Alkoven-Wohnmobile
Wohnmobile mit Alkoven-Dach
Concorde Cruiser Centurion Style (2023) S. Hörmann
Concorde Cruiser 950 LSA (2023)
Concorde Cruiser Centurion Style (2023)
Concorde Cruiser Centurion Style (2023)
Concorde Cruiser Centurion Style (2023) 8 Bilder

Concorde Cruiser 950 LSA (2023): Luxus-Alkoven auf Atego-Basis

Concorde Cruiser 950 LSA (2023) Luxus-Alkoven künftig auch auf Mercedes Atego

Neuheiten 2023

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2022 zeigt Concorde diesen edlen Alkoven. Er basiert künftig neben dem Iveco Daily auch auf dem Mercedes Atego.

Die neuen zusätzlichen Versionen des Concorde Cruiser auf Atego-Basis wirken aufgrund der senkrecht nach unten fallenden Frontscheibe eher wie ein Liner als ein Alkoven. Vorne prangt der Mercedes-Stern und insgesamt kommt der Cruiser-Alkoven etwas größer, bulliger und edler daher. Der Atego ist zumindest optisch ein kleines Edel-Update für die Baureihe Concorde Cruiser.

Was macht der Atego Alkoven anders?

Der Cruiser auf Atego ist zunächst etwas größer. Die beiden Mercedes-Modelle sind jeweils 10 Zentimeter breiter und 31 Zentimeter höher als die Iveco-Mobile. Auch den Längenvergleicht gewinnt der Atego: Der längste Iveco-Daily-Ausbau ist 8,99 Meter lang, der längste Atego 9,59 Meter. Auch im PS-Quartett gewinnt der Atego mit seinen 299 PS gegenüber den 180 PS des Daily.

Vorne ein Stern, über dem Cockpit ein Alkoven: Der Concorde Cruiser auf Atego. Hier zu sehen im Centurion Style Außendesign.

Da liegt es fast auf der Hand, dass der Atego auch viel schwerer ist. Er bringt es auf knapp 12 Tonnen. Daher benötigt man für diese neue Version des Cruiser auch einen Lkw-Führerschein der Klasse C. Darüber hinaus benötigt man nebst dem Führer- auch noch viele weitere Scheine im Portemonnaie. Der Grundpreis der kleinsten Version liegt etwa 200.000 Euro über der Iveco-Version. Der große 950 LSA kostet ab 390.400 Euro.

Zwei Grundrisse stehen zur Auswahl für den Cruiser in dieser Ausführung: Der Concorde Cruiser 890 RLA hat eine Rundsitzgruppe im Heck und Längs-Einzelbetten über dem Fahrerhaus. Der größere Cruiser macht es etwas anders.

Concorde Cruiser 950 LSA

Der 9,59-Meter-lange Alkoven hat über dem Fahrerhaus ein Querdoppelbett mit einer Liegefläche von 2,00 mal 1,55 Meter und einer Kopfhöhe von 79 Zentimetern. Wem das zu wenig erscheint oder diesen Schlafplatz den Kindern überlassen möchte, kann sich ins Schlafzimmer im Heck zurückziehen. Dort warten zwei Einzelbetten zu je 2,00 x 1,06 Meter.

Concorde Cruiser 950 LSA (2023)
Concorde
Der Grundriss des Concorde Cruiser 950 LSA

Vor dem Heckschlafzimmer ist ein Raumbad zu finden. Auf der Fahrerseite stehen eine Viertelkreis-runde Duschkabine und ein großer Kleiderschrank. Auf der anderen Seite sind die Toilette und ein geräumiger Waschtisch mit Waschbecken zu finden.

Vorne im Wohnraum wartet der Concorde Cruiser 950 LSA mit einer L-förmigen Couch mit Halbdinette auf. Will man von hier ins Fahrerhaus durchgehen, muss man einen Teil der Couch entfernen. Somit sind Wohn- und Fahrbereich klar voneinander getrennt.

Concorde Cruiser Centurion Style (2023)
S. Hörmann
Wohnbereich und Alkovenbett: Edel und großzügig wirkt dieses Atego-Luxusmobil.

Die Küche hinter der Sitzgruppe besteht in Serie aus einem 177-Liter-Kühlschrank und Mikrowellen-Kombination auf der einen und einer Spüle und Kochstelle auf der anderen Fahrzeugseite. Wer es hier gerne modern mag, kann ein Hybrid-Ceran-Kochfeld mit einem Induktionsfeld und zwei Gas-Kochstellen gegen Aufpreis einbauen lassen (575 Euro) sowie eine Geschirrspülmaschine (2.615 Euro)

Sonderausstattung im Mercedes Atego

Das Thema zusätzliche Ausstattung ab Werk spielt bei einem so edlen Fahrzeug natürlich auch eine große Rolle. Wer knapp 400.000 Euro für ein Wohnmobil ausgibt, schreckt sicherlich nicht davor zurück, für ein paar Tausend Euro den fahrbaren Urlaubsuntersatz noch weiter zu verfeinern. Die hydraulische Hubstützanlage gibt's für 9.990 Euro und Klimakomfortsitze im Fahrerhaus für 3.345 Euro.

Damit nicht genug, auch der Wohnausbau lässt sich veredeln: Für knapp 7.500 Euro kann man ein Ambiente-Style-Paket kaufen und beispielsweise den Möbelbau in Atlas Zeder mit High-Gloss-Möbelfronten in Creme Weiß und Griffleisten in Edelstahl-Optik bestellen.

Concorde Cruiser Centurion Style (2023)
S. Hörmann
Praktisches Detail: Aufbewahrung für die Spülendabdeckung in der Küche.

Praktisch: Das Elektro-Paket Ultra-Power XL für 19.990 Euro bringt zwei 400-Ah-Lithium-Batterien und ein starkes Energiemanagementsystem mit. Dann kann man so viel fernsehen, wie man will. Die Sat-Anlage und der 40-Zoll-Smart-TV, der elektrisch aus dem Oberschrank fährt, kosten 7.490 Euro.

Concorde Cruiser (Mercedes Atego)

  • Basisfahrzeug: Mercedes Atego, 299 PS
  • Grundrisse: 2
  • Länge: 8,99 bzw. 9,59 Meter
  • Breite/Höhe: 2,48/3,86 Meter
  • maximales Gesamtgewicht: 11,9 Tonnen
  • Grundpreis: ab 385.600 Euro

Concorde Cruiser (Iveco Daily)

Concorde Cruiser 791 RL Daily 4x4 (2020)
Neuheiten
  • Basisfahrzeug: Iveco Daily, 180 PS
  • Grundrisse: 4
  • Länge: 7,99 – 8,99 Meter
  • Breite/Höhe: 2,38/3,55 Meter
  • maximales Gesamtgewicht: 6,5 – 7 Tonnen
  • Grundpreis: ab 194.850 Euro

Den Concorde Cruiser auf Basis des Iveco Eurocargo, der ähnlich großzügig gestaltet war, haben wir bereits vor einigen Jahren vorgestellt:

Fazit

So edel geht Alkoven – Concorde zeigt mit dem Cruiser auf Atego, wie großzügig und luxuriös diese Freizeitfahrzeug-Gattung sein kann. Vorausgesetzt, weder der Führerschein noch das Portemonnaie setzen hier ein Limit.

Zur Startseite
Concorde Cruiser
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Concorde Cruiser
Mehr zum Thema Alkoven
Neue Alkovenmobile 2023
Neuheiten
Robel Alkoven K 680 H (2023)
Neuheiten
Premiere Morelo
Neuheiten
Weinsberg Carahome 651
Einzeltest
Mehr anzeigen