Wintercamping mit dem Wohnmobil
Wintercamping
Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023) F. Eppler
Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023) 13 Bilder

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023) Wintertauglicher Sprinter-Teilintegrierter

Kabe baut künftig nur noch auf Mercedes-Sprinter-Basis auf. Neuestes Mitglied bei den Schweden ist der Travel Master Novum, der mit drei Grundrissen startet. Der Preis dafür ab knapp 150.000 Euro ist stattlich.

Für einen Kabe eher überraschend: Das neue Modell Travel Master Novum soll mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen auskommen. Das Fahrzeug, das der schwedische Hersteller auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2022 als neue Einstiegsklasse in die Kabe-Reisemobile vorstellt, kann dank Alko-Fahrwerk trotzdem auf 4,5 Tonnen aufgelastet werden. Die drei Novum-Modelle lassen sich jeweils als Light-Version oder als Heavy-Version bestellen.

Wintertauglicher Teilintegrierter

Weniger überraschend ist der markentypisch gehobene Preis, der beim gezeigten Einzelbetten-Modell Kabe Travel Master Novum 750 LGB bei stolzen 149.000 Euro beginnt. Dafür erhält der Teilintegrierte aber jede Menge Ausstattung.

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
S. Pfisterer
Die Einzelbetten erreicht man über mehrere Treppenstufen. Darunter ist eine Garage mit Stromanschluss eingebaut.

Neben den Sprinter-Vorteilen in Form von vielen Assistenzsystemen und der MBUX-Einheit inklusive Rückfahrkamera gehört dazu auch ein hochwertiger Aufbau, eine Warmwasser-Fußbodenheizung sowie ein beheizter 90-Liter-Grauwassertank. Ein Konvektor im Fahrerhaus-Einstieg und ein Thermovorhang im Fußbereich sorgen darüber hinaus dafür, dass sich der Teilintegrierte auch fürs Wintercamping gut eignet.

Der Aufbau ist ebenfalls wintertauglich. Eine Ecoprim-Isolierung ist in allen Wänden, im Fußboden und im Dach der Sandwich-Konstruktion vorhanden. Die Doppelfenster versprechen weitere Isolierung und sind zudem getönt. In der T-Haube über der Sitzgruppe ist ein Skyview-Panoramafenster bereits in Serie vorhanden.

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
F. Eppler
Der Grundriss des Wohnraums ist im Novum eher klassisch gehalten.

Im Inneren überzeugt der Kabe Novum durch seinen hochwertigen Möbelbau, der sich beispielsweise in den per Gasdruckfeder aufgestellten Hängeschrankklappen zeigt. Die Wandtapete ist laut Kabe atmungsaktiv. Die Einrichtung selbst soll mit optimaler Luftzirkulation dienen.

Viel Stauraum, viel Ausstattung

Das gesamte Fahrzeug punktet mit viel Stauraum. Hinter der Halbdinette der Sitzgruppe ist auf der Fahrerseite die L-förmige Küchenzeile angebracht. Sie verfügt über 3-Flammenkocher, Dunstabzugshaube und einen großen Kühlschrank. Ein dreiteiliger Mülleimer zur Abfalltrennung ist ebenfalls an Bord.

Gegenüber befindet sich das Bad. Es bietet viel Spiegelfläche und eine separate Dusche. Ein wenig stört hier nur der Radkasten, der in den Sanitärraum ragt. Die Toilette ist etwas eng eingebaut.

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
S. Pfisterer
Das Badezimmer im knapp 7,50-Meter-langen Teilintegrierten.

Das Hauptbett im Kabe TM Novum 750 LGB besteht aus zwei Liegeflächen à 196 x 78 Zentimeter. Der Bettkopfteil ist wattiert und mit einem Veloursleder-Imitat bezogen. Die Innenstehhöhe beträgt ebenfalls 1,96 Meter. Fürs Entertainment sorgen auch hinten Lautsprecher.

Vorne im Fahrerhaus wird das Mercedes-Multimedia-System MBUX via Touchscreen bedient. Ein weiterer Screen steuert die Bordtechnik. Dazu gehört unter anderem ein Router, eine TV-Antenne mit Verstärker und ein sogenanntes Service-Center für die 90-Ah-AMG-Batterie. Frisch- und Grauwassertank entleeren sich elektrisch.

Eine 4,5-Meter-Markise für den Novum kostet 2.392 Euro Aufpreis. Das Ausstellungsfahrzeug kommt mit Fracht, TÜV, Komfort- und Design-Paket auf einen Preis von knapp über 160.000 Euro. Wer's richtig edel mag, kann sich Lederpolster in verschiedenen Farben dazu konfigurieren.

Kabe TM Novum 750 LGB Light (2023)

Kabe Travel Master Novum 750 LGB (2023)
S. Pfisterer
Made in Sweden: Der Kabe Novum ist für den Einsatz im Winter gerüstet.
  • Basisfahrzeug: Mercedes Sprinter, 170 PS, 9-G-Automatik
  • Außenlänge: 7,45 Meter
  • Länge/Breite/Höhe (innen): 4,68 / 2,24 / 2,96 Meter
  • max. Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen
  • Sitz-/Schlafplätze: 4 / 2 (4)
  • Grundpreis: ab 149.000 Euro

Fazit

Der vorgestellte Kabe Novum eignet sich für Paare, die ganzjährig auf Komfort setzen und hin und wieder ein oder zwei Gäste auf der umbaubaren Dinnette mitnehmen möchten. Die anderen beiden Kabe Travel Master Novum-Modelle verfügen entweder über ein französisches Bett (740 LXL) oder über Einzelbetten mit dahinterliegendem Bad (740 T). Wer einen wintertauglichen, gut ausgestattete Teilintegrierten sucht, wird hier fündig.

Fürs Wintercamping eignen sich vor allem Alkoven-Mobile – hier zeigen wir alle Alkoven-Neuheiten 2023.

Zur Startseite
Kabe
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Kabe
Mehr zum Thema Wintercamping
Allwetterreifen im Test
Kaufberatung
Thermen in Deutschland
Vorstellung
Reisemobil auswintern
Tipps & Tricks
Ferienregion Lungau Wintertipps
Tipps
Mehr anzeigen