Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Van Tourer Twenty 20 Hersteller
Van Tourer Twenty 20
Van Tourer Twenty 20 3 Bilder

Vantourer Edition twenty 20 (2020)

Limitiertes Sondermodell mit attraktiven Extras

Der Campingbushersteller Vantourer präsentiert für 2020 eine Campingbus-Sonderedition names "twenty 20". Zwei Sondermodelle locken mit vielen Extras und einem großen Preisvorteil.

Nach dem Campingbus "Black and White", der 2019 vorgestellt wurde, ergänzt die Edition "twenty 20" das VanTourer-Sortiment um ein weiteres Sondermodell. Der Campingbus kommt mit verbesserter Technik und einem reduzierten Design. In limitierter Auflage sind die beiden Grundrisse 600 D und 600 L erhältlich, die mit einer schicken Silbermetallic-Lackierung und 16-Zoll-Alufelgen bereits von außen Eindruck schinden.

Stark ist der "twenty 20" auch unter der Motorhaube: Dort verbirgt sich ein 2,2 Liter BlueHDI Dieselmotor mit 165 PS. Vantourer hat als Basis den Peugeot Boxer gewählt, der mit nur 5,99 Meter Länge nicht nur für den Campingurlaub, sondern auch für Fahrten durch die Stadt und enge Straßen geeignet sein soll.

Campingbus mit viel Ausstattung

Als Sondermodell hat der "twenty 20" so einige Extras mit an Bord: Das Fahrerhaus erhält ein Lederlenkrad, die Captain-Chair-Sitze beeindrucken mit hohem Komfort und gutem Fahrgefühl. Im Serienumfang ist zudem eine Klimaautomatik, eine Fliegenschutztür und ein beheizter Abwassertank enthalten. Auch die Ambiente-Beleuchtung, für die man als Camper oft tief in die Tasche greifen muss, ist schon im Campingbus integriert. Tagsüber sorgen die vielen Fenster auch im Bereich des Heckbetts für viel Licht. Besonders nützlich ist das integrierte Truma CP-Plus-Bedienteil, über das sich Strom, Wasser und Energie ganz leicht kontrollieren und steuern lassen.

Van Tourer Twenty 20
Hersteller
Edition twenty20: Schicke Sondermodelle mit reichlich Ausstattung.

Im Innenraum trifft man auf den klassischen Campingbus-Grundriss: Die beiden Fahrersitze lassen sich um 180 Grad drehen und bilden so mit der Halbdinette die Sitzgruppe. Der Tisch lässt sich bei Bedarf ausklappen, sodass vier Personen bequem daran essen können. Vor dem Bett im Heck befinden sich außerdem die kurze Küchenzeile mit Kompressorkühlschrank und das Badezimmer.

Am Heckbett sind Lesespots für das abendliche Schmökern vorhanden, Kleinkram kann in einer Tasche an der Wand verstaut werden. Im Gegensatz zum Modell "Black and White" setzt Vantourer beim "Twenty 20" auf warme Holztöne, die von weißen Elementen ergänzt werden. Genügend Stauraum gibt’s auch: Der Heckstauraum und die Hängeschränke im Heck verstauen das Gepäck von zwei Personen.

Der Grundriss 600 D zeichnet sich durch ein Querbett im Heck aus, während der 600 L auf Einzelbetten setzt. Preislich unterscheiden sich die beiden Grundrisse nur gering: Der 600 D ist ab 50.990 Euro, der 600 L ab 51.490 Euro erhältlich. Durch die vielen Extras, im Sondermodell sparen Käufer fast 9000 Euro.

Vantourer Edition "Twenty 20" im Überblick

Sitz-/Schlafplätze: 2/2
Basisfahrzeug: Peugeot Boxer
Länge: 5,99 Meter
Modelle: 600 D, 600 L
Preis: ab. 50.990 Euro

VanTourer
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VanTourer
Mehr zum Thema Campingbusse
VW T3 Syncro 16" Campingbus Auktion
Neuheiten
Southwind Camper (2020)
Neuheiten
Custom-Bus Camper (2020)
Neuheiten
Westfalia Club Joker VW T 6.1 (2020)
Einzeltest