Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Alles über 4x4-Camper

Offroad-Camper und Expeditionsmobile

Bimobil Foto: Uli Regenscheit

Offroad-Mobile sind allradbetriebene Wohnmobile, die auch über unbefestigtes Gelände fahren können. Teilweise werden diese auch als Expeditionsmobile betitelt.

Einige Hersteller beschäftigen sich schon seit Jahren mit Offroad-tauglichen Wohnmobilen, die durch die Wüste und über Stock und Stein fahren können. Ein Offroad-Wohnmobil muss über einen Allradantrieb und eine hohe Bodenfreiheit verfügen, um als solches eingestuft zu werden. Große Expeditionsmobile befinden sich meist auf LKW-Basis, wie einem Mercedes Atgeo oder Mitsubishi Fuso Canter.

Offroad-Wohnmobile in allen Größen

Die Größe ist aber nicht entscheidend, auch bei Offroadmobilen muss jeder das passende Fahrzeug für sich finden. Sei es ein Pick-Up Camper von Tischer, ein Offroad-Wohnmobil von Bimobil oder ein Exot von Bliss Mobile. Jedes Fahrzeug bietet eine andere Ausstattung, die sich jeweils nach den Bedürfnissen der Reisenden richtet. Eines ist allerdings klar: Mit einem Offroad-Wohnmobil nur auf normalen Campingplätzen stehen ist langweilig!

auto motor und sport BMW i8 Brandgefahr bei Elektroautos Feuerwehr wirft rauchenden i8 ins Tauchbecken BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien
Anzeige