Morelo Grand Empire Morelo
Morelo Grand Empire
Morelo Grand Empire
Morelo Grand Empire
Morelo Grand Empire 8 Bilder

Morelo Grand Empire 120 (2023)

Morelo Grand Empire 120 (2023) So luxuriös ist das neue Flaggschiff

Neuheiten 2023

Luxushersteller Morelo bringt das Flaggschiff Grand Empire neu. Wie viel Luxus steckt im Integrierten? Wir haben den ersten Video-Eindruck.

Die Superlative unter den Reisemobilen versucht mit bloßen Zahlen zu beeindrucken: Zwölf Meter Länge, Motorleistung von 530 PS und eine 12-Gang-Automatik stecken im neuen Grand Empire 120 von Morelo.

Der Dreiachser kommt auf Basis des Mercedes-Benz Actros. Die zusätzliche Achse verspricht eine verbesserte Manövrierfähigkeit und einen geringeren Reifenverschleiß. Fahrsicherheitssystemen wie Spurhalte-, Abstandshalte-, Verkehrszeichen-Assistent, MirrorCam und Birdview-Kamera sind inbegriffen.

Liner für 770.900 Euro

Auch die satte Zuladung kann sich sehen lassen: 11.300 Kilogramm zusätzliches Gewicht können in dem 26-Tonner untergebracht werden. Die kann unter anderem dazu verwendet werden, wie bereits bei Vorgängermodellen dieser Größenordnung, kleine Autos in der Heckgarage zu transportiert. Als Referenzfahrzeug nennt Morelo den Mini Cooper.

Morelo Grand Empire
Morelo
Seine Stärken zeigt der Morelo Grand Empire am Stellplatz. Der Grundriss mit Slide-Out ist ab 819.900 Euro erhältlich.

Die Modellreihe umfasst zwei Fahrzeuge: den Morelo Grand Empire 120 GSB und den Grand Empire 120 GSO mit Slide-Out Modul. Die Preise für die Luxusmodelle beginnen bei 770.900 Euro. Natürlich gibt es für diesen Preis auch schon in Serie eine großzügige Ausstattung. Dazu gehören unter anderem Luftfederung, Fahrassistenten und eine elektronische Hubstützenanlage.

Technik und Features

Für autarke Reisen sind Lithiumbatterien und Solaranlagen in der Serienausstattung inbegriffen. Für heiße Tage gibt es im Grand Empire 120 mehrere Dachklimaanlagen in den Wohnräumen und für niedrige Temperaturen ist eine Fußbodenheizung an Bord. Um die Arbeit dieser zu erleichtern, sind die Außenwände und das Dach auf 52 Millimeter verstärkt, außerdem setzt Morelo auf Doppelfenster aus Echtglas.

Im beheizten Doppelboden eröffnet sich dank einer Höhe von 48 Zentimeter zusätzlicher Stauraum, der über zwei Außenklappen zu erreichen ist.

Luxus auch im Ausbau

Der Wohnraum umfasst ein großzügiges Heckbett und eine Luxus-Küche. Neben einem Induktionskochfeld und einem Backofen gibt es auch einen 196-Liter Kühlschrank mit Gefrierfach und eine Geschirrspülmaschine. Aus dem komfortablen Queensbett im Heck können Reisende durch ein großes Panorama-Fenster im Dach in den Himmel schauen. Stauraum gibt es hier in Oberschränken. Optional ist ein elektrisches Hubbett erhältlich.

Morelo Grand Empire
Morelo
Das Interieur ist freundlich, hell und hochwertig. Die Lususküche beinhaltet ein Induktionskochfeld, einen 196-Liter Kühlschrank und eine Geschirrspülmaschine.

Im Wohnzimmer trumpft Morelo mit der imposanten Lounge-Sitzgruppe, deren Lederpolster, laut Morelo, ergonomisch geformt sind und einem Allround-Soundsystem auf. Für die passende Lichtstimmung soll eine Ambientebeleuchtung sorgen. Eine Besonderheit ist auch das sehr geräumige Bad inklusive Regendusche.

Zu sehen gibt es den Morelo Grand Empire auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, dort feiert auch der Luxus-Alkoven der Marke Premiere, über den wir hier berichtet haben.

Technische Daten Morelo Grand Empire 120

Morelo Grand Empire
Morelo
Der Grundriss des Morelo Grand Empire 120 GSO.


Basisfahrzeug: Mercedes-Benz Actros 2553 L, 530 PS, max. Drehmoment 2.600 Nm
Länge/Breite/Höhe: 11,99/2,55/3,86 m
Zul. Gesamtgewicht: 26 t
Zuladung: 11,3 t
Preis: ab 770.900 Euro / mit Slide-Out ab 819.900 Euro

Fazit

Liner dieser Klasse sind nur für ganz wenige erschwinglich. Sie zeigen aber den neusten Stand der Technik und was mit viel Budget möglich ist. So besonders auch der Grand Empire 120, schließlich gilt er als das Flaggschiff im Portfolio der Luxusmarke. Mit dem 26 Tonnen schweren Basisfahrzeug schafft es der Empire 120 eine Zuladung von mehr als 11 Tonnen zu verwirklichen, an Bord gibt es alles, was mancher nicht einmal im Eigenheim findet. Es bleiben also keine Wünsche offen.

Außer vielleicht der nach Einfachheit, den viele sich beim Campen wünschen. Vermutlich steht das bei Liner-FahrerInnen nicht auf der Liste.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten VW GEN.TRAVEL (2023) VW Gen.Travel Designstudie 3 Entwicklungen fürs Reisen übermorgen

Wie reisen wir in den 2030er Jahren? Volkswagen hat ein paar Ideen dazu.

Morelo
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Morelo
Mehr zum Thema Liner
Phoenix
Neuheiten
Vario Mobil Alkoven 1050
Neuheiten
Concorde Credo Centurion Style (2023)
Neuheiten
Luxusliner Wohnmobil Vario Mobil Perfect 1000
Neuheiten
Mehr anzeigen