Integrierte Wohnmobile
Integrierte Wohnmobile
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023) Ulrich Kohstall
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023) 13 Bilder

Integriertes Wohnmobil Frankia Neo MI 7 GDK (2023)

Frankia Neo MI 7 GDK (2023) Neo jetzt als Integrierter

Neuheiten 2023

Mit dem neuen Neo bringt Frankia einen Integrierten unter sieben Meter mit zwei Grundrissen. Wir zeigen die ersten Bilder.

Der Integrierten-Nachwuchs bei Frankia heißt MI 7, es gibt ihn in den Grundrissen GDK und BD (beide Grundrisse können Sie unten im Artikel finden). Sie sollen dank ihrer Aufbauform besonders viel Licht und Leichtigkeit in den Wohnraum lassen. Zwei bis vier Reisenden finden im neuen Neo Platz zum Schlafen, zahlreiche Ausstattungsoptionen wie Assistenzsysteme oder Komfort-Sitze stehen zur Verfügung. Ein Preis steht bisher nicht fest.

Es ist nicht so lange her, als der Wunsch nach einem 3,5-Tonner beim Frankia-Händler vor allem Kopfzerbrechen bereitete. Mit dem Neo wurde vor drei Jahren alles anders. Der Kompakte auf Mercedes-Basis vereint gehobenen Anspruch mit Leichtigkeit und entwickelte sich schnell zu einem Bestseller im Programm. Was lag näher, als die Baureihe um einen Integrierten zu erweitern? Ganz so einfach war die Sache nicht. Hier gibt es alle Infos zum Teilintegrierten Neo.

Technische Herausforderungen

Weil der Neo technisch kaum mit den bekannten Frankia-I-Modellen verwandt ist, musste die Front komplett neu entwickelt werden, inklusive einer Lösung für die Sensorik der Mercedes-Assistenzsystem. Vor allem aber galt dem Thema Gewicht höchste Aufmerksamkeit. Bei Frankia rechnet man für den neuen MI mit einer Masse im fahrbereiten Zustand von 3.070 Kilogramm, was einen Zuschlag von knapp 100 Kilogramm gegenüber dem Teilintegrierten bedeuten würde.

Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Ulrich Kohstall
Das Hubbett im Bug ist nicht Serie.

Ganz ohne Zugeständnisse klappt das aber nicht. So gehört die Fahrertür ebensowenig zur Serienausstattung wie das Hubbett. Wie man es von anderen Sieben-Meter-Modellen in der 3,5-Tonnen-Klasse kennt, heißt es also Extras mit Bedacht zu wählen. Ohne Kompromisse gelang das Design. Harmonisch fügt sich die neue Front mit den markanten LED-Scheinwerfern an den schlanken Aufbau des Neo. Auch die Radarsensorik von Mercedes bleibt unauffällig.

Innenraum

Das entscheidende Plus gegenüber dem Teilintegrierten demonstriert der Neo MI innen. Aus dem Wohnbereich wurde ein Wohnzimmer. Obwohl alle Sitzgelegenheiten an der gleichen Stelle stehen, wirkt das Ergebnis dank des breiten Bugs mit großen Glasflächen wie eine echte Erweiterung des Lebensraums an Bord.

Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Ulrich Kohstall
Die Küchenzeile im neuen Integrierten mit höhergelegtem Kühlschrank.

Helle Möbel, die Abwesenheit hoher Schränke und volle zwei Meter Stehhöhe tragen ihren Teil dazu bei. Man kennt diese Konstellation aus dem Neo MT ebenso wie das trickreiche Bad, das viel Platz zum Duschen zur Verfügung stellt, weil sich Waschtisch und Toilette einschieben lassen und nur bei Bedarf präsent sind.

Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Ulrich Kohstall
Hier ist das Bad mit ausgefahrenem Waschbecken zu sehen.

Preis

Bleibt die Preisfrage, die bei der Präsentation noch offen blieb. Man geht jedoch davon aus, dass der Grundpreis noch unter 100.000 Euro liegen wird. Das klingt gut, denn die wenigen anderen kompakten Integrierten auf Mercedes-Basis haben diese Marke überschritten. Den Teilintegrierten Frankia M-Line T 7 GD Neo konnten wir schon testen: Hier finden Sie den ganzen Test.

Daten zum Frankia Neo MI 7 GDK

Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023) Grundriss
Frankia
Der Grundriss GDK.
  • Grundpreis: 105.900 Euro
  • Basis: MB Sprinter, Alko-Tiefrahmen, Vorderradantrieb, 110 kW/150 PS
  • Gesamtgewicht: ab 3500 kg
  • Länge/Breite/Höhe: 7030/2240/2900 mm
  • Empfohlene Personenzahl: 2–4
  • Baureihe: Wie beim Teilintegrierten MT gibt es auch den MI mit Querbett und seitlichem Platz an der Sitzgruppe. Der MI 7 BD ist 6,88 Meter lang.

Grundriss Frankia Neo MI 7 BD

Integrierter Frankia Neo MI 7 BD (2023) Grundriss
Frankia
Der zweite Grundriss kommt mit einem Doppelbett im Heck.

Die beliebtesten Integrierten aus der akutellen Leserwahl, die mehr als 80.000 Euro kosten, finden Sie hier.

Fazit

Frankia baut einen weiteren Neo, das neue Modell wird ein Integrierter auf Mercedes-Basis sein. Wie beim Teilintegrierten stehen zwei unterschiedliche Grundrisse zur Verfügung. Je nach Gusto können weitere Extras zusätzlich gebucht werden. Wer diese aber bucht, sollte auf das Gewicht achten. Die großen Glasflächen und das hohe Dach sorgen für einen hellen Raumeindruck. Wenn der Grundpreis unter 100.000 Euro liegen würde, wäre Frankia günstiger als andere kompakte Integrierte auf Mercedes-Basis.

Zur Startseite
Frankia Neo
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Frankia Neo
Mehr zum Thema Integrierte
Adria Supersonic 780 DC (2023)
Neuheiten
Knaus Van I / Hymer Exsis-I (2022)
Vergleichstest
Adria Supersonic 780 DC (2023)
Neuheiten
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Neuheiten
Mehr anzeigen