Ahorn Camp A 690 (2022) Ingolf Pompe
Ahorn Camp A 690 (2022)
Ahorn Camp A 690 (2022)
Ahorn Camp A 690 (2022)
Ahorn Camp A 690 (2022) 7 Bilder

Ahorn Camp A 690 (2022)

Ahorn Camp A 690 (2022) Preiswerter Alkoven-Allrounder

Der A 690 ist das zweite Alkoven-Modell in der Einsteigerserie Camp und ein Allrounder unter den Alkoven. Günstig, schick und praktisch hält diese Neuheit was sie verspricht.

Ahorn-Blatt und Renault-Raute gehören auch beim neuen Alkovengrundriss, Camp A 690, untrennbar zusammen, wie bei allen anderen Modellen der Marke aus Speyer. Insgesamt gibt es nun fünf Modelle mit der markanten Schlafnase in der Ahorn-Palette. Zwei davon gehören zur besonders günstigen Camp-Baureihe.

Ahorn Camp A 690 (2022)
Ingolf Pompe
Der A 690 von außen.

Wirklich neu ist der Grundriss des Neulings indessen nicht. Die Raumaufteilung mit L-Sitzgruppe vorn, kompakter Küche und Bad in der Mitte gegenüber und Einzelbetten im Heck hat der Alkoven mit dem Teilintegrierten T 690 gemein. In Kombination mit der Schlafnische über dem Fahrerhaus (2,20 mal 1,45 Meter) ist dieses Layout aber eher selten.

Mit den Einzelbetten im Heck (je 1,90 mal 0,75 Meter) und der umbaubaren Sitzgruppe (2,20 mal 1,05 Meter) kann der A 690 bis zu fünf Personen beherbergen. Gurtplätze gibt es allerdings nur vier – eine Beschränkung, die auch angesichts der versprochenen Zuladung von 422 Kilo geboten erscheint. Dabei hält der A 690 jede Menge Staumöglichkeiten für Gepäck bereit, beispielsweise in den Schränken unter den Heckbetten oder in der Garage. Praktisch ist bei Letzterer der Innenzugang vom Schlafraum, und auch die zweite Garagentür ist serienmäßig an Bord.

Sowohl die Küche als auch das Bad fallen trotz der 6,99 Meter Fahrzeuglänge eher kompakt aus. Die Küche verfügt über einen 97-Liter-Kühlschrank und einen Dreiflammkocher, doch am Herd geht es eng zu, Arbeitsfläche gibt es fast keine. Die separate Duschkabine knausert mit Bewegungsfreiheit. Das Badfenster verspricht dafür gute Frischluftzufuhr. Für 45 500 Euro bekommen KäuferInnen insgesamt einiges geboten. Der Aufbau etwa hüllt sich in GfK und ist mit Rahmenfenstern bestückt.

Ahorn Camp A 690 (2022)

Ahorn Camp A 690 (2022)
promobil
Der Grundriss mit Einzelbetten und L-Sitzgruppe ist vom Teilintegrierten-Modell T 690 adaptiert.

Preis: ab 45.500 Euro
Basis: Renault Master, Flachrahmen, Vorderradantrieb, ab 107 kW/145 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6998/2340/2960 mm
Empfohlene Personenzahl: 4
Baureihe: Die Camp-A-Serie bezeichnet bei Ahorn Camp die günstigen Alkoven-Modelle, von denen es zwei gibt. Der A 595 mit Querbett im Heck ist mit 5,99 Metern die kompakte Alternative zum neuen A 690. Beide bauen auf dem Renault Master auf.

Ahorn Camp
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Ahorn Camp