promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kaufberatung kompakte Camper

Welcher Campingbus passt zu wem?

Campingbus-Typen 1 Foto: Contrastwerkstatt/Fotolia, promobil-Archiv 19 Bilder

Campingbus-Käufer lieben Individualität. Daher ist das Angebot enorm vielfältig. Wir haben die wichtigsten Fahrzeugtypen sortiert und bewertet und verraten, welcher kompakte Camper zu wem passt.

15.04.2014 Ulrich Kohstall

Die Preisspanne ist enorm. Bezahlt man für die günstigsten Freizeitfahrzeuge weniger als 30.000 Euro, kann ein edler Campingbus mit Vollausstattung schon einmal über 100.000 Euro kosten. Die richtige Wahl hat allerdings nicht immer etwas mit dem Preis zu tun. Nicht jeder braucht gleich einen großen Luxus-Campingbus für den spontanen Urlaub. Mancher sucht vor allem ein alltagstaugliches Mobil, das den Pkw ersetzt.

Steuert man damit ohnehin am liebsten gut ausgestattete Campingplätze an, erscheint ein Sanitärraum verzichtbar. Dann kommt vielleicht auch ein Vorzelt anstelle eines üppigen Wohnbereichs in Frage. Ganz anders sieht die Überlegung aus, wenn lange Touren geplant sind, wenn Ganzjahrestauglichkeit gefragt ist und auch einfache Stellplätze als Etappenziel infrage kommen. Fest steht, dass der Campingbus-Markt für jeden Bedarf das passende Fahrzeug bietet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar