Alle Kastenwagen auf Mercedes Sprinter-Basis
Alle Kastenwagen auf Mercedes Sprinter-Basis
Alphavan Active Line (2023) Alphavan
Alphavan Active Line (2023)
Alphavan Active Line (2023)
Alphavan Active Line (2023)
Alphavan Active Line (2023) 16 Bilder

Offroad-Camper mit Motorrad-Garage: Alphavan 4x4 Active Line

Alphavan 4x4 Active Line (2023) Offroad-Camper mit Motorrad-Garage

Neuheiten 2023

Die neueste Campingbus-Entwicklung von Alphavan ist der 4x4 Active Line. Der 4,1-Tonnen-Sprinter hat eine sogenannte "Flex Port" Heckgarage an Bord, die Platz bietet für bis zu zwei Motorräder.

Ein Campervan mit einer flexiblen Heckgarage – daran tüftelt Alphavan schon seit Längerem. Der Alphavan 4x4 Active Line sollen all diejenigen vom Kastenwagen-Konzept überzeugen, für die ein Campingbus aufgrund der Platz- und Gewichtsverhältnisse bislang nicht infrage kam und die bisher auf Teilintegrierte setzen.

Flex Port Heckgarage: Viel Platz, viel Zuladung

Alphavan Active Line (2023)
Alphavan
Auf viel Ladevolumen und Zuladungskapazität hat Alphavan seinen neuen Active Line getrimmt.

In früheren Campingbus-Versionen bot Alphavan im Heck eine Fahrradgarage oder Platz für ein Kinderzimmer. Mit dem Alphavan Active Line will der Hersteller Motorrad-Fans für sich gewinnen. Das neue geschaffene Garagenkonzept hat ein Ladevolumen von fast 5.000 Litern.

Über der Garage befindet sich ein Doppelbett, das 2 mal 1,60 Meter groß ist und eine Kopfhöhe von 66 Zentimetern mitbringt. Damit entspricht die Liegefläche dem der vorigen Modelle. Neu ist, dass für das Flex Port die Bodenhöhe um 3 Zentimeter abgesenkt ist. Somit ergibt sich ein Garagenraum von 225 x 170 x 131 Zentimeter.

Alphavan Active Line (2023)
Alphavan
Hier posed der Profi: Enduro-Weltmeister Marcel Lettenbichler zeigt sich begeistert vom Active Line.

Somit bietet der Campingbus genügend Platz beispielsweise für zwei Enduro-Bikes samt Ausrüstung und Werkzeug-Koffer. Dass das alles hineinpasst, hat – ganz medienwirksam – auch schon der amtierende Hard Enduro Weltmeister Marcel Lettenbichler ausprobiert. Die Maschinen kommen via Rampe komfortabel und ohne großen Kraftaufwand an Bord. Dank Airline-Schienen hat das Garagensystem eine Ladungssicherung im Boden integriert.

Genügend Zuladung bringt der Alphavan Active Line laut Hersteller ebenfalls mit: 700 kg kann der Bus mit einem maximalen Gesamtgewicht von 4,1 Tonnen zusätzlich aufnehmen. Kleiner Wermutstropfen: Für Fahrzeuge dieser Klasse reicht ein Standard-Führerschein der Klasse B nicht – man benötigt einen C1-Führerschein oder einen alten Führerschein Klasse 2.

Motorrad-Sicherung Campingbus
Tipps & Tricks

Offroad-Bus mit Smarthome-Steuerung

Das Mercedes-Benz-Basisfahrzeug bringt stolze 190 PS mit – plus Allradantrieb und eine 9-Gang-Automatik. Die serienmäßige 4x4-Ausrüstung vervollständigen eine Offroad-Bereifung und ein Heckträger für ein Ersatzrad. Auch optisch schindet der Bus dank verschiedener Offroad-Styling-Elemente mächtig Eindruck.

Alphavan Active Line (2023)
Alphavan
Urlaub im Gelände: Mit dem Offroad-Bus können bis zu vier Personen verreisen.

Wem das nicht reicht, kann noch folgendes an Offroad-Ausrüstung dazubestellen: Einen Unterfahrschutz aus Alu, ein Schnorchel mit Luftfilter und LED-Arbeitsleuchten am Dach und an der Frontscheibe machen einen echten Abenteurer aus dem Bus. Eine Zusatz-Luftfeder an der Hinterachse kann auf Wunsch für noch mehr Fahrkomfort sorgen.

Neben dem Antrieb fürs Grobe hat der Active Line darüber hinaus ein paar Hightech-Finessen in seiner Ausstattung. Eine MBAC (Mercdes-Benz Advanced Control) Smarthome-Steuerung gehört dazu genauso wie eine optionale Starlink Satelliten-Internet-Verbindung, sodass man überall einen Zugriff ins Web hat. Eine Anschlussmöglichkeit für mobile Solarpanels kann Alphavan auf Wunsch ebenfalls noch einbauen, die Solarkapazität auf dem Dach beträgt 290 Wp.

Wohnausstattung

Die Technik der Wohnausstattung lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Zur Serienausstattung gehören eine Dometic Dachklimaanlage, eine Truma Combi Dieselheizung und ein Induktions-Kochfeld.

Alphavan
Alphavan
Die Innenraum-Ausstattung soll dem Campingbus ähneln, den Alphavan Anfang des Jahres vorgestellt hat (im Bild).

Wer unterwegs die Bikes oder sich selbst abbrausen möchte, kann das dank eines Außendusch-Anschlusses tun. Er eignet sich auch als Anschluss für einen Akku-Hochdruck-Reiniger. Eine 105 Liter Frischwasserreserve und ein 11-Liter-Warmwasserboiler sorgen für genügend kühles oder warmes Nass. Der gesamte Campingbus ist, wie seine Vorgänger, gasfrei. Die Aufbaubatterie lädt bis zu 340 Ah.

Das gezeigte Fahrzeug hat nur zwei Schlafplätze, auf Wunsch sind auch mehr möglich. Ein weiterer lässt sich aus der Sitzgruppe der 2er-Sitzbank bauen, zusätzlich gibt es die Möglichkeit einen Schlafplatz seitlich in der Heckgarage einzubauen. Beide Liegeflächen sind 2 Meter lang und 90 Zentimeter breit.

Alphavan 4x4 Active Line: Infos und Preise

  • Basisfahrzeug: Mercedes-Benz Sprinter, 4Matic, 9-Gang-Automatik, 190 PS
  • Leergewicht (laut Hersteller): 3,3 Tonnen
  • max. Gesamtgewicht: 4,1 Tonnen
  • Länge/Höhe/Breite: 7,36 / 3,25 / 2,18 Meter
  • Sitz-/Schlafplätze: 4 / 2 (optional 4)
  • Grundpreis: ab 220.000 Euro

Fazit

Ein Bus für Biker – davon gab's schon recht viele Konzepte (promobil berichtete) und eine neue Entwicklung von Rocket Camper. Der neue Sprinter-Ausbau von Alphavan scheint ein weiteres, sehr vielversprechendes Campingfahrzeug für Motorrad-Fans zu sein.

Insgesamt eignet sich der Alphvavan Active Line, ähnlich wie ein teilintegrieres Reisemobil, auch gut für große Menschen, denn er hat eine Stehhöhe von 2,07 Metern im Wohnbereich. Hier können Sie mehr über die Wohnausstattung von Alphavan erfahren.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Mercedes Sprinter Campingbusse
Alphavan
Neuheiten
Wildboar Dama (2022)
Neuheiten
Test neuer Dieselmotor (2021)
Einzeltest
Hymer Free S 600 (2021)
Einzeltest
Mehr anzeigen