Alkoven-Wohnmobile
Wohnmobile mit Alkoven-Dach
Neue Alkovenmobile 2023 Eppler
Neue Alkovenmobile 2023
Bürstner Lyseo Gallery TD 689 G (2023)
Bürstner Lyseo Gallery TD 649 G Harmony Line (2023)
Bürstner Lyseo Gallery TD 689 G (2023) 37 Bilder

Alle Alkoven-Wohnmobile im Modelljahr 2023

Alle Alkoven-Wohnmobile 2023 Marktübersicht + 5 Neuheiten im Check

Neuheiten 2023

Alkoven stehen ikonisch für Reisemobile, die Aufbauform selbst ist ein bisschen in die Jahre gekommen. Einige Hersteller bringen fürs Modelljahr 2023 dennoch neue Modelle.

Bei einigen großen Reisemobil-Herstellern Knaus, Bürstner oder Carthago gibt's ihn überhaupt nicht mehr – das Alkovenmobil mit Schlafkoje über dem Cockpit ist scheinbar aus der Mode geraten. Dabei haben sie durchaus einige Vorteile: Großzügiger Wohnraum, viele Schlafplätze und häufig eine sehr gute Wintertauglichkeit.

In puncto wendiges Fahren hingegen und tatsächlich auch beim Gewicht muss man bei einigen Modellen Abstriche machen.Trotzdem setzen einige Reisemobil-Firmen weiterhin auf diese Aufbauform. Bürstner bringt sogar eine brandneue Alkoven-Innovation als Serienfahrzeug heraus – und könnte damit das Problem der Wendigkeit lösen.

Alkoven-Neuheiten im Check

Einige neue Alkoven-Modelle hat promobil auf dem Caravan Salon Düsseldorf bereits auf alle Vorteile und Nachteile gecheckt. Hier werden Sie direkt auf die entsprechende Neuheit in der Marktübersicht weitergeleitet:

Alle Alkoven-Reisemobile 2023

promobil zeigt eine Marktübersicht aller Alkovenmobile, mit Fokus auf die Neuheiten und was sich gegenüber dem Vorjahr geändert hat.

Adria

Adria Coral XL 660 SL Plus
Juergen Bartosch
Adria Coral XL 660 SL Plus Adria Coral XL 660 SL Plus Adria Coral XL 660 SL Plus Adria Coral XL 660 SL Plus 15 Bilder

Neues gibt es von der Alkovenbaureihe Adria Coral XL zu berichten: Äußerlich zwar kaum verändert, hat sich konstruktiv und im Ausbaustil einiges getan. Für 2023 legte Adria auch beim Design von Heck und Innenraum nach.

Die "Nasenbären" erhalten einen technischen Doppelboden mit 12,5 Zentimeter lichter Höhe. Dieser ermöglicht neben der frostsicheren Unterbringung der Bordtechnik auch noch etwas Stauraum für Kleingepäck. Auch Wintercampingfreunde kommen hier ins Schwärmen.

Interieurdesign und Ausrüstung der drei Grundrisse orientieren sich jetzt stark an den entsprechenden Ausstattungslinien Plus und Axess der Teilintegrierten-Serien Coral und Matrix. Als Resultat gibt’s eine Baureihe, die sich rundherum fühlbar von den Einsteigerangeboten absetzt.

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Adria: Die große Sitzgruppe und die separate Dusche erfüllen gehobene Ansprüche.

Das gilt auch für den Preis. Bestes Angebot ist die All-in-Ausstattung, die immer auf dem Citroën Jumper basiert. Der Adria Coral XL 650 SP mit höhenverstellbarem Heckdoppelbett – wie hier zu sehen – kostet damit ab 71.699 Euro. Seine große Sitzgruppe und die separate Dusche erfüllen gehobene Ansprüche.

Unvorteilhaft: Das Fahrerhaus beim 650 SP lässt sich nicht gut abschotten. Hier ist der kürzere 600 DP mit Viererdinette im Vorteil. Auch beim Gewicht, denn der 7,29 Meter lange 650 SP funktioniert für Familien wohl kaum als 3,5-Tonner.

 wohnlich gestalteter Alkovenbereich mit gutem Raumgefühl
 stufenloser (doppelter) Boden vom Fahrerhaus bis zum Heck

 gehobener Preis
 Fahrerhaus nicht abtrennbar
 wenig alternative Grundrisse

              • Adria Coral XL: Alkovenmobile, 3 Grundrisse, ab 68.799 Euro

Bürstner

Bürstner Lyseo Gallery TD (2023)
Pfisterer
Bürstner Lyseo Gallery TD (2023) Bürstner Lyseo Gallery TD (2023) Bürstner Lyseo Gallery TD (2023) Bürstner Lyseo Gallery TD (2023) 31 Bilder

Es kommt nicht oft vor, dass eine Reisemobilgattung ganz neu erfunden wird, aber im Fall des Bürstner Lyseo Gallery ist diese Formulierung wohl nicht zu hoch gegriffen. Störten sich bisher viele Alkoven-SkeptikerInnen am unkomfortablen Aufstieg und der geringen Kopffreiheit, hat Bürstner diese Argumente jetzt erfolgreich entkräftet. Man hat im Gallery solide Treppenstufen für den Weg in den ersten Stock.

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Bürstner: Besonders stimmig erscheint der Lyseo Gallery als TD 649 G mit Rundsitzgruppe im Heck.

Im aufblasbaren Alkoven findet man genügend Innenhöhe zum Sitzen vor. Ein Hubmechanismus mit Luftkammerwänden und Kompressor macht das in etwa 90 Sekunden möglich. Das Schlafabteil ist auf eine ganzjährige Nutzung ausgelegt. Auch alle, die sich mit der Außenform von Alkoven bislang nicht anfreunden konnten, versöhnt der Gallery mit der Silhouette eines leicht erhöhten Teilintegrierten.

Beide zum Start lieferbaren Grundrisse sind rund sieben Meter lang, unterscheiden sich aber deutlich voneinander. KäuferInnen haben die Wahl zwischen L-Sitzgruppe und Raumbad oder der in Alkovenmobilen beliebten U-Sitzgruppe. Wer hier gleich wieder bauarttypische Nachteile vermutet, wird abermals eines Besseren belehrt: Auch diese Ausführung hat eine Garage, vier gurtgesicherte Plätze und überdies ein optionales Hubbett.

 enorm geräumiger und gut erreichbarer Schlafbereich im Alkoven
 unkomplizierter und solide wirkender Aufstellmechanismus
 gemütliche Hecksitzgruppe im TD 649 G

 Küchenblock nicht durchgängig mit Auszügen ausgestattet
 wenig Arbeitsfläche
 integrierte Dusche teilweise mit Vorhang

          • Bürstner Lyseo Gallery TD: Alkovenmobile, 2 Grundrisse, ab 87.380 Euro

Mehr Infos zum Bürstner Lyseo Gallery TD.

Chausson/Challenger

Bei den französischen Schwesternmarken soll es weiterhin diese Aufbauform geben.

              • Chausson/Challenger C-Serie: Alkovenmobile, 2 Grundrisse, Preis: k.A.

Concorde

Concorde Cruiser Centurion Style (2023)
S. Hörmann
Concorde Cruiser Centurion Style (2023) Concorde Cruiser 950 LSA (2023) Concorde Cruiser Centurion Style (2023) Concorde Cruiser Centurion Style (2023) 8 Bilder

Der Luxushersteller präsentiert auf dem Caravan Salon in Düsseldorf der Concorde Cruiser 950 LSA mit 11,99 Tonnen Gesamtgewicht. Der Luxus-Alkoven ist künftig auch auf dem Mercedes Atego erhältlich und bringt stolze 299 PS mit. Stolz ist auch der Preis – der startet für diese große Alkoven-Version bei 385.600 Euro.

          • Concorde Cruiser: Alkoven, 5 Grundrisse, ab 194.850 Euro.

Mehr Infos zum Concorde Cruiser.

Dethleffs

Besonders bemerkenswert ist die Preiserhöhung beim XXL Alkoven; das einzige verbliebene Modell ist 33.000 Euro teurer als in der Vorsaison.

              • Dethleffs Alpa: Alkoven/Integrierte, 4 Grundrisse, ab 118.399 Euro
              • Dethleffs XXL A: Alkovenmobil, 1 Grundriss, ab 207.999 Euro

Etrusco

Zum Modelljahr 2019 präsentierte Etrusco erstmals seine Alkoven. Am Konzept verändert die Marke 2023 nichts.

      • Etrusco A-Modelle: Alkovenmobile, 2 Grundrisse, ab 57.999 Euro

Eura Mobil

Alkoven-Reisemobil Eura Mobil Activa One 690 VB
Ingolf Pompe
Der Eura Mobil Activa One 690 VB ist ein richtiges Familienfahrzeug mit einem Doppelstockbett im Heck. Bei Bedarf wird das Heck zum Kinderzimmer.

Die Alkoven von Eura sollen sich vor allem fürs Wintercamping und für Familien eignen. Neuheiten sind bislang nicht bekannt.

  • Eura Mobil Activa One: Alkovenmobile, 4 Grundrisse, Preise: k. A.

Mehr Infos zum Eura Mobil Activa One in diesem ausführlichen Test.

Frankia

Die Marke bietet weiterhin Alkoven an.

  • Frankia F-Line A: Alkovenmobile, 2 Grundrisse, Preise: ab 110.900 Euro

Forster

Forster Alkoven A 699 HB auf Ford Transit (2023)
Forster
Der Forster Alkoven 599 HB kommt jetzt auf Ford Transit.

Vier Alkoven-Grundrisse bringt Forster 2023, die den Fans der Schlafnasenmobile die gängigsten Aufteilungen anbieten. Statt des Fiat Ducato treibt ab sofort der Ford Transit die Alkovenmodelle von Forster an. Ein Ziel der Entwickler war es dabei, den Grundpreis unter 60.000 Euro zu halten. Das ist gelungen. Allerdings addiert sich das unvermeidliche Travel-Line-Paket für 1.990 Euro hinzu.

Alle Modelle sind 6,99 Meter lang und haben einen 130-PS-Basismotor. Optional gibt es 150 PS und eine Auflastung von 3,5 auf 4,1 Tonnen. Aber auch ohne Auflastung verspricht Forster bis zu 600 Kilogramm Zuladungsreserven. Bei den Grundrissen besteht die Wahl zwischen Einzelbetten, einem Querdoppelbett und zwei Etagenbetten-Varianten.

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Forster: Es gibt ein variables Doppel-Etagenbett, das vier Personen Platz bieten soll. Für Kinder wäre das denkbar, angesichts der oberen Bettbreite von gut einem Meter ist es sonst eher ein Fall für drei.

Wir haben uns den Forster A 699 DVB genauer angesehen. Die Zahl steht für die Länge, die Buchstaben für ein variables Doppel-Etagenbett, das vier Personen Platz bieten soll. Für Kinder wäre das denkbar, angesichts der oberen Bettbreite von gut einem Meter ist es sonst eher ein Fall für drei. Eltern haben ihr Bett im hohen Alkoven. Limits beim Essen setzt die Viererdinette.

 hochwertige Aufbaukonstruktion
 großflächige Betten für bis zu fünf Personen
 separate Dusche


 Dinette nur für vier geeignet
 schmaler Tisch
 steile Lehnen
 Küche mit unpraktischen Unterschränken

  • Forster A-Serie: Alkovenmobile, 4 Grundrisse, Preise: knapp unter 60.000 Euro

Giottiline

Giottiline Siena Alkoven (2023)
Giottiline
Der Giottiline Siena kommt aus der Toskana.

Die Alkoven der italienischen Marke gibt's jetzt auf Citroën Jumper. Die Preise stehen noch nicht fest. Den Teilintegrierten Giottiline Siena auf derselben Basis hat promobil erst kürzlich getestet

  • Giottiline Siena: Teilintegrierte, Alkoven, 9 Grundrisse, Preise: k. A.
  • Giottiline Therry: Teilintegrierte, Alkoven, 4 Grundrisse, Preise: k. A.

Hobby

Hobby Optima Ontour A 60 GF (2021)
Gesa Marx
Der Hobby Optima Ontour A 60 GF bei seiner Weltpremiere auf dem Caravan Salon 2020.

Noch ganz frisch: Die Optima Alkoven wurden erst zum Modelljahr 2021 neu vorgestellt. In der Leserwahl zu den beliebtesten günstigen Alkoven schaffte das Modell es aus dem Stand auf Platz 3 bei der promobil-Leserwahl zu den Reisemobilen des Jahres 2022.

  • Hobby Optima Alkoven: Alkovenmobile, 3 Grundrisse, ab 65.770 Euro

Laika

Laika Kosmo F 511
Ingolf Pompe
Im Laika Kosmo F 510 gibt's die klassische Doppeldinette als Sitzgruppe.

Die italienische Marke bietet weiterhin die Baureihe Kosmo auch als Alkoven an.

  • Laika Kosmo: Alle vier Aufbauformen, 13 Grundrisse, Preise: k.A.

Morelo

Morelo
Morelo
Morelo Morelo Morelo

Morelo stockt 2023 um zwei Alkoven-Modelle auf, mit dem Palace Alkoven 80 RL und 88 DL. Basis ist jeweils der Iveco Daily mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen.

Eines der Highlights dieser Modelle ist die serienmäßige Fußbodenheizung im Wohnraum und Bad. Für Fahrsicherheit sorgen unter anderem eine automatische Reifendruckkontrolle sowie die LED-Scheinwerfer. Fahrer- und Beifahrersitz sind luftgefedert und beheizbar. Zudem verbessert die luftgefederte Hinterachse den Fahrkomfort. Der Grundpreis für den Palace A 80 RL startet bei 231.900 Euro, der größere 88 DL kostet ab 239.900 Euro.

  • Morelo Palace A: Alkovenmobile, 5 Grundrisse, ab 231.900 Euro

Phoenix

Phoenix 7900 RSL (2023)
Phoenix
Phoenix 7900 RSL (2023) Phoenix Erbachahorn Phoenix Schlafzimmer Tiberino Nuss (2023) Phoenix Bad Tiberino Nuss (2023) 5 Bilder

Als einziger Serienhersteller in der Luxusklasse bietet das fränkische Unternehmen Phoenix auch individuelle Lösungen bei der Einrichtung an. In einem gewissen Rahmen kann der Kunde den Wunschgrundriss auf diese Weise seinen Bedürfnissen anpassen.

Als Beispiel für ein luxuriöses Alkovenmobil mit Hecksitzgruppe ist in Düsseldorf das Modell Phoenix 7900 RSL auf MAN zu sehen. Sein Innenraum beeindruckt mit einer Stehhöhe von 2,13 Meter und einem besonders großzügigen Schlafgemach über dem Fahrerhaus, das durch eine zusätzliche Alkovenerhöhung erreicht wird. Der 7900 RSL auf MAN TGL aus der Serie Top-Alkoven geht im Modelljahr 2023 zum Preis von 305.600 Euro an den Start.

  • Phoenix Midi-Alkoven: Alkovenmobile, 3 Grundrisse, ab 176.200 Euro
  • Phoenix Maxi-Alkoven: Alkovenmobile, 12 Grundrisse, ab 212.400 Euro
  • Phoenix Top-Alkoven: Alkovenmobile, 14 Grundrisse, ab 270.100 Euro
  • Phoenix Top-X-Alkoven: Alkovenmobile, 7 Grundrisse, ab 329.300 Euro

Rimor

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Rimor: Der Kilig 9 ist das geräumigste Modell der neuen Baureihe.

Schön, dass es so etwas noch gibt: Ab 53.618 Euro bietet das Rimor Kilig 9 an. Und zwar einschließlich Klimaanlage, Airbags und 130 PS im Ford-Fahrgestell. Darin können sechs Personen fahren, essen und schlafen – beachtlich angesichts der überschaubaren Länge von 6,97 Metern.

Kleiner Wermutstropfen: Auf der Bank entgegen der Fahrtrichtung müssen Beckengurte reichen. Auch sonst gibt’s nicht mehr als nötig, aber genug. Die Italiener haben ihre Wurzeln im Reisemobilbau nicht vergessen. Das Ganze wird mit zeitgemäßen Farben und Formen dargeboten, wobei man nirgends eine schmeichelhafte Haptik erwarten darf.

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Rimor: Sein Grundriss mit zwei Dinetten gilt als echter Klassiker des italienischen Reisemobilbaus.

Praktisch ist die hochklappbare Etagenbett-Liegefläche zur Erweiterung des Stauraums, pragmatisch die integrierte Dusche mit Vorhang.

 Großfamilien-tauglich dank sechs Sitz- und Schlafplätzen
 flexibel nutzbarer Stauraum im Heck
 günstiger Preis


 wenig Kopffreiheit im Alkoven
 Dusche mit simplem Vorhang
 unbequem steile Sitzlehnen

  • Rimor Model 9, ab 53.618 Euro

Sunlight

Sunlight bietet weiterhin vier Alkoven-Wohnmobile an.

  • Sunlight A-Modelle: 4 Grundrisse, ab 52.299 Euro

Sun Living

Alle vier Alkoven-Modelle bleiben 2023 erhalten.

  • Sun Living A-Serie: 4 Grundrisse, ab 55.699 Euro

Vario Mobil

Vario Mobil Alkoven 1050 (2023)
Vario Mobil
Vario Mobil Alkoven 1050 (2023) Vario Mobil Alkoven 1050 (2023) Vario Mobil Alkoven 1050 (2023)

Deutlich größer und dank Slide-out geräumiger als sein Vorgänger ist der neue Vario Mobil Alkoven 1050 auf dem Mercedes Actros. Dank 18 Tonnen Gesamtgewicht dürfen in dessen Heckgarage auch ein Mini Cabrio sowie – gleichzeitig – zwei E-Bikes mitreisen.

Als Vorzüge bringt er gegenüber Linern zwei Fahrerhaustüren mit. Hinzu kommt ein komplett abtrennbares Fahrerhaus, was in heißen Sommern und eisigen Wintern Pluspunkte bringt. Für Freizeit-Trucker dürfte auch der kernige Look des 428 PS starken Mercedes Actros mit seiner Luxusausstattung ausschlaggebend sein.

Neue Alkovenmobile 2023
Eppler
Vario Mobil: In der High-End-Liga dreht sich sonst alles um schicke Liner. Doch auch der Alkoven kann sich in dieser Fahrzeugklasse sehen lassen.

Wie üblich verwendet Vario bei den Reisemobilen edle Materialien. Echtholz-Möbel sind Standard. Dekore, Polsterstoffe und Ausstattung werden individuell verhandelt.

Vom Slide-out bis zur Kleinwagengarage kann das Alkovenmobil locker mit den Linern mithalten. Der Preis bewegt sich so oder so jenseits üblicher Grenzen. Ab 701.548 Euro ist der Vario Mobil Alkoven 1050 zu haben. Das Ausstellungsexemplar überschritt die Millionengrenze.

 perfektionistische Machart
 endlose Möglichkeiten zur Individualisierung
 potentes und gut ausgestattetes Chassis

 exorbitanter Preis
 großer Platzbedarf
 keine Fahrerhaus-Kippfunktion für Wartungsarbeiten

  • Vario Mobil Alkoven: Alkoven, Grundriss/Ausstattung individuell, ab 398.269 Euro

Mehr zu den Neuheiten von Vario Mobil 2023.

Weinsberg

Weinsberg Carahome 651
Ingolf Pompe
Weinsberg Carahome 651 Weinsberg Carahome 652 Weinsberg Carahome 653 Weinsberg Carahome 654 24 Bilder

Die Alkoven von Weinsberg haben bei der Wahl zum Reisemobil des Jahres 2022 den ersten Platz in der Kategorie "günstige Alkoven" erreicht.

  • Weinsberg Carahome: Alkovenmobile, 4 Grundrisse, ab 58.990 Euro

Hier erfahren Sie alles über den Weinsberg Carahome.

Fazit

Alkoven sind immer noch als Mietfahrzeug, Familien-Camper und Winterfahrzeug beliebt. Nicht nur deshalb gibt es diese klassische Aufbauform noch. Einige Hersteller werden sogar richtig kreativ damit, wie der neue Bürstner Alkoven beweist.

Sie können einfach nicht genug bekommen von diesen Wohnmobilen? Ein paar ungewöhnliche Alkoven aus dem Modelljahr 2022 hat promobil hier für Sie gecheckt - und zeigt alle Vorteile und Nachteile.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Alkoven
Bimobil LBX 434
Neuheiten
Hotomobil Freedom Alkoven Preis
Neuheiten
Robel Alkoven K 680 H (2023)
Neuheiten
Premiere Morelo
Neuheiten
Mehr anzeigen