Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Daily Camper Daily Camper
Daily Camper
Daily Camper 3 Bilder

Kompaktcamper Daily Camper (2021)

Fiat Doblo Daily Camper (2021) Minicamper für Alltag und Urlaub

Der Markt der Kompaktcamper wächst um ein weiteres Modell: Von Daily Camper gibt es nun einen Camper, bei dem man auf kurzen 4,75 Meter auf fast nichts verzichten muss.

Ein Fahrzeug für den Alltag und genauso für den Urlaub nutzen zu können, diese Idee steckt bei der neuen Marke Daily Camper bereits im Namen. Das Ziel der Marke ist es, Alltagstauglichkeit, Reisekomfort, Autarkie und Innovation miteinander zu kombinieren. Dabei kam das gleichnamige Modell Daily Camper heraus: Für den Kompaktcamper wird der 4,75 Meter lange Fiat Doblo Maxi als Basis genutzt. Mit einer Höhe von 1,88 Meter passt er bequem in alle Garagen und Parkhäuser.

Was kann der Kombi?

Der voll ausgestattete Fiat Doblo Kombi bekommt serienmäßig einen 100-PS-Motor, optional kann auch ein 120-PS-Motor eingebaut werden. An Bord sind außerdem verschiedene Assistenzsysteme, zu denen unter anderem eine Rückfahrkamera, Parksensoren, eine elektronische Stabilitätskontrolle und ein Navigationsgerät zählen.

Der Fiat Doblo wird gedämmt und isoliert, die verblechten Oberflächen erhalten eine Verkleidung mit Nadelfilz. Das Basisfahrzeug ist mit bis zu 5 Sitzen ausgestattet. Im Campingmodus sind davon maximal drei Sitzplätze nutzbar.

Vom Alltagsfahrzeug zum Minicamper

Daily Camper
Daily Camper
Auf nur 4,75 Meter bringt Daily Camper alles notwendige unter - auch für eine großzügige Sitzgruppe findet sich Platz.

Nicht nur die Ausstattung des Basisfahrzeuges, auch die Campingausstattung kann sich sehen lassen: Im Heck bringt Daily Camper eine Sitz-Schlaf-Bank unter, die eine Liegefläche von 1,2 x 2,0 Metern bietet. Die Farbe der Polster lässt sich individuell wählen.

Eine Besonderheit im Daily Camper stellt der Sitzhocker dar. Er ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern kann sowohl als dritter Sitz als auch als Tisch oder Hocker für den Außenbereich genutzt werden. Ein Frischwassergitter mit Fliegenschutz ist ebenfalls im Serienumfang enthalten.

Unter der Sitz-Schlaf-Bank findet einiges an Zubehör Platz: Sowohl die Dometic-Kühlbox als auch die mobile Toilette Porta Potti haben dort ihren eigenen Platz. Der Stauraum ist trotz der kompakten Größe üppig. Im Campermodus bleiben immer noch 550 kg an Zuladung übrig, die in den vielen Schränken neben dem Bett verstaut werden können.

Vor der Möbelzeile platziert der Hersteller einen kompakten und herausnehmbaren Küchenblock, in dem eine Spüle und ein Gaskartuschenkocher integriert wurden. Der klappbare Tisch ist ebenfalls am Küchenblock befestigt.

Autarkes Camping im Pkw

Ein 25-Liter-Frischwasser- und ein leicht zugänglicher Unterflur-Abwassertank ermöglichen autarkes Stehen. Wer gerne länger unabhängig vom Stromnetz unterwegs sein möchte, kann optional verschiedene Strompakete (470-690 Euro) oder das Solarpaket (900 Euro) ergänzen. Auch ein Komfortpaket mit LED-Beleuchtung (540 Euro), ein Sonnendach-Set für 290 Euro und ein Heckzelt zur Erweiterung des Wohnraums stehen auf der Optionsliste. Ein Aufstelldach für mehr Kopffreiheit zusätzliche Schlafplätze ist derzeit nicht verfügbar.

Daily Camper

Basisfahrzeug: Fiat Doblo, 100 PS
Länge/Breite/Höhe: 4,41/1,83/1,85 Meter
Grundpreis:
ab 38.900 Euro
Infos: www.daily-camper.de

Mehr zum Thema Campingbusse
Mercedes Marco Polo Airmatic (2022)
Einzeltest
Yucon 63 G (2022)
Neuheiten
Praxistest Tonke Van XL (2022)
Einzeltest
Sun Living V 65 XL (2022)
Neuheiten
Mehr anzeigen