Reisemobil-Neuheiten für 2023
Wohnmobil-Neuheiten 2023
Kompaktcamper Vanestro Pacific Aufstelldach Bernd Thissen
Kompaktcamper Vanestro Pacific
Kompaktcamper Vanestro Pacific Aufstelldach
Kompaktcamper Vanestro Pacific Aufstelldach
Kompaktcamper Vanestro Pacific zwei Schiebetüren 18 Bilder

Vanestro Pacific (2023): Ford-Turneo-Campervan

Vanestro Pacific (2023) Campervan mit zwei Schiebetüren

Neuheiten 2023

Vanestro zeigt zwei neue Ausbauten auf Ford Turneo, mit zwei Schiebetüren und zum Preis ab 75.000 Euro.

Vanestro bringt zwei neue kompakte Campervans, die bis zu sieben Sitzplätze bieten. Auch sonst sind sie modular ausgestattet. Mit dem Atlantic und dem Pacific hat Vanestro zwei Ausbauten im Programm, beide basieren auf dem Ford Tourneo Custom. Der polnische Ausbauer, für den La Marca hierzulande den Vertrieb übernimmt, ist erst seit einem Jahr auf dem deutschen Markt vertreten.

Vanestro Pacific: Modularer Kompaktcamper

Kompaktcamper Vanestro Pacific Aufstelldach
Bernd Thissen
Das Küchenmöbel lässt sich einfach herausnehmen.

Besonders am Pacific ist, dass er laut Hersteller wirklich flexibel in seiner Nutzung ist, denn nur ein Teil der Möbel ist festverbaut. Er ist mit einer Möbelzeile auf der Fahrerseite ausgestattet, der Küchenblock kann durch die fahrerseitige Schiebetür im Tourneo Custom komplett entnommen werden. Möglich macht das natürlich die zweite Schiebetüre, auf die viele andere Campervans verzichten müssen. Es gibt sie sonst zum Beispiel beim Tonke EQV. Ohne Küchenschrank passen so bis zu fünf Mitfahrende in den Fond, insgesamt also sieben Personen ins Fahrzeug.

Schlafplätze gibt es dann freilich nur noch im Dach. Aufgesetzt auf den Ford ist ein Polymer Panorama-Aufstelldach, mit einer Absturzsicherung und USB-Leseleuchten. Dort finden Reisende eine Liegefläche mit 2,06 x 1,13 Meter vor. Das ist für zwei Personen zwar viel Länge, aber wenig Breite. Es wird also eher kuschelig. Die Matratze liegt auf einem Lattenrost. Sind unten weniger Sitze montiert, lässt sich die untere Sitzbank auch zur Schlafbank umbauen. So erhält der Van insgesamt vier Schlafplätze.

Ausstattung des Vanestro Pacific

Kompaktcamper Vanestro Pacific
Bernd Thissen
Stauraum gibt es vor allem im Heck.

Serienmäßig kommt der Vanestro Pacific mit sieben Sitzen – neben der Zweier-Schlafsitzbank von Schnierle gehören drei Einzelsitze zur Grundausstattung. Im Küchenblock gibt es eine Kocher-Spülkombination und Staufächer, an die Vorderseite lässt sich ein Tisch anbauen. Außerdem gibt es einen 20-Liter-Frisch und -Grauwassertank. Beide Pilotensitze sind auf Drehkonsolen verbaut. Was uns beim Pacific gefallen hat: Der Kompaktcamper besitzt gleich zwei Aufbaubatterien mit jeweils 120 Ah Kapazität. Es gibt auf der Fahrerseite zudem einen Kleiderschrank sowie einen Dachstaukasten im Heck.

Je nach Wunsch gibt es den Pacific in der Variante Titanium, Titanium X oder Sport, die jeweils mit unterschiedlichem Sonderzubehör ausgestattet sind. Dazu gehören Standheizung, Anhängerkupplung, Lackierung in Metallic oder Sound-Pakete.

Vanestro Pacific im ersten Check

 zwei Schiebetüren und entnehmbarer Küchenblock

 sieben Sitze serienmäßig

 Basisfahrzeug auch als Hybrid-Version erhältlich

 Wenig Stauraum im Küchenblock.

Vanestro Pacific Daten

  • Basisfahrzeug: Ford Turneo, 150 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Preis: ab ca. 75.000 Euro

Vanestro Atlantic: Schlichter Kompaktvan

Kompaktcamper Vanestro Atlantic
Sophia Pfisterer
Der Vanestro Atlantic war auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zu sehen.

Noch mehr Sitzplätze (bis zu acht), aber weniger Campingausstattung gibt es im zweiten Kompaktcamper von Vanestro. Der Atlantic kommt ebenfalls mit Aufstelldach und einem Boden in Holzoptik. Wer auf die dritte Sitzreihe verzichtet, kann dort ein Möbelmodul einbauen. Dort finden CamperInnen Platz für eine Kühlbox, Kocher und Stauraum. Wie der Pacific verfügt auch der Atlantic über zwei Schiebetüren und kommt in Serie mit 150 PS.

Der Atlantic bietet ebenfalls die Option auf Standheizung (1.129 Euro), Anhängerkupplung (ca. 700 Euro) und mehr.

Kompaktcamper Vanestro Atlantic Küchenbox
Sophia Pfisterer
So oder so ähnlich sieht die Campingbox in vielen Kompaktcampern aus. Platz für Kühlbox, Kocher und Küchenutensilien ist da.

Vanestro Atlantic Daten

  • Basisfahrzeug: Ford Turneo, 150 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Preis: ab 62.910 Euro

Fazit

Es ist eine wohltuende Abwechslung in der Reihe der neuen Kompakt-Campingbusse auch ein anderes Basisfahrzeug als VW T6.1 oder Ford Transit Custom zu sehen. In diesem Fall hat sich Vanestro für den Ford Turneo Custom entschieden und das Modell mit zwei Schiebetüren gewählt. Das ermöglicht einen modularen Ausbau mit herausnehmbarem Küchenblock und die Option, bis zu fünf Sitze im Heck unterzubringen. So zumindest beim Pacific.

Das weitere Familienmitglied der Vanestro Atlantic macht sogar bis zu acht Sitze möglich. Dann passt allerdings das Campingmöbel nicht mehr in den Kofferraum. Dafür muss die letzte Sitzreihe weichen. Klingt alles ausgesprochen stimmig.

Etwas holprig wird es erst beim Preis. Als Grundpreis für den Pacific nennt der Hersteller 75.000 Euro, und das ohne Standheizung oder Anhängerkupplung. Dafür müssen KundInnen noch tiefer in die Tasche greifen.

Noch mehr kleine Campervans gefällig? Alle neuen Kompakten gibt es hier.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Neuheiten 2023
Buerstner Lineo T
Neuheiten
Electric Brands XBUS (2023)
Neuheiten
Neue Alkovenmobile 2023
Neuheiten
Neue Campingbusse
Neuheiten
Mehr anzeigen