die Kochzeile – wie häufig – vorn, ist ein Aufstelldach, das am Bug öffnet, sinnvoller. Seitlich öffnende Dächer waren früher sehr verbreitet – heute machen sie sich rar, auch weil dabei der Zeltbalg viel stärker der Witterung ausgesetzt ist.

Crosscamp Life (2021) im Test
G. Marx
Je nach Hersteller gibt es verschiedene Verschlüsse für das Aufstelldach. Sie sorgen dafür, dass während der Fahrt sicher zusammengeklappt bleibt. Hier zu sehen: Der Verschluss vom Dachhersteller SCA.

Generell bringt ein Aufstelldach viele Vorteile, nicht nur die gewonnene Stehhöhe, über die sich großgewachsene Camper besonders freuen. Dank der Einklappmöglichkeit wird die Fahrzeughöhe durch das aufgesetzte Dach nur um ein paar Zentimeter erhöht, sodass der Campingbus weitgehend alltagstauglich bleibt und oft trotzdem in Tiefgaragen passt. Das größte Plus des Klappdachs sind jedoch die zusätzlichen Schlafplätze; wobei es bei deren Bequemlichkeit durchaus Unterschiede gibt. Wichtig ist hier der Unterbau. Von einer einfachen, dünnen Schaummatratze, die auf einem Brett liegt, bis hin zur Mehrzonen-Kaltschaummatratze auf einem punktelastischen Tellerfederrost ist die Bandbreite groß.

Das Dachaufsetzen ist bei kompakten Campingbussen etwa auf Basis des VW-Busses oder des Renault Trafic mit einigem Aufwand verbunden. Denn um tatsächlich Stehhöhe zu bieten, muss das Original-Blechdach erst ausgeschnitten werden. Um diese konstruktive Schwächung der Karosserie auszugleichen, baut man einen speziellen Dachrahmen ein, bevor schließlich das Aufstelldach aufgesetzt werden kann. Bei den großen Kastenwagen wie dem Fiat Ducato, die es auch immer häufiger mit Aufstelldach gibt, wird dagegen nur eine entsprechende Durchstiegsöffnung aus dem Dach geschnitten. Denn Stehhöhe haben diese Busse ja ohnehin.

Praxistest VW T6.1 California Ocean (2020)
Timo Großhans
Besonderes Feeling: Schlafplatz mit Aussicht.

Doch Aufstelldächer sind nicht für jeden Zweck gut geeignet. Da die zeltartigen Wände (Balg) nur aus wasserabweisendem Stoff bestehen und kaum gegen Kälte isolieren, sind sie eher nichts für die kalte Jahreszeit. Angenehm im Sommer ist dagegen, dass sich die Zeltwände häufig komplett öffnen lassen, um für Durchlüftung und Ausblick zu sorgen.

Geöffnet werden die meisten Dächer mit Muskelkraft. Gasdruckfedern helfen dabei und halten das Dach oben. Die einstmals simplen Scharniere sind inzwischen aufwendigen Scherensystemen gewichen, die am Fußende des Dachbetts mehr Beinfreiheit ermöglichen. Wer es bequem haben möchte, findet immer häufiger optional auch elektrische Antriebe, die das Dach wie von Geisterhand nach oben stemmen.

Neuheiten Mercedes-Benz Metris Getaway (2020) Mercedes erster Aufstelldach-Camper für die USA

Große, wuchtige Reisemobile gibt es in den USA zuhauf. Der Mercedes-Benz Metris Getaway, das amerikanische Schwesternmodell des Marco Polo, soll eine Marktlücke schließen; ab Herbst mit neuem Namen.

Neuheiten Ford Taunus Transit Westfalia (1963) Restauration eines Camping-Oldies

Lange vor dem Nugget implantierte Westfalia einen Camping-Ausbau in einen Transporter von Ford: den ultraseltenen Taunus Transit. Achim Gerstenberg ergatterte ein Exemplar. Doch vor der ersten Tour stand eine Restaurierung ins Haus.

Neuheiten Southvan Camper (2021) auf Ford Transit Custom Nachschub für Transit-Fans

Mit Möbelzeile à la California, modernem Design und einer Küche ohne Gasanlage versucht Southvan den Campingbus-Markt zu erobern. Die Basis kommt vom Ford Transit Custom.

Neuheiten Bürstner Copa (2021) auf Ford Transit Erster Aufstelldach-Campervan der Marke

Bürstner erweitert seine Flotte um zwei neue kompakte Modelle. Einer davon ist der Copa – der als erster Aufstelldach-Campingbus der Marke im California-Format auftaucht.

Neuheiten Scout Campers: Leichtbau-Absetzkabine aus den USA Back to basic

Leicht, variabel und aufs Nötigste reduziert: Das zeichnet die Absetzkabinen Olympic und Yoho des US-Herstellers Scout aus. Während coole Features wie Feuerofen und Aufstelldach neugierig machen, fehlt es an Basisausstattung.

Westfalia rüstet Aufstelldach-Technik auf Elektrischer Aufsteller und riesiges Solarpanel Neuheiten 2021

Westfalia hat beim Thema Aufstelldach-Technik aufgerüstet. Mit elektrischem Aufsteller, einem riesigen Solarpanel und neuem Skyroof. Westfalia greift hier auf Technik des Passauer Unternehmens Simonprotec zurück.

Ahorn Van City (2021) auf Renault Trafic 40.000-Euro-Bus mit vielen Verbesserungen Neuheiten 2021

Der Renault Trafic kam jüngst in einer neuen Variante. Das nahm Hersteller Ahorn zum Anlass den Ausbau des Kompaktbus Van City noch einmal in Details zu überarbeiten.

Neuheiten Adria Active Base (2021) Alltags-Fahrzeug mit Aufstelldach

Mit dem Active Base stellt Adria einen preisgünstigen Aufstelldachcamper vor, der variabel einsetzbar ist. Dafür verzichtet er auf eine Küche. Sportequipment kann man im großen Kofferraum transportieren.

Neuheiten Übersicht 2020: Aufstelldächer für Kastenwagen Mehr Platz dank Oberstübchen

Viele bekannte Kastenwagen-Hersteller verpassen ihren kompakten und auch den größeren Campingbussen 2021 ein Aufstelldach. Viele davon sind Spezialentwicklungen. Wir zeigen alle Marken, die sich auf dem Caravan Salon präsentieren.

Neuheiten Adria Twin Sports Edition 640 SGX (2021) Fahrerhaus-Loft, Aufstelldach und Riesengarage

Adria präsentiert zum Caravan Salon die Sports Edition. Neben einem beheizten Aufstelldach bietet der Campingbus mit Schwenkbad einen besonders offenen Wohnbereich.

Neuheiten Terracamper Terock (2021) Weiterentwicklung des Offroad-Bullis

Die neuen Inhaber von Terracamper haben den VW-T6.1-Ausbau weiterentwickelt, mit dem Ziel ihn leichter und komfortabler zu machen. Hinzu kommt, dass er jetzt mehr Stauraum bietet.

Neuheiten Ford Nugget Plus mit Aufstelldach (2021) Großer Küchen-Camper bekommt ein Klappdach

Läuft bei Ford: Die fünfte Version des Nugget geht jetzt an den Start. Den 5,34-Meter-langen Ford Nugget Plus gibt es ab sofort auch mit Aufstelldach. Das Dach öffnet sich nach hinten, um Stehhöhe in der Heckküche zu schaffen.

Neuheiten Custom-Bus Camper (2020) auf VW T6.1 Innovativer & individualisierter Campervan

Der Bestseller aus dem Hause Custom-Bus heißt Camper und kommt nun auf neuer T6.1-Basis. Er bekommt 2020 neben dem bewährten, optionalen Aufstelldach auch ein neu entwickeltes, großes Ausstellfenster – für satten Durchzug.

Neuheiten Campervan-Neuheiten 2021 im Überblick Alle kompakten Campingbusse im Bulli-Format

Kompakt und flexibel sind Campervans, die kleinsten Campingfahrzeuge auf dem Markt, die Kleinbusse wie den VW T als Basis nutzen. Wir zeigen neuen Modelle und alle Baureihen 2021 mit den den wichtigsten Informationen im Überblick.

Kaufberatung 5 Alternativen zum VW California Beach Alltags-Busse für spontanes Vanlife

Camping im Alltagsfahrzeug bieten Kleintransporter mit Aufstelldach und minimalem Möbelbau. Der VW T6.1 California Beach ist das bekannteste Exemplar. Für 2021 kommen zwei neue Alternativen hinzu. Außerdem zeigen wir drei weitere Modelle.

Westfalia Kepler Five (2021) Alternativer Bulli-Grundriss Neuheiten 2021

Es gibt für den kurzen VW T6 nur einen Grundriss? Ein neuer Westfalia zeigt, dass es anders geht. Alle Informationen zum neuen Westfalia Kepler Five im Überblick.

Vantourer Urban (2021) Kompaktcampingbus auf Mercedes Vito Neuheiten 2021

Vantourer ist eigentlich für große, ausgebaute Kastenwagen bekannt. 2021 überrascht die Marke mit dem Urban, einen kompakten Campingbus mit Aufstelldach auf Basis des Mercedes-Benz Vito.

Neues Camper-Aufstelldach von Knaus und Weinsberg Innovatives Pop-Up-Roof für Kastenwagen Neuheiten 2021

Knaus und Weinsberg bringen eine Innovation für ihre Campingbusse. Das neue Pop-Up-Roof ist kein gewöhnliches Aufstelldach, sondern macht ein Dachfenster möglich und bietet viel Wohnkomfort.

Neuheiten Campingbus-Neuheiten von Karmann Davis 630 mit Motorrad-Garage & Aufstelldach

Für die Saison 2021 bringt Karmann einen neuen Grundriss in der Davis-Baureihe mit Motorrad-Garage und Hubbett. Außerdem gibt es jetzt alle Modelle mit Aufstelldach unter dem Namen "Davis View".

Neuheiten Vansports Marco Polo Gravity Glamper 4x4 (2021) Box-System für getunten Mercedes-Campingbus

Die Tuning-Werkstatt von Vansports hat sich den spärlich ausgestatteten Mercedes Marco Polo Horizon vorgenommen und mithilfe eines Box-Systems zum Allrad-Campingbus umgebaut.

Rocket Camper / Vantourer White Rocket (2021) Lässiger Aufstelldach-Camper auf Fiat-Basis Neuheiten 2021

Das Sondermodell mit vier Schlafplätzen kommt uns trotz vieler Innovationen irgendwie bekannt vor. Denn: Der schicke Campingbus basiert auf dem Vantourer 600 D Black&White und bringt viele Extras mit. Sein Preis: 56.975 Euro.

Neuheiten Bedford CA Dormobile (1961) Britischer Camping-Oldie mit schrägem Aufstelldach

Typisch britisch: Ein bisschen schräg, aber absolut liebenswert. Dieser eigenwillige Campingbus-Oldtimer wurde für 39.200 US-Dollar versteigert. Ersonnen hat ihn sich ein Pferdegeschirr-Hersteller.

Neuheiten Ford Nugget Cross (2020) von der Nugget-Schmiede Campervan im Racing-Look

Der Bestseller Ford Nugget lässt sich auf vielfältige Weise individualisieren. Stets mit vorn dabei ist die Nugget-Schmiede in Kochel am See mit cleveren Extras und attraktiven Paketen. Neuster Hingucker ist der Nugget Cross.

Neuheiten Multifunctional Car M und sM (2020) auf Fiat Doblò Vielseitiger Mikro-Camper

Alltag, Camping und Transport will Multifunctional Car mit seinen beiden Modellen M und sM verbinden. Als Basisfahrzeug dient der Hochdachkombi von Fiat.

Neuheiten Glavan Free Classic (2020) Durchdachter VW-T6-Campervan für Vier

In Deutschland ist die Campingbus-Marke Glavan noch relativ unbekannt. Der slowenischer Hersteller hat Anfang des Jahres den Prototypen Free Classic vorgestellt. Der sportliche Campingbus ist mit einigen interessanten Tricks ausgestattet.