Teilintegrierte Reisemobile
Teilintegrierte Reisemobile
La Marca 59 G (2021) Hersteller
La Marca 59 G (2021)
La Marca 59 G (2021)
La Marca 59 G (2021)
La Marca 59 G (2021) 7 Bilder

La Marca 59 G (2021): Kurz & komplett eingerichtet

La Marca 59 G (2021) Kurzer Teilintegrierter mit viel Ausstattung

Die noch junge Marke La Marca präsentiert fürs Modelljahr 2021 den Teilintegrierten 59 G. Er ist unter sechs Meter lang und kommt mit umfangreicher Ausstattung.

Der junge Anbieter La Marca, der auf der CMT Anfang des Jahres erstmals ausstellte, erweitert seine Auswahl an Teilintegrierten um drei neue Modelle auf insgesamt 5 Modelle. Den Anfang macht der weniger als sechs Meter lange 59 G.

Mit Querdoppelbett im Heck und Fahrradgarage darunter, bietet er, trotz kompakter Maße, reichlich Bettlänge und Stauraum. Der Einstieg ins Bett wird durch zwei Stufen erleichtert, über denen sich ein Zugang zur Heckgarage befindet. Vor dem Bett liegt auf der linken Seite das Bad, das trotz der kompakten Größe mit einer angedockten Duschwanne ausgestattet wurde.

La Marca 59 G (2021)
Hersteller
Der Einstieg in das Querdoppelbett wird durch zwei Stufen erleichtert.

Rechts neben der Aufbautür, die mit Mülleimer und Fenster ausgestattet ist, ist die Küche mit separat stehendem 150-Liter-Kühlschrank zu finden. Die Küche ist zwar platzsparend, aber trotzdem komfortabel ausgeführt: Ein Zwei-Flammen-Kocher und ein Spülbecken nehmen die gesamte Breite ein, die jedoch durch eine Arbeitsplatzerweiterung vor der Aufbautür vergrößert werden kann. Typisch La Marca ist der gestalterische Anspruch, etwa mit Mineralwerkstoff-Arbeitsplatte.

Gegenüber liegt die Sitzgruppe, bestehend aus einer Halbdinette, einem höhenverstellbaren Tisch und den drehbaren Vordersitzen. Auch hier zeigt La Marca seinen Anspruch: Die Marke stattet die Sitzgruppe mit Öko-Leder-Bezügen und aufwendiger Beleuchtung aus. Allgemein wirkt der Möbelbau im Inneren sehr edel: La Marca möchte in seinen Wohnmobilen ein Yacht-ähnliches Gefühl erzeugen. Das wird durch die Farbgestaltung in weiß und dunkelbraun verstärkt. Der breite Spiegel im Heck sorgt darüber hinaus für eine optische Vergrößerung des Innenraums.

Aktuell folgen noch zwei 7,44 Meter lange Modelle – 77 und 78 – mit Queens- oder Einzelbetten im Heck, die, anders als die bisherigen Varianten, aber mit Längsbanksitzgruppen eingerichtet sind.

La Marca 59 G (2021)
Hersteller
Halbdinette mit kompakter Küche gegenüber, großer Kühlschrank hinten rechts.

Ungewöhnlich ist der einheitliche Preis von 58.888 Euro für alle Modelle und das bei üppiger Ausstattung. Alle Modelle werden serienmäßig mit einem 140 PS-Motor ausgestattet. Sowohl die Option auf einen 160 PS-Motor als auch auf Automatik sind verfügbar. Toll für alle, die ihr Wohnmobil auch gerne im Winter nutzen, ist das integrierte Winterpaket. Es beinhaltet einen beheizten Abwassertank, die Truma CP Plus, eine beheizte Garage und ein isoliertes Abwasserrohr. Im Serienumfang enthalten ist außerdem das Fahrerhauspaket, das die elektrischen Spiegel, zwei Airbags und ABS enthält.

La Marca 59 G

Preis: ab 58.888 Euro
Basis: Fiat Ducato, Flachrahmen, Vorderradantrieb, ab 103 kW/140 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 5990/2350/3000 mm
Anzahl Grundrisse Baureihe: 5

Mehr zum Thema Teilintegrierte Reisemobile
Premiere Adria Coral
Neuheiten
Hymer ML-T 570 Crossover vs. La Strada Nova M
Vergleichstest
Vergleichstest
Frankia M-Line Neo MT 7 BD (2021)
Neuheiten
Mehr anzeigen