Vanlife
Alles für Ihr Camping-Abenteuer
Mercedes-Benz eVito (2022) Mercedes-Benz
Mercedes-Benz eVito (2022)
Mercedes-Benz eVito (2022)
Mercedes Vito eVito 2020
Mercedes Vito eVito 2020 5 Bilder

Mercedes eVito Transporter (2022)

Mercedes eVito Transporter (2022) Bis zu 314 Kilometer Reichweite

Der elektrisch betriebene Vito wurde als Transporter weiterentwickelt und präsentiert sich nun als geeignete Basis für den Camping-Ausbau.

Nun reicht der elektrische Antrieb noch weiter: Der neue eVito wurde von Mercedes mit einer höheren Batteriekapazität ausgestattet. Dank eines umfangreichen Updates des elektrischen Antriebsstrangs (eATS) kann der Transporter nun mit einer Reichweite von 242-314 Kilometer punkten.

Möglich macht das auch der größere Energiespeicher: Die Batteriekapazität wurde im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 70 Prozent auf 60 kWh gesteigert. Jetzt ist es auch möglich, mit dem eVito in ländlichen Regionen zuverlässig unterwegs zu sein. Damit kann der elektrische Antrieb besser mit dem konventionell-angetriebenen Vito mithalten.

Wie klappt’s mit dem Laden?

Der eVito hat eine serienmäßige Schnellladefunktion an Bord. Dank eines wassergekühlten AC On-Board Lader (OBL), der eine maximale Ladeleistung von 11 kW hat, kann der elektrisch angetriebene Transporter auch über Wechselstrom (AC) an öffentlichen Stationen geladen werden. Die Dauer beträgt dabei weniger als 6,5 Stunden (0 auf 100%). Schneller geht es natürlich an der DC-Ladestation: Bei einer serienmäßigen Leistung schafft es der eVito in 50 Minuten von 10 auf 80 Prozent, bei der optionalen 80 kW-Leistung dauert es sogar nur 35 Minuten.

Mercedes-Benz eVito (2022)
Mercedes-Benz
Am Lenkrad können die verschiedenen Rekuperationsstufen eingestellt werden.

Für einen effizienteren Batterieverbrauch verfügt der eVito über eine automatische Rekuperation, also die effiziente Aufladung der Batterie während der Fahrt, bei der verschiedene Stufen ausgewählt werden können. So können die FahrerInnen zwischen drei Fahrprogrammen per Knopfdruck wählen und je nach Lust und Laune zwischen Komfort und Reichweite wechseln. Die neue Rekuperationsstufe DAuto ist dabei besonders clever: Dabei werden die Informationen der Sicherheitsassistenten vernetzt, wodurch sich die Stärke der Rekuperation je nach Situation und in Echtzeit anpasst.

Mercedes platziert die Batterie im eVito im Unterboden. So lässt sich der Innenraum uneingeschränkt gestalten, was vor allem bei der Nutzung als Campingfahrzeug wichtig ist. Je nach Länge des Transporters (5,14 und 5,37 Meter) liegt das maximale Ladevolumen bei 6,0 bzw. 6,6 m³. Die maximale Zuladung kann daher mit 888 bzw. 853 kg bei der längeren Version beziffert werden.

Ansonsten zeichnet sich der eVito durch seinen attraktiven Grundpreis von 45.990 Euro und einem umfangreichen Servicepaket aus. Darin enthalten sind unter anderem 17 Zoll Räder, das Multifunktionslenkrad mit Reiserechner, Assistenz- und Fahrsysteme sowie ein Wartungspaket für vier Jahre und ein Mercedes-Benz Batteriezertifikat.

Im Vergleich zum bereits vorgestellten eVito Tourer, der als Personenwagen mit bis zu neun Sitzen erhältlich ist, spart man mehr als 20.000 Euro am Grundpreis (Tourer: 64.248 Euro). Beide Modelle beinhalten die gleiche Serienausstattung.

Mercedes eVito Transporter (2022)

Mercedes-Benz eVito (2022)
Mercedes-Benz
Geladen wird über eine CCS-Ladedose im linken Stoßfänger. An einer Schnellladestation dauert der Vorgang teilweise nur unter 50 Minuten.

Grundpreis: ab 45.990 Euro
Länge: 5,14-5,37 Meter
Zul. Gesamtgewicht: 3200 kg

Fazit

Auch im Segment der Vans tut sich also einiges in puncto E-Mobilität. Die günstigere Nutzfahrzeug-Variante des Mercedes eVito eignet sich wie der Pkw-artige Tourer für den Camping-Ausbau. Außerdem versucht Mercedes seinen eVito mit attraktiven Leasingraten und dank der öffentlichen Förderung attraktiv zu machen.