Integrierte Wohnmobile
Integrierte Wohnmobile
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line Ulrich Kohstall
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line 9 Bilder

Bürstner Lyseo I 744 Harmony Line (2023)

Bürstner Lyseo I 744 Harmony Line (2023) Zwei-Zimmer-Konzept

Neuheiten 2023

Bürstner baut wieder Integrierte auf Fiat-Basis: Geschmeidig fügt sich der neue Lyseo I ins Programm ein und will mehr Verwöhnaroma in die Mittelklasse bringen. Erste Eindrücke vom I 744 Harmony Line.

Fast wie ein alter Bekannter wirkt der Lyseo I bei der ersten Begegnung. Dabei handelt es sich um eine Neukonstruktion – ausgehend vom Teilintegrierten Lyseo TD, der wohl wichtigsten Baureihe von Bürstner. Das vertraute Gesicht trägt im Detail durchaus neue Züge, etwa eine LED-Kette unter den Scheinwerfern und einen harmonischen Übergang zwischen Frontpartie und vorderen Radläufen. Die weit nach unten gezogenen Seitenwände kommen ohne übliche Schürzen aus.

Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Ulrich Kohstall
Ein extragroßes Seitenfenster erlaubt gute Aussichten auf den hinteren Sofaplätzen.

Bürstner spricht von einem Mittelklassemodell. Da haben sich die Klassen in jüngster Zeit ganz schön verschoben. Der Lyseo I ist nicht unter 3,85 Tonnen und – realistisch betrachtet – nicht unter einem sechsstelligen Betrag zu haben. Eine Preisliste gibt es für den ab Herbst lieferbaren Integrierten noch nicht. Sie wird voraussichtlich mit einem Grundpreis von 96.000 Euro für das Sieben-Meter-Modell I 690 G beginnen. Alle anderen Versionen erstrecken sich auf 7,36 Meter.

Den Lyseo I und weitere Neuheiten von Bürstner stellen wir im Video vor:

Zwei Betten und zwei Sitzgruppen

Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Ulrich Kohstall
Besonders für lange Reisen erscheint das ungewöhnliche Zwei- Zimmer-Konzept reizvoll.

Das gilt gleichfalls für das hier gezeigte Top-Modell 744. "Harmony Line" steht auf seinem Bug. Der Schriftzug weist auf ein Ausstattungspaket hin, das allen Lyseo I zur Verfügung steht. Beim 744 passt er besonders gut. Darin stecken Ideen einer früheren Bürstner-Studie namens Harmony. Die Lounge im Heck ist heute noch so spektakulär wie damals. Zwar kann auch der teilintegrierte Lyseo mit einer ähnlichen Variante aufwarten, doch das I-Modell legt mit den Privilegien seiner Bauart noch eins drauf.

Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Ulrich Kohstall
Auch über dem L-Sofa mit Couchtisch steht ein absenkbares Bett zur Verfügung.

Reisegrüppchen oder einem generösen Paar stehen nicht nur zwei Wohnzimmer, sondern auch je ein Hubbett in Bug und Heck zur Verfügung – wobei das vordere Exemplar die Sitzgruppe nicht blockiert. Es senkt sich elektrisch und platzsparend parallel zur Frontscheibe.

Eine Schiebetür trennt den hinteren Trakt ab und gleichzeitig auch den Sanitärbereich, wenn man Waschraum und Dusche zum Raumbad verbinden will. Nutzt man es nicht, steht die Duschkabine im Durchgang offen.

Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
Ulrich Kohstall
Der Wasch- und WC-Bereich lässt sich zum wagenbreiten Raumbad erweitern.

Sonst lässt die Wohnlichkeit nichts zu wünschen übrig. Integrierte sind hier mit ihrem breiten Bug ohnehin im Vorteil. Stärker noch als der Teilintegrierte setzt der Lyseo I außerdem auf das Thema Design. Hier fallen betont schlicht gestaltete Klappen ohne Griffe an den Hängeschränken auf.

Bürstner Lyseo I 744 Harmony Line

Buerstner Lyseo I 744 Harmony Line
promobil
Besonders für lange Reisen erscheint das ungewöhnliche Zwei-Zimmer-Konzept reizvoll.
  • Preis: ab ca. 100.000 Euro
  • Basis: Fiat Ducato, Flachrahmen, Vorderradantrieb, 103 kW/140 PS
  • Gesamtgewicht: ab 3.850 kg
  • Länge/Breite/Höhe: 7.360/2.320/2.910 mm
  • Empfohlene Personenzahl: 2–4
  • Baureihe: Nur ein Modell, der I 690 G, bleibt knapp unter der Sieben-Meter-Marke. Er hat Einzelbetten wie zwei größere Lyseo I: der 726 G und 727 G. Ein Queensbett gibt es im Lyseo I 736.

Fazit

Bei der Technik gibt es Parallelen zum Teilintegrierten – kein Nachteil. Das I-Modell hat einen Funktionsdoppelboden, eine breite Aufbautür, übersichtliche Ver- und Entsorgungselemente sowie einen gut erreichbaren Gaskasten. Unter dem Strich fühlt sich der neue Bürstner Lyseo I nach mehr an als das, was früher Mittelklasse hieß.

Zur Startseite
Bürstner Lyseo
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Bürstner Lyseo
Mehr zum Thema Integrierte
Knaus Van I / Hymer Exsis-I (2022)
Vergleichstest
Adria Supersonic 780 DC (2023)
Neuheiten
Knaus Sun I 700 LEG
Einzeltest
Integrierter Frankia Neo MI 7 GDK (2023)
Neuheiten
Mehr anzeigen