Wallfahrtskirche St. Vinzenz Joachim Negwer
Jausenstation Schauphof
Stellplatz Gasthof Lahnerhof
Stellplatz Gasthof Schwabenhof
Stellplatz Gailberghöhe 19 Bilder

Die 20 besten Stellplätze in den Alpen

Frische Bergluft in den Alpen schnuppern

Frische Bergluft, urige Gasthäuser und Grün, soweit das Auge reicht – Urlaub in den Bergen ist Erholung pur. Die 20 besten Stellplätze in den Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dunkle Tannen und grüne Wiesen im Sonnenschein – schon Heidi erzählte uns von der Schönheit der Berge. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Berge zum Durchatmen und Aktivsein nutzen. Ein weiterer Vorteil: Die Fahrzeit ist im Vergleich zu einer Reise ans Mittelmeer kürzer. Einem Kurzurlaub steht hier also auch nichts im Wege.

Viele der Stellplätze lohnen sich auch im Winter: Dann erstrahlen die Berge als wahres Winterwunderland und laden zum Skifahren, Schneewandern oder Langlaufen ein. Für Planung ihres nächste Kurztrips in die Alpen oder auch den nächsten ausführlichen Urlaub in den Bergen, hat promobil für Sie die 20 besten Stellplätze herausgesucht, die in Österreich, der Schweiz und Deutschland zu finden sind und auf einer Höhe von über 900 Meter liegen.

Wohnmobil-Tour Oberpinzgau
Wildkogel-Arena.at
Das Herz des Nationalparks Hohe Tauern schlägt im Salzburger Oberpinzgau.

1. Panoramastellplatz Friedburg – Salzburger Land/Österreich

Einen atemberaubenden Blick über das Salzachtal bietet der Panoramastellplatz Friedburg im Oberpinzgau. Der Stellplatz für 14 Wohnmobile liegt idyllisch oberhalb des Ortes neben einem Bauernhof und Gasthaus. Im Gasthof Friedburg können Gäste nicht nur lokale Gerichte am Abend ausprobieren, sondern bereits morgens das Frühstücksangebot wahrnehmen. Für Gäste, die lieber im eigenen Wohnmobil frühstücken, wird ein Brötchenservice angeboten. Die User-Bewertung beschreiben den Platz als "sehr guten Stellplatz in einzigartiger Lage".

Der Ort Neukirchen liegt in der Urlaubsregion Oberpinzgau und am Großvenediger, weshalb das Wandern eine der beliebtesten Aktivitäten vor Ort ist. Auf dem Wildkogel stehen verschiedenste Wanderwege zur Verfügung: Eine tolle Aussicht erlebt man auf dem Panoramaweg, der Rutschweg mit zehn verschiedenen Edelstahlrutschen sorgt für gute Laune. Wer mehr über den Nationalpark Hohe Tauern erfahren möchte, nimmt in den Sommermonaten am besten am Programm "Meet a Ranger" teil: Bei einer geführten Tour bekommen Interessierte viele Infors zur Natur und Geschichte der Region.

Panoramastellplatz Friedburg 5741 Neukirchen (AT) 96 Bewertungen 10 EUR/Nacht

2. Jausenstation Schauphof – Salzburger Land/Österreich

Im beliebten Urlaubsort Flachauwinkl liegt die Jausenstation Schauphof am gleichnamigen Gasthaus. Hier stehen das ganze Jahr über drei Wohnmobil-Plätze gebührenfrei zur Verfügung, sofern die Gäste in der gemütlichen Gaststube einkehren. Das dortige Essen wird sehr empfohlen: In der urigen Stube wird leckeres und original österreichisches Essen serviert. Durch die nahegelegene Autobahn ist der Platz schnell erreichbar, vor Ort bekommt man von dieser jedoch nichts mit, es ist "ein Platz zum Ausspannen und Runterkommen". Auch für Kinder ist die Jausenstation ein Traum: Sie dürfen im Stall mithelfen oder im Streichelzoo die Ziegen, Enten und Katzen kennenlernen.

Vor Ort mangelt es nicht an Freizeitmöglichkeiten. Im Winter bietet das Gasthaus Schlittenfahrten an, bei denen Pferde die Kutsche durch die verschneite Winterlandschaft ziehen. Außerdem transportieren 270 Liftanlagen Ski- und Snowboardfahrer zu 760 Pistenkilometern. Im Sommer können Gäste im Teich angeln oder in den Bergen aktiv werden. Jeden Tag finden in den Sommermonaten geführte Erlebniswanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen statt. Radfahr-Fans genießen die Auswahl zwischen 45 Fahrradtouren und mehreren Parcours.

Jausenstation Schauphof 5542 Flachau (AT) 22 Bewertungen Kostenlos

3. Stellplatz Gasthof Lahnerhof – Kärnten/Österreich

Ein ganz besonderer Stellplatz ist in Liesing im Lesachtal zu finden: Der Stellplatz Gasthof Lahnerhof liegt auf fast 1200 Metern und ist für Wohnmobilisten kostenlos. Der Anfahrt wird zwar von vielen Gästen als schwierig beschrieben, jedoch wird man am Ende mit einer atemberaubenden Aussicht auf das grüne Tal belohnt. Hier steht man an einem tollen Bio-Bauernhof mit Gasthaus, in dem leckere Spezialitäten aus der Region angeboten werden. Für die Erfrischung nach der Wanderung steht den Gästen ein großer Pool zur Verfügung, der vor dieser Kulisse einfach ein Traum ist. Geöffnet hat der Platz von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Das Lesachtal gilt als das naturbelassenste Tal Europas und fördert nur nachhaltigen und naturnahen Tourismus. So gibt es eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten. Themenwanderungen wie zum Beispiel eine Kräuterführung oder auch der Mühlenweg sind besonders spannend. Für Gäste haben die Stellplatzbetreiber einige Angebote parat: Ein Hüttenabend mit Jause, Traktorfahrt und Laternenwanderung sowie ein Grillabend am Lagerfeuer können auf Wunsch organisiert werden. Und wenn man sich schon im Lesachtal aufhält, muss man unbedingt das heimische Brot probieren. Dieses wurde zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt und gilt als urtypisches Gebäck im Alpenraum.

Stellplatz Gasthof Lahnerhof 9653 Liesing im Lesachtal (AT) 13 Bewertungen Kostenlos

4. Stellplatz am Gasthof Reidnwirt – Kärnten/Österreich

Mobil-Tour: Alpen & Adria
Joachim Negwer, Jakob Radlgruber/fotolia, www.klagenfurt.at
Die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee mit zahlreichen Vergnügen für Aktive und Ruhesuchende rund um den See.

Kostenlos übernachten können Wohnmobilisten das ganze Jahr über auf dem Stellplatz am Gasthof Reidnwirt im beschaulichen St. Urban. Voraussetzung dafür ist die Einkehr im Gasthof. Doch das sollte laut Stellplatz-Radar-Bewertungen keine Schwierigkeit sein: Die Gaststätte mit umfangreichem Weinkeller überzeugt mit regionalen Gerichten zu fairen Preisen. Die freundlichen Gastgeber bekochen die Reisemobilisten selbst wenn das Restaurant geschlossen ist, berichten mehrere User der Stellplatz-App. Einige schreiben, dass "man sich wie daheim fühlt". Gäste können für ihr Wohnmobil kostenlos Wasser entnehmen, die Nutzung der Stromsäulen ist kostenpflichtig.

St. Urban ist im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel für Erholungssuchende. Direkt im Ort liegt der St. Urbaner See, der vom Naturerlebnispfad Urbansee umgeben ist. Dieser führt durch das Landschaftsschutzgebiet und gibt an Erlebnisstationen einen Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt und erzählt die Legende des Heiligen. Knapp 23 Kilometer entfernt liegt Klagenfurt am Wörthersee, das mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf dem See zum Entdecken einlädt.

Stellplatz am Gasthof Reidnwirt 9554 Sankt Urban (AT) 6 Bewertungen Kostenlos

5. Stellplatz Gasthof Schwabenhof – Allgäu/Deutschland

Nahezu perfekt liegt der Stellplatz Gasthof Schwabenhof in Balderschwang. 56 Parzellen stehen hier für Wohnmobilisten von Anfang Dezember bis Ende Oktober, wodurch der Stellplatz sich ideal fürs Wintercamping eignet. Vor Ort wird ein Brötchenservice angeboten, auch ein ÖPNV-Anschluss ist gewährleistet. Die Sonnenterrasse des Gasthofs ist im Sommer wie im Winter ein beliebter Treffpunkt. Gäste loben den ruhigen Platz, der besonders für Wintersportler einen Besuch wert ist: Nur wenige Meter von der Piste entfernt, erreicht man den Lift zu Fuß. Im nahegelegenen Hotel steht ein Trockenraum für Ski und Snowboards zur Verfügung. Dort sind auch die Sanitärräume für Wohnmobilisten sowie ein Restaurant untergebracht.

Der Ort Balderschwang ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel. Im Sommer haben Gäste die Wahl zwischen einer Vielzahl von Wanderwegen und Mountainbike-Trails. An heißen Tagen findet man Abkühlung in den vielen Bergseen mit klarem, frischem Wasser. Im Winter ist der Ort ein Garant für Schnee und bietet 110 km Langlaufloipen. Die bekannteste Loipe im Allgäu ist die Allgäuer-Latschenkiefer-Grenzloipe. Sie ist über 30 Kilometer lang und lässt sich so variieren, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gefordert werden. Für Skifahrer gibt es 13 Skilifte, schier endlose Pistenkilometer und mehrere Hütten.

Stellplatz Gasthof Schwabenhof 87538 Balderschwang (D) 79 Bewertungen 19 EUR/Nacht

6. Stellplatz Gailberghöhe – Kärnten/Österreich

Dreiländereck Kärnten
Wolfgang Hummer
Käse hat einen hohen Stellenwert im Lesachtal. Hier die Herstellung auf dem Bio-Käsehof der Familie Zankl.

Auf dem Stellplatz Gailberghöhe in Kötschach-Mauthen fehlt es Wohnmobilisten an nichts: morgens bekommen Gäste frische Brötchen, tagsüber bietet das Restaurant Speisen – und die sanitären Anlagen sind kostenlos. Für Kinder steht auf dem Gelände ein großer Abenteuerspielplatz zum Toben bereit. Ein besonderes Angebot gibt es im Sommer, wenn Gäste mindestens eine Woche bleiben: Zwei Erwachsene dürfen dann kostenlos einen Tag lang ins Aquarena Schwimmbad, einmal die Kegelbahn des Hotels nutzen und sich Fahrräder ausleihen. In fast jedem Kommentar wird zu dem Platz wird die Herzlichkeit gewürdigt: "Die Freundlichkeit des Personals ist nicht zu überbieten".

Kötschach-Mauthen liegt am Beginn des Lesachtals in der Grenzregion zu Italien und ist besonders für einen naturnahen und sanften Tourismus bekannt. Mauthen wurde erst vor wenigen Jahren zum Bergsteigerdorf ernannt und kann mit einer Vielzahl von Wanderwegen punkten, die zum Teil bis nach Italien führen. Die Gegend ist auch für ihre Kulinarik bekannt: So findet im Ort Ende September zum wiederholten Mal das Käse-Festival statt – probieren ist Pflicht!

Stellplatz Gailberghöhe 9640 Kötschach-Mauthen (AT) 34 Bewertungen 16 EUR/Nacht

7. Stellplatz Mountain Camp – Tirol/Österreich

Außerhalb des Wintersportorts Jerzens ist der Stellplatz Mountain Camp zu finden. Er liegt vor einem Campingplatz und hat das ganze Jahr über für bis zu 38 Wohnmobile geöffnet. Auf dem Stellplatz dreht sich alles rund um den Fisch: Im Naturbadeteich dürfen Gäste schwimmen und angeln. Die gefangenen Fische können entweder selbst zubereitet werden oder durch den Besitzer im Restaurant "Fischteich". Kindern gefallen der Erlebnisspielplatz mit Indoor-Bereich, die Tiere auf dem Bauernhof und die vielen Aktivitäten wie Bogenschießen, Volleyball und Basketball. Laut Gästen handelt es sich eher um einen Campingplatz als um einen Stellplatz, jedoch scheint das kaum zu stören: Es ist ein Platz "zum länger Bleiben".

Jerzens liegt im Pitztal am bekannten Skigebiet Hochzeiger, das im Winter eine große Zahl an Wintersportlern anzieht. In den beschaulichen Sommermonaten können sich Gäste in puncto Zirbe weiterbilden: Von der Mittelstation der Bergbahn führt der einstündige ZirbenPark-Erlebnisweg zu unterschiedlichen Themenstationen rund um die Zirbe. Dort warten ein Spielplatz, einen Wasserfall oder ein Zirbennest. Einen Besuch wert sind das Zirbenmuseum in Jerzens oder die Zirbenölgewinnung im Holzwerk.

Stellplatz Mountain Camp 6474 Jerzens (AT) 20 Bewertungen 27 EUR/Nacht

8. Wohnmobil-Stellplatz an der Julia – Graubünden/Schweiz

Im größten Naturpark der Schweiz, dem Parc Ela, findet man den Wohnmobil-Stellplatz an der Julia in Tinizong-Rona. Ganzjährig können Gäste 15 Stellplätze nutzen. Hier gibt es sanitäre Anlagen, eine Küche, ein Aufenthaltsraum und eine Grillstelle. Auf der kleinen Sonnenterrasse laden eine Hollywoodschaukel und Loungesessel zum gemütlichen Beisammensitzen ein und das Bergpanorama zu genießen. Der Stellplatz liegt zwar an der Straße, trotzdem herrscht vor Ort Ruhe.

Die Region Graubünden ist ein Paradies für Aktivurlauber und Wanderer. Der Parc Ela bietet eine schier endlose Anzahl von Wanderwegen, auf denen man Naturspektakel trifft: So gibt es hier Wasserfälle, Quellen, dunkle Wälder und Bergseen. Im Winter führt direkt am Fluss Julia eine Langlaufloipe entlang. Weitere Loipen eignen sich sowohl fürs Skating als auch fürs klassische Langlaufen. Die Lage der Region sorgt dafür, dass bis Mitte April Schnee liegt und Wintersportler ihr Pistenglück finden.

Stellplatz an der Julia 7454 Tinizong-Rona (CH) 17 Bewertungen 25 CHF/Nacht

9. Naturcamping Stockham – Salzburger Land/Österreich

Unsere Mobil-Tour führt mitten rein in die wilde Bergwelt – zu vielen grandiosen Naturerlebnissen.
Joachim Negwer
Wandern, radeln, Kurven fahren: Wer Hochgebirge mag, wir den Nationalpark Hohe Tauern lieben.

Umgeben von satten, grünen Wiesen liegt das Naturcamping Stockham in Hüttschlag, mit Platz für bis zu 10 Wohnmobile. Obwohl die Region bei Wintersportlern beliebt ist, hat der Stellplatz nur in den Sommermonaten von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet. Die Lage am Bauernhof ermöglicht es den Gästen, frische Produkte wie Eier, Milch oder Brötchen direkt zu beziehen. Der Blick auf die Berggipfel und saubere Sanitäranlagen runden das Platzangebot ab. Laut User-Bewertungen lohnt sich die Einkehr in das Restaurant und die Bauernstube direkt neben dem Naturcamping.

"Wanderwege starten quasi vor der Wohnmobiltür", so beschreibt eine Bewertung den Stellplatz. Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark der Alpen und die Heimat von 15.000 Tierarten. Auf fast 2.000 Quadratkilometern entdecken Gäste Gletscher, Berggipfel, Bachläufe, Wasserfälle und Bergseen. Für Abwechslung zwischendurch sorgt ein Besuch der Eisriesenwelt, der größten bekannten Eishöhle mit einem Höhlenlabyrinth. Mit einer Seilbahn erreicht man den Höhenweg mit dem einzigartigen Panorama.

Naturcamping Stockham *derzeit geschlossen* 5612 Hüttschlag (AT) 17 Bewertungen 20 EUR/Nacht

10. Stellplatz am Oberhasenberghof – Salzburger Land/Österreich

Ein weiterer beliebter Stellplatz im Salzburger Land ist der Oberhasenberghof, der an einem Bauernhof auf 1100 Metern Höhe in Taxenbach liegt. Er hat nur von Mai bis Oktober geöffnet. Da der Hof im Juli und August schnell ausgelastet ist, sollte man zur Hochsaison unbedingt reservieren. Der Platz ist ein toller Bergbauernhof für Familien: Im Kinderparadies gibt es Fahrzeuge, Spielgeräte und ein Tipi-Zelt. Die Katzen, Kühe und Ponys auf der Weide dürfen gestriegelt und gestreichelt werden. Ein Highlight auch für Erwachsene ist der Pool mit einer "postkartenähnlichen Aussicht" auf die umliegenden Berge. Die Betreiber führen den Platz laut Bewertung mit viel Herz.

In der Umgebung des Oberhasenberghof kann man viel erleben: In der Kitzlochklamm sorgen Stege und Tunnel dafür, dass man durch die Klamm wandern kann. Am Flusslauf der Rauriser Ache lässt sich beobachten, wie sie steile Felswände und romantische Buchten im Laufe der Zeit geschaffen hat. Für Kletterer gibt es seit kurzem den Kitz-Klettersteig.

Stellplatz am Oberhasenberghof 5660 Taxenbach (AT) 16 Bewertungen 26 EUR/Nacht

11. Camperpark Nockberge – Kärnten/Österreich

Millstätter See Kärnten
MTG/Franz Gerdl
Milde Wassertemperaturen, schöne Strandbäder und sanfte Berge - am Millstätter See treffen diese Aspekte aufeinander.

Am südlichen Rand von Österreich ist der Camperpark Nockberge in Gnesau zu finden. Der Stellplatz liegt vor einem Campingplatz, dessen umfangreiches Angebot auch Wohnmobilisten nutzen dürfen: sanitäre Anlagen, Brötchenservice, Imbiss, Fahrradverleih und das kostenlose WLAN. Ein Verkaufsautomat vor Ort ist mit frischen Bio-Produkten gefüllt. Trotz der vielen Angebote beschreiben die Gäste das Preis-Leistungs-Verhältnis als angemessen. Der Stellplatz liegt an einem Bach, hat das ganze Jahr geöffnet und stellt 15 Parzellen nur für Wohnmobile zur Verfügung.

Nur wenige Kilometer entfernt ist der Biosphärenpark Kärtner Nockberge. In dem Park gibt es eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und eine große Anzahl an Hütten, Wanderwegen und Freizeitmöglichkeiten. Im Sommer wird ein Programm angeboten, bei dem Gäste mit Rangern wandern können, Almen besuchen oder Kräuter sammeln. Ebenfalls beliebt: Der Besuch des Millstätter Sees.

Camperpark Nockberge 9563 Gnesau (AT) 15 Bewertungen 16 EUR/Nacht

12. Stellplatz Biobauernhof Unteregg – Salzburger Land/Österreich

"Bauernhofleben hautnah" ist das Motto des Stellplatzes Biobauernhof Unteregg außerhalb des kleinen Ortes Lend. Der "Stellplatz zum Wohlfühlen" liegt auf einem Plateau, das Gäste mit einer paradiesischen Aussicht begrüßt. Vor Ort steht ein Brötchenservice bereit sowie frische Bio-Produkte vom Hof und eine Sanitäranlage. Kinder dürfen im Stall mithelfen, die Tiere streicheln und haben die Qual der Wahl bei den Spielgeräten: Es gibt einen Spielplatz, ein Trampolin, einen Kletterbaum, einen Spielturm, Gocarts, Tretttraktoren und Scooter. "Hier hat man alles, was man für einige erholsame Tage braucht": Eine traumhafte Aussicht, die nette Betreiberfamilie und einen guten Ausgangspunkt zum Wandern.

Rund um Lend gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen und Almen. Das Higlight für Familien ist der Bergbauerngolf-Wanderweg: Der 6 Kilometer lange Weg bietet 11 Stationen zum "Golfen". Sie bestehen aus alten bäuerlichen Landwirtschaftsgeräten und sorgen bei Groß und Klein für viel Spaß. Beliebte Ausflugsziele für Erfrischungen aller Art sind Zell am See und der Kitzsteinhorn Gletscher.

Stellplatz Biobauernhof Unteregg 5651 Lend-Embach (AT) 13 Bewertungen 20 EUR/Nacht

13. Camper Area Sonogno – Tessin/Schweiz

Stellplatz Sonogo Schweiz
H.-J. Hess
Auf dem Stellplatz Sonogno stehen die Wohnmobile auf Schotter und Gras.

Das Kanton Tessin lockt Wohnmobil-Gäste mit mediterranem Ambiente, beeindruckender Landschaft und dem beliebten Stellplatz Camper Area Sonogno im gleichnamigen Ort. Es handelt es sich um einen Parkplatz mit einer Ver- und Entsorgungsstation sowie einem Sanitärhaus. Er liegt oberhalb des Tals, was eine "unbeschreibliche Ruhe" garantiert – zumal es nur 10 Stellflächen gibt. Das Zentrum ist zu Fuß erreichbar und bietet eine Vielzahl an Bäckereien und Restaurants. Einziges Manko: die fehlenden Stromsäulen.

Sonogno ist ein Dorf mit alten Häusern und verwinkelten Gassen, das am Ende des Verzascatals liegt. Das Tal wird vom gleichnamigen Fluss Verzasca durchflossen. Wasser, Felsen und saftiges Grün prägen die Gegend. Durch das gesamte Tal führt der Verzasca-Wanderweg, auf dem man unberührte Natur erleben kann. In Sonogno selbst startet ein kleiner Weg zum Wasserfall Froda mitten in den Bergen. Der Aufstieg ist streckenweise steil, aber soll sich lohnen.

Camper Area Sonogno 6637 Sonogno (CH) 8 Bewertungen 20 CHF/Nacht

14. Parkplatz am Gasthof Feuerstein –Tirol/Österreich

In dem kleinen Bergdorf Gschnitz finden Wohnmobilisten den Parkplatz am Gasthof Feuerstein, der das ganze Jahr über 15 Parzellen bietet. Der Platz liegt an einer Gaststätte, die fürs leibliche Wohl sorgt. Bezahlen kann man am Parkscheinautomat, eine Woche Aufenthalt kostet hier nur sechs Euro. Da es sich nur um einen Parkplatz handelt, sind die Toiletten für die Öffentlichkeit zugänglich. Laut Bewertungen sind diese trotzdem sehr sauber. Auch toll: Das W-Lan ist nicht nur kostenlos, sondern auch schnell. Ein Wohnmobilist schreibt: "Nachts absolute Ruhe, nur der Bach ist zu hören."

Das Dörfchen liegt am Ende des Gschnitztales und eignet sich Erholungssuchende. Zu den zahlreichen Wanderwegen der Umgebung gehört die Gschnitzer Hüttenrundtour, auf der man fünf unterschiedliche Hütten passiert. Ein spannendes Ausflugsziel ist das Mühlendorf am Talende im Schatten des Sandeswasserfall. Die originalgetreu nachgebauten Mühlen versetzen Gäste in die Vergangenheit. Wer mehr Action braucht, fährt ins nahegelegene Stubaital. Dort kann man Klettern, Mountainbiken und Paragliden.

Stellplatz am Gasthof Feuerstein 6150 Gschnitz (AT) 7 Bewertungen 3 EUR/Nacht

15. Stellplatz Tiroler Zugspitz Resort Camping – Tirol/Österreich

Eine einzigartige Aussicht haben Wohnmobilisten das ganze Jahr über vom Stellplatz Tiroler Zugspitz Resort Camping in Ehrwald. Neben dem beeindruckenden Blick auf die Zugspitze bietet der Platz einen Minimarkt sowie ein Restaurant. Im Preis ist die Nutzung des Wellnessbereichs enthalten: Dazu gehört ein Hallenbad, mehrere Saunen, ein Dampfbad, ein Whirlpool und ein Fitnessraum. In Didis Kinderpark kommen die Kleinen auf ihre Kosten: Rutschen, ein großer Sandkasten, eine Tretcarbahn, ein Trampolin und Animation vertreiben jede Langeweile.

Der Besuch der Zugspitze ist ein Muss. Auf dem Gipfel gibt es mehrere Restaurants sowie einen Biergarten. Im Sommer kann es auf fast 3000 Metern frisch werden, deshalb: Warm anziehen! Im Winter entsteht auf dem Gletscher ein kleines Skigebiet. In Ehrwald gibt es darüber hinaus noch zwei weitere Skigebiete, die sich für Familien eignen. Auch ein Urlaub im Sommer lohnt sich: Statt Skifahren kann man nun Wandern, Mountainbike fahren oder Golfen.

Stellplatz am Tiroler Zugspitz Resort 6632 Ehrwald (AT) 7 Bewertungen 54 EUR/Nacht

16. Camping Surcuolm – Graubünden/ Schweiz

Reise-Service: Alpenpässe
Matthias Pinn
Der Oberalppass verbindet die Kantone Uri und Graubünden und kann auch von Wohnmobilen befahren werden.

Camping Surcuolm im schweizerischen Mundau ist ein Stellplatz, der das ganze Jahr über 60 Wohnmobile beherbergen kann. Die Anfahrt zum Platz wird durch die Lage in den Bergen als etwas schwierig beschrieben, jedoch sind die Anstrengungen beim ersten Blick ins Tal sofort vergessen. Gäste beschreiben die sanitären Anlagen vor Ort als vorbildlich und das Personal als freundlich und hilfsbereit. Ein Wanderbus hält direkt am Platz und fährt zur Mittelstation des Piz Mundau. Von dort aus führen unterschiedlichste Touren durch die Berge.

Im Sommer werden viele geführte Wanderungen und begleitete Bike-Routen angeboten. Diese lassen sich mit dem Besuch einer Käserei verbinden oder dem Sonnenaufgang in den Bergen. Im Winter gelangt man vom Stellplatz direkt auf die Skipiste des Gebietes Surcuolm-Obersaxen-Mundaun mit 120 Pistenkilometern. Auch Schlittenfahrten, Langlauf oder Winterwandern sind beliebte Beschäftigungen. Zu jeder Jahreszeit geöffnet ist der Rufalipark Obersaxen, eine Indoor- und Outdoor-Freizeitwelt. Im Inneren wartet eine Spielwelt auf Kinder, für Ältere Tischfußball, Airhockey oder Dart. Im Sommer lohnt sich der Sprung in den Badesee, im Winter wird der Außenbereich zur Eisbahn für Schlittschuhfahrer, Eishockey- oder Eisstockschieß-Fans.

Camping Surcuolm 7138 Surcuolm (CH) 5 Bewertungen 36 CHF/Nacht

17. Stellplatz am Alpen-Caravanpark – Bayern/Deutschland

Hier können sich Wohnmobilisten kaum satt sehen: Der Stellplatz am Alpen-Caravanpark in Krün ermöglicht einen Ausblick aufs Karwendel- und Wettersteingebirge. 37 Wohnmobile können hier von Mitte Dezember bis Ende Oktober auf voll ausgestatteten Stellplätzen stehen, die neben Strom-, Frischwasser- und Abwasseranschluss auch mit WLAN und Telefonanschluss versorgt sind. Es gibt einen Brötchenservice, einen Shop mit Lebensmitteln, Getränken und Campingartikeln, ein Restaurant, einen Fahrradverleih, einen Badesee und eine freundliche Betreiberfamilie. Ein Wohnmobilist fasst zusammen: "Dieser Stellplatz ist jeden Cent wert".

Krün und seine Nachbarorte Mittenwald und Wallgau gehören zur Alpenwelt Karwendel, einer Gebirgsgruppe in Deutschland und Österreich. Die Gruppe verläuft entlang der Isar und besitzt ein einmaliges Alpenpanorama mit Blick auf die Zugspitze. Ein beliebtes Ausflugziel ist der Barmsee, der inmitten unberührter Natur zum Baden einlädt. Empfehlenswert: Die Fahrt mit der Karwendelbahn.

Stellplatz am Alpen-Caravanpark 82494 Krün (D) 74 Bewertungen 25 EUR/Nacht
Jetzt Verfügbarkeit und Preise prüfen bei: * Bei einer Buchung erhält Promobil eine Provision. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten.

18. Wohnmobilhafen Achensee – Tirol/Österreich

Reise-Tipp: Tirol
Udo Bernhart
Der Achensee ist der größte See Tirols.

In Achenkirch steht von einem Campingplatz der Wohnmobilhafen Achensee. Der ganzjährig geöffnete Stellplatz für 20 Mobile hat eine maximale Aufenthaltsdauer von einer Nacht. Mobilgäste dürfen alle Angebote des Campingplatzes dürfen nutzen: Das Restaurant "Achensee Stüberl" mit Sonnenterrasse, die Liegewiese am See und den Spielplatz. Einige Wohnmobilisten bemängeln in letzter Zeit häufig den hohen Preis, andere zahlen diesen für die Lage gerne. Schnellen, zuvorkommenden Service und den persönlichen Empfang durch den Campingplatz-Chef inklusive.

Tirols größter See, der Achensee, gehört seit vielen Jahrzehnten zu den Top-Reisezielen. Naturliebhaber und Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten: Sie können surfen, segeln, kiten und tauchen. Rund um den See gibt es mehr als 500 Kilometer Wanderwege, 250 Kilometer Radrouten und unzählige Klettersteige. Im Sommer wird ein kostenloses Wanderprogramm angeboten, das sich wöchentlich ändert.

Wohnmobilhafen Achensee 6215 Achenkirch (AT) 64 Bewertungen 17 EUR/Nacht

19. Wohnmobilpark Via Claudiasee – Tirol/Österreich

Auch auf dem Wohnmobilpark Via Claudiasee in Pfunds ist die Aufenthaltsdauer auf eine Nacht beschränkt und liegt vor einem Campingplatz. Viele Wohnmobilisten nutzen die 24 Stellflächen als Zwischenstopp auf der Durchreise. Das Campingplatz-Angebote dürfen sie währenddessen nutzen. Es gibt einen Streichelzoo, einen Spielplatz, einen Badesee und Unterhaltungs- und Animationsprogramm. Direkt vor dem Wohnmobilpark liegt eine gut angebundene Bushaltestelle. Wer doch gerne länger bleiben möchte, muss auf den Campingplatz ausweichen.

In Pfunds herrscht Action: Rafting, Canyoning, Actionparcours, ein Waldseilgarten und ein Bogenparcour liegen in der unmittelbaren Umgebung. Wer es lieber entspannt angehen lässt, macht sich am besten auf zur Pfundser Tschey, einem Hochtal oberhalb des Ortes, das sich in den Sommermonaten in ein prächtiges Blumenmeer verwandelt. Tipp: Jeder Gast in Pfunds erhält kostenlos eine Sommercard Basic. Diese beinhaltet viele Inklusivleistungen, wie den Eintritt ins Freibad, die Nutzung der Busse und den Eintritt in Museen. Bei bestimmten Aktivitäten gibt es bis zu 50% Rabatt.

Wohnmobilpark Via Claudiasee 6542 Pfunds (AT) 43 Bewertungen 10 EUR/Nacht

20. Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg – Tirol/Österreich

Als "Ort zum Wohlfühlen" beschreiben die Gäste den Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg in Biberwier. Der Platz hat von Mitte Dezember bis Ende Oktober geöffnet und ist gefragt bei Wintercampern. Vor Ort gibt es ein Restaurant und sehr saubere sanitäre Anlagen mit großzügigen Duschkabinen. Besonders loben Wohnmobilisten die wunderschöne Lage. So gilt das Alpencamp als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Sommer. Auch das nette und hilfsbereite Personal überzeugt Gäste.

Nur hundert Meter entfernt liegt die Seilbahn des Marienbergs. Dort fahren das ganze Jahr über die Sessellifte täglich. Vor Ort laden mehrere Hütten mit Tiroler Spezialitäten oder leckerem Kaffee zum Verweilen ein. An der Talstation kann man Roller leihen. Ein tolles Erlebnis ist die Sommerrodelbahn, die nicht nur Kindern Spaß macht. Im Winter ist der Marienberg ein eher kleines Skigebiet, das sich vor allem für Anfänger und Familien anbietet, da hier vergleichsweise wenig los ist. Mit dem Skipass darf man zur Abwechslung auch die Skigebiete und Liftanlagen in Lermoos und in Ehrwald nutzen.

Wohnmobilhafen am Alpencamp 6633 Biberwier (AT) 40 Bewertungen 18 EUR/Nacht