Zuladung im Campingfahrzeug
Zuladung im Campingfahrzeug
Bürstner Ixeo I 736 Ingolf Pompe

Zuladung im Reisemobil und Campingbus

Gewichte und Beladung im Campingfahrzeug Zuladung

Das maximale Gesamtgewicht im Wohnmobil oder Campingbus bestimmt, wie viele Personen, Gepäck und Zubehör mitreisen dürfen. Worauf muss man dabei achten?

Das Wort "Zuladung" im Wohnmobil errechnet sich aus dem Unterschied zwischen zulässigem Gesamtgewicht und reisefertigem Leergewicht inklusive Gas, Wasser und Kraftstoff:

  • Das zulässige Gesamtgewicht bestimmt, wie viel ein Fahrzeug vollbeladen wiegen darf.
  • Das Leergewicht ist jenes Gewicht, das ein Wohnmobil unbeladen, aber mit vollem Kraftstoff- und Wassertank, Gasflaschen sowie einem statistischen Fahrergewicht von 75 Kilogramm wiegt.
  • An Nutzlast oder Zuladung verbleibt die Differenz zwischen Leer- und zulässigem Gesamtgewicht.

In der Theorie klingt es ganz einfach. Aber: Wie viel Gas, Wasser, Kraftstoff berechnet man für die Reise? Und: Berechnen die Herstellerangaben auch direkt das Gewicht, das eventuell Zusatzausstattung wie Sat-Anlage, Markise etc. mitbringen?

Was wiegt das Womo wirklich?

Für die realistische Berechnung der Zuladung hat die promobil-Redaktion in ihrem Testschema eine exakte Gewichtsbestimmung mit klaren Richtlinien verfasst. Das Testprozedere besteht schon länger als die europäische Beladungsnorm.

Zuladung promobil-Test
promobil
Die ausführlichen promobil-Tests ermitteln auch die tatsächlichen Achslasten ganz genau.

Seit Juli 2004 gilt EN 1646-2 und regelt die Gewichtsverhältnisse von Campingfahrzeugen. Doch auch diese Norm vom Gesetzgeber lässt Hintertürchen offen. Deshalb wird bei vielen Wohnmobil- und Campingbus-Modellen in den unteren Gewichtsklassen bis 3,5 Tonnen häufig zum Problem.

Denn: Nicht nur das maximale Gesamtgewicht darf nicht überschritten werden, auch die zulässigen Achslasten und Radlasten müssen eingehalten werden. Sitzt beispielsweise ein voller Wasser- oder Treibstofftank nahe einer Achse, kann dies ganz schnell zur Überladung an dieser Stelle führen. Auch das kontrolliert und ahndet die Polizei – vor allem während der Urlaubssaison. Und dafür gibt es in Deutschland und Europa teilweise empfindlich hohe Strafen.

Eine Frage der Sicherheit

Ganz grundlos und willkürlich wurden diese Regeln nicht eingeführt. Erstens wirkt sich die Beladung auf das Bremsverhalten des Fahrzeugs aus. Hier gilt: Je schwerer, desto länger der Bremsweg. Zweitens sorgt eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts für mehr Fahrstabilität. Hat eine Seite oder eine Achse im Reisemobil dramatisch mehr oder sogar Über-Gewicht, dann reagiert das Fahrzeug empfindlicher bei Ausweichmanövern und auf Seitenwinde und kann ins Schwanken geraten.

Daher ist es nicht nur aus rechtlichen Gründen, sondern auch für die Fahrsicherheit wichtig, dass CamperInnen genau wissen, was das Fahrzeug und das Gepäck an Bord tatsächlich wiegt. Fürs Fahrzeug lohnt es sich, vor längeren Reisen mit dem gepackten Camper einmal auf die Waage zu fahren, um auf Nummer Sicher zu gehen.

Was tun für die korrekte Zuladung?

In diesem Artikel haben wir in diesem Artikel beispielhaft ermittelt, was die durchschnittliche Beladung von einer Zwei-Personen-Besatzung wiegt. Ganz konkrete Tipps zum richtigen Beladen und Packen zeigen wir hier.

Auflastung, Anhänger, Beladung
Fiat
Bei chronisch überlasteten Hinterachsen können Zusatzschraubenfedern die Blattfedern unterstützen.

Ein weiteres Thema in diesem Zusammenhang ist die Auflastung. Für einige Reisemobil-Chassis lässt sich das zulässige Gesamtgewicht recht unkompliziert erhöhen. Die wichtigsten Fragen dazu beantworten wir hier.

In diesem Themen-Special listet promobil alle wichtigen Inhalte zum Thema Zuladung beim Reisemobil auf:

Tipps & Tricks 10 Teilintegrierte mit hoher Zuladung

In diese Mobile passen Gepäck und Sportausrüstung

Wer mehrere Personen und ordentlich Gepäck im Wohnmobil mitnehmen will, der benötigt ausreichend Zuladungsreserven. Wir zeigen die Modelle mit den höchsten Kapazitäten.

Tipps & Tricks Beladungstipps fürs Wohnmobil

Richtig packen für den Campingtrip

Wer sein Wohnmobil überlädt, riskiert empfindliche Strafen. Damit Ihnen das nicht passiert und alles seinen Platz findet, haben wir die besten Beladungs-Tipps zusammengestellt.

Touren & Tipps Packliste für Wohnmobil und Urlaub

Nichts mehr vergessen!

Die nächste Reise steht an, das Ziel ist schon geplant? Aber was muss alles mit? Wir erklären worauf Sie beim Packen achten sollten und haben Packlisten als Muster für Sie zum Download.

Ratgeber 3,5-Tonnen-Grenze bei Wohnmobilen

Ist die Regelung noch zeitgemäß?

Führerschein, Tempolimit, Maut – vieles scheidet sich bei Reisemobilen an der 3,5-Tonnen-Grenze, die gleichzeitig meist das Limit für die Beladung darstellt. Passt diese Grenze noch in die heutige Zeit? promobil klärt den Status quo und...

Sonstige Ratgeber Wohnmobil-Zuladung realistisch ermitteln

Kein Kilogramm zu viel

An der Zuladung von Reisemobilen scheiden sich die Geister. Weil Überladung mehr ist als nur eine Bagatelle, legt promobil größten Wert auf eine exakte Gewichtsbestimmung.

Tipps & Tricks Ordnungssysteme im Wohnmobil

Kein Chaos mehr im Campingurlaub

In Ihrem Wohnmobil fliegt alles herum oder Sie bekommen einfach nicht alles Nötige unter? Dieses Zubehör und unsere Tipps sorgen für eine bessere mobile Raumausnutzung. Damit wieder Ordnung herrscht.

Tipps & Tricks Das große Problem mit der Zuladung

So viel wiegt das Gepäck im Wohnmobil wirklich

Einmal vollpacken bitte: Wie viel Zuladung braucht man tatsächlich? Wir machen den Test und wiegen jedes Gepäckstück. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie unterwegs im Wohnmobil Gewicht sparen können.

Werkstatt Gewichtsangaben bei Wohnmobilen

Zu viel Toleranz?

Mit der Zuladung eines Wohnmobils zurechtzukommen ist mitunter nicht leicht. Schuld sind die Hersteller heißt es oft, die ihre versprochenen Gewichtsangaben häufig nicht einhalten würden. Stimmt das wirklich?

Tipps & Tricks Ratgeber: Wohnmobil ablasten auf 3,5 Tonnen

Maximalgewicht reduzieren beim TüV

Wird es eng mit der Zuladung kann eine Auflastung helfen. Doch manchmal wünscht man sich das Gegenteil. promobil hat sich mit dem Thema Ablastung beschäftigt und zeigt, wie man eigentlich ablastet.

Tipps & Tricks Stausysteme für Wohnmobil und Campingbus

Ordnung in Staufächern und der Heckgarage

Behalten Sie im Wohnmobil und Campingbus den Überblick! Und zwar mit einem Stausystem. Ob von der Stange oder individuell gefertigt: Für jeden Anspruch und jedes Mobil gibt es die geeignete Aufbewahrung.

Tipps & Tricks Überladung im Wohnmobil

Strafen in Deutschland und im Ausland

Wer sein Reisemobil überlädt, muss mancherorts tief in die Tasche greifen. promobil zeigt, wo die Beamten am strengsten sind – und was gegen das Übergewicht im Fahrzeug hilft.

Werkstatt Fragen zur Wohnmobil-Auflastung

Benötigt man ABS und was muss dabei beachten?

promobil klärt alle Fragen bezüglich der Auflastung. Ist sie ohne ABS möglich? Was ändert sich bezüglich Versicherung und Verkehrsregeln? Und: Was muss man dabei beachten?

Werkstatt Leserfragen zum Thema Gewichte

Leergewicht und Beladung

promobil-Leser stellen ihre Frage zum Thema Gewichte im Wohnmobil. Dabei geht es um Zuladung, Gewichtsverteilungen und um Messergebnisse unserer Tests.

Kaufberatung 13 Teilintegrierte mit viel Zuladung

Kauf-Tipp leichte Wohnmobile

Für die Hitparade der Lastwagen nominiert wurde der jeweils leichteste Teilintegrierte einer Marke mit Heckgarage in der 3,5-t-Klasse. Die 13 besten locken mit über 720 bis zu 1005 Kilo Lastreserve.

Werkstatt Leserfrage zum Wohnmobil-Gesamtgewicht

Schummeln mit halbem Wassertank?

Wenn Wohnmobil-Hersteller das zulässige Gesamtgewicht berechnen, benutzen Sie häufig den Kniff „Fahrstellung mit reduzierter Wassermenge“. Darf mal also nicht mit vollem Wassertank fahren?

Tipps & Tricks Ratgeber Wohnmobil-Gewichte

Versteckte Fette im Griff

Nach kalorienreichen Festtagen beginnt der Kampf gegen die Pfunde. Bei Reisemobilen gehört er zur Tagesordnung.

Themen Themen Wohnmobilkind Camping-Blogger auf der CMT 2020 So geht #Vanlife im Jahr 2020

Diese Blogger leben ihre Leidenschaft Vanlife - und berichten darüber.