Panoramastellplatz Friedburg Panoramastellplatz Friedburg
Wohnmobilstellplatz am Untereggerhof
Stellplatz Gasthof Schwabenhof
Stellplatz am Alpen-Caravanpark
Stellplatz Gailberghöhe 10 Bilder

Die 10 besten Wohnmobil-Stellplätze in den Alpen

Die 10 besten Stellplätze in den Alpen Frische Bergluft in den Alpen schnuppern

Die Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ein beliebtes Urlaubziel zu jeder Jahreszeit. Die Gastfreundschaft in den Bergen ist bekannt, für Aktiv- wie Genussurlaub gibt's hier allerhand. promobil zeigt 10 Top-Stellplätze fürs Wohnmobil.

Dunkle Tannen und grüne Wiesen im Sonnenschein – schon Heidi erzählte uns von der Schönheit der Berge. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Berge zum Durchatmen und Aktivsein nutzen. Ein weiterer Vorteil: Die Fahrzeit ist im Vergleich zu einer Reise ans Mittelmeer kürzer. Einem Kurzurlaub steht hier also auch nichts im Wege.

Camping in den Alpen

Viele der Wohnmobil-Stellplätze sind auch zur kalten Jahreszeit geöffnet. Ein Trip lohnt sich auch im Winter: Dann erstrahlen die Berge als wahres Winterwunderland und laden zum Skifahren, Schneewandern oder Langlaufen ein.

Zur Planung des nächsten Kurztrips in die Alpen oder auch den nächsten ausführlichen Urlaub in den Bergen, hat promobil für Sie die 10 besten Stellplätze herausgesucht, die in Österreich, der Schweiz und Deutschland zu finden sind und auf einer Höhe von über 900 Meter liegen.

Wohnmobil-Tour Oberpinzgau
Wildkogel-Arena.at
Das Herz des Nationalparks Hohe Tauern schlägt im Salzburger Oberpinzgau.

Die Daten der beliebtesten Stellplätze wurden aus der promobil Stellplatz-Radar-App generiert. Dabei mussten diese über mindestens 15 Bewertungen und mindestens 3.5 Sterne verfügen.

1. Panoramastellplatz Friedburg – Salzburger Land/Österreich

Einen atemberaubenden Blick über das Salzachtal bietet der Panoramastellplatz Friedburg im Oberpinzgau. Der Stellplatz für 14 Wohnmobile liegt idyllisch oberhalb des Ortes neben einem Bauernhof und Gasthaus. Im Gasthof Friedburg können Gäste nicht nur lokale Gerichte am Abend ausprobieren, sondern bereits morgens das Frühstücksangebot wahrnehmen. Für Gäste, die lieber im eigenen Wohnmobil frühstücken, wird ein Brötchenservice angeboten. Die User-Bewertung beschreiben den Platz als "sehr guten Stellplatz in einzigartiger Lage".

Der Ort Neukirchen liegt in der Urlaubsregion Oberpinzgau und am Großvenediger, weshalb das Wandern eine der beliebtesten Aktivitäten vor Ort ist. Auf dem Wildkogel stehen verschiedenste Wanderwege zur Verfügung: Eine tolle Aussicht erlebt man auf dem Panoramaweg, der Rutschweg mit zehn verschiedenen Edelstahlrutschen sorgt für gute Laune. Wer mehr über den Nationalpark Hohe Tauern erfahren möchte, nimmt in den Sommermonaten am besten am Programm "Meet a Ranger" teil: Bei einer geführten Tour bekommen Interessierte viele Infors zur Natur und Geschichte der Region.

Panoramastellplatz Friedburg 5741 Neukirchen am Großvenediger (AT) 50 Bewertungen 15 EUR/Nacht

2. Ferienhof Sunnawirt – Tirol & Vorarlberg

Mit einem authentischen "Griass enk, beim Sunnawirt!!" wird man am Sunnawirt in der kleinen Gemeinde Heiterwang in Tirol empfangen. Der bewirtschaftete Hof liegt zwar im Ortsinneren, dennoch ist der Blick auf die umliegenden Berge unverbaut und einfach herrlich. Den Campinggästen stehen moderne Waschräume, sowie eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung. Bei einem Besuch im Restaurant im Wintergarten kommen regionale Spezialitäten wie Kaiserschmarrn, Käsespätzle und Co. auf den Tisch.

Zu Fuß des Ortes Heiterwang liegt der kristallklare Heiterwanger See. Die Seeumrundung ist auch mit Kindern gut zu meistern, für die circa 7 Kilometer ist eine Gehzeit von 1,5 Stunden angesetzt. Im Sommer wird der See von Urlaubern und Einheimischen zum Baden genutzt, für Badegäste ist der See frei zugänglich.

Ferienhof Sunnawirt 6611 Heiterwang (AT) 59 Bewertungen 12 EUR/Nacht

3. Stellplatz Gasthof Schwabenhof – Allgäu/Deutschland

Der Ort Balderschwang ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel. Im Sommer haben Gäste die Wahl zwischen einer Vielzahl von Wanderwegen und Mountainbike-Trails. An heißen Tagen findet man Abkühlung in den vielen Bergseen mit klarem, frischem Wasser. Im Winter ist der Ort ein Garant für Schnee und bietet 110 km Langlaufloipen. Die bekannteste Loipe im Allgäu ist die Allgäuer-Latschenkiefer-Grenzloipe. Sie ist über 30 Kilometer lang und lässt sich so variieren, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gefordert werden. Für Skifahrer gibt es 13 Skilifte, schier endlose Pistenkilometer und mehrere Hütten.

Nahezu perfekt liegt der Stellplatz Gasthof Schwabenhof in Balderschwang. 56 Parzellen stehen hier für Wohnmobilisten von Anfang Dezember bis Ende Oktober, wodurch der Stellplatz sich ideal fürs Wintercamping eignet. Vor Ort wird ein Brötchenservice angeboten, auch ein ÖPNV-Anschluss ist gewährleistet. Die Sonnenterrasse des Gasthofs ist im Sommer wie im Winter ein beliebter Treffpunkt. Der ruhigen Platz eignet sich besonders für Wintersport: Nur wenige Meter von der Piste entfernt, erreicht man den Lift zu Fuß. Im nahegelegenen Hotel steht ein Trockenraum für Ski und Snowboards zur Verfügung. Dort sind auch die Sanitärräume für Gäste im Wohnmobil sowie ein Restaurant untergebracht.

Stellplatz Gasthof Schwabenhof 87538 Balderschwang (D) 43 Bewertungen 25 EUR/Nacht

4. Stellplatz am Alpen-Caravanpark – Bayern/Deutschland

Ratgeber-Reise: Drei Tage im Karwendel
Udo Bernhart
Die Falkenhütte auf 1.848 Meter Höhe ist ein beliebtes Wanderziel

Am Blick aus dem Wohnmobil-Fenster kann man sich hier kaum satt sehen: Der Stellplatz am Alpen-Caravanpark in Krün ermöglicht einen Ausblick aufs Karwendel- und Wettersteingebirge. 37 Campingfahrzeuge können hier von Mitte Dezember bis Ende Oktober auf voll ausgestatteten Stellplätzen stehen, die neben Strom-, Frischwasser- und Abwasseranschluss auch mit WLAN und Telefonanschluss versorgt sind. Es gibt einen Brötchenservice, einen Shop mit Lebensmitteln, Getränken und Campingartikeln, ein Restaurant, einen Fahrradverleih, einen Badesee und eine freundliche Betreiberfamilie. Eine Bewertung in der Stellplatz-Radar-App fasst zusammen: "Dieser Stellplatz ist jeden Cent wert".

Krün und seine Nachbarorte Mittenwald und Wallgau gehören zur Alpenwelt Karwendel, einer Gebirgsgruppe in Deutschland und Österreich. Die Gruppe verläuft entlang der Isar und besitzt ein einmaliges Alpenpanorama mit Blick auf die Zugspitze. Ein beliebtes Ausflugziel ist der Barmsee, der inmitten unberührter Natur zum Baden einlädt. Empfehlenswert: Die Fahrt mit der Karwendelbahn.

Stellplatz am Alpen-Caravanpark 82494 Krün (D) 20 Bewertungen 25 EUR/Nacht

5. Stellplatz Gailberghöhe – Kärnten/Österreich

Dreiländereck Kärnten
Wolfgang Hummer
Käse hat einen hohen Stellenwert im Lesachtal. Hier die Herstellung auf dem Bio-Käsehof der Familie Zankl.

Auf dem Stellplatz Gailberghöhe in Kötschach-Mauthen fehlt es Wohnmobilisten an nichts: Morgens bekommen Gäste frische Brötchen, tagsüber bietet das Restaurant Speisen – und die sanitären Anlagen sind kostenlos. Für Kinder steht auf dem Gelände ein großer Abenteuerspielplatz zum Toben bereit. Ein besonderes Angebot gibt es im Sommer, wenn Gäste mindestens eine Woche bleiben: Zwei Erwachsene dürfen dann kostenlos einen Tag lang ins Aquarena Schwimmbad, einmal die Kegelbahn des Hotels nutzen und sich Fahrräder ausleihen. In fast jedem Kommentar wird zu dem Platz wird die Herzlichkeit gewürdigt: "Die Freundlichkeit des Personals ist nicht zu überbieten".

Kötschach-Mauthen liegt am Beginn des Lesachtals in der Grenzregion zu Italien und ist besonders für einen naturnahen und sanften Tourismus bekannt. Mauthen wurde erst vor wenigen Jahren zum Bergsteigerdorf ernannt und kann mit einer Vielzahl von Wanderwegen punkten, die zum Teil bis nach Italien führen. Die Gegend ist auch für ihre Kulinarik bekannt: So findet im Ort Ende September zum wiederholten Mal das Käse-Festival statt – probieren ist Pflicht!

Stellplatz Gailberghöhe 9640 Kötschach-Mauthen (AT) 27 Bewertungen 18 EUR/Nacht

6. Stellplatz am Untereggerhof – Trentino-Südtirol

Tagsüber als auch nachts ist der Blick vom Stellplatz am Untereggerhof einfach phänomenal. Die Luft gilt als besonders rein und die Lichtverschmutzung ist so gering, wie selten in Europa (siehe: Sternenparks). Kein Wunder also, dass ganz in der Nähe des Stellplatzes die einzige Sternwarte Südtirols steht. Im Gasthaus am Bauernhof erwartet die Gäste eine regionale, teilweise mit eigens angebauten Zutaten bestückte und bodenständige Küche.

Unweit des Stellplatzes liegt die Stadt Bozen. Die Hauptstadt der autonomen Region ist für ihre Laubenstraßen bekannt. Neben ausgiebigen Shoppingtouren, einem Besuch im Südtiroler Archäologiemuseum (wo unter anderem die Mumie von Ötzi ausgestellt ist), treffen sich die Einheimischen zum Aperitivo an den Fischerbänken. Bei einem kalten Glas Aperol Spritz lässt es sich gut verweilen und das bunte Treiben beobachten. Hier gibt's ausführliche Tipps für eine Wohnmobil-Tour nach Südtirol.

Stellplatz am Untereggerhof 39053 Karneid (IT) 33 Bewertungen 25 EUR/Nacht

7. Wohnmobil-Stellplatz Karwendel – Bayern

Ratgeber-Reise: Drei Tage im Karwendel
Udo Bernhart
Viele kleine Schluchten ziehen sich durch die Karwendler Berge, wie hier die Wolfsklamm bei Stans.

Der Stellplatz der Gemeinde Mittenwald liegt im Ortskern unweit des Bahnhofsgebäudes. Zurzeit gibt es am Platz keine Stromversorgung. Eine Entsorgungsstation ist vorhanden, Frischwasser soll laut Betreiber an der öffentlichen Toilette im Bahnhofsgebäude entnommen werden. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, die Bergbahn Karwendelbahn sowie Restaurants befinden sich in fußläufiger Distanz.

Klettern, wandern, Fahrradfahren, die sportlichen Möglichkeiten in der Region Karwendel sind vielseitig. Für alle Konditions- und Geschicklichkeitsstufen findet sich unweit von Mittenwald die passende Strecke. Eine besonders schöne Tour zur Leutaschklamm beginnt nahe der österreichischen Grenze. Verschiedene Wanderwege führen entlang des schönen Canyons, das Highlight ist jedoch die Wanderung über die Panoramabrücken.

8. Wohnmobilhafen am Alpencamp – Tirol/Österreich

Als "Ort zum Wohlfühlen" beschreiben die Gäste den Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg in Biberwier. Der Platz hat von Mitte Dezember bis Ende Oktober geöffnet und ist gefragt fürs Wintercamping. Vor Ort gibt es ein Restaurant und sehr saubere sanitäre Anlagen mit großzügigen Duschkabinen. Besonders loben die Bewertungen der Stellplatz-Radar-App die wunderschöne Lage. So gilt das Alpencamp als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Sommer. Auch das nette und hilfsbereite Personal überzeugt Gäste.

Nur hundert Meter entfernt liegt die Seilbahn des Marienbergs. Dort fahren das ganze Jahr über die Sessellifte täglich. Vor Ort laden mehrere Hütten mit Tiroler Spezialitäten oder leckerem Kaffee zum Verweilen ein. An der Talstation kann man Roller leihen. Ein tolles Erlebnis ist die Sommerrodelbahn, die nicht nur Kindern Spaß macht. Im Winter ist der Marienberg ein eher kleines Skigebiet, das sich vor allem für Anfänger und Familien anbietet, da hier vergleichsweise wenig los ist. Mit dem Skipass darf man zur Abwechslung auch die Skigebiete und Liftanlagen in Lermoos und in Ehrwald nutzen.

Wohnmobilhafen am Alpencamp 6633 Biberwier (AT) 30 Bewertungen 23 EUR/Nacht

9. Wohnmobilhafen Achensee – Tirol/Österreich

Reise-Tipp: Tirol
Udo Bernhart
Der Achensee ist der größte See Tirols.

In Achenkirch steht von einem Campingplatz der Wohnmobilhafen Achensee. Der ganzjährig geöffnete Stellplatz für 20 Reisemobile hat eine maximale Aufenthaltsdauer von einer Nacht. Mobilgäste dürfen alle Angebote des Campingplatzes dürfen nutzen: Das Restaurant "Achensee Stüberl" mit Sonnenterrasse, die Liegewiese am See und den Spielplatz. Einige Gäste bemängeln in letzter Zeit häufig den hohen Preis, andere zahlen diesen für die Lage gerne. Schnellen, zuvorkommenden Service und den persönlichen Empfang durch den Campingplatz-Chef inklusive.

Tirols größter See, der Achensee, gehört seit vielen Jahrzehnten zu den Top-Reisezielen. Naturliebhaber und Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten: Sie können surfen, segeln, kiten und tauchen. Rund um den See gibt es mehr als 500 Kilometer Wanderwege, 250 Kilometer Radrouten und unzählige Klettersteige. Im Sommer wird ein kostenloses Wanderprogramm angeboten, das sich wöchentlich ändert.

Wohnmobilhafen Achensee 6215 Achenkirch (AT) 33 Bewertungen 47 EUR/Nacht

10. Camping im Park – Trentino-Südtirol

Clever Campen Südtirol
Köbler-Linsner, M. Schönfeld/Adobe Stock
Der Stadtkern von Glurns hat historischen Charakter. Markant ist die teilweise begehbare Stadtmauer.

Am Campingplatz der Gemeinde Glurns finden bis zu 30 Wohnmobile Platz. Der Stellplatz liegt etwas außerhalb, zu Fuß sind es etwa 500 Meter bis zum Ortseingang. Im mittelalterlichen Ortskern befinden sich verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Dank zahlreicher alter Bäume gibt es im Sommer am Platz auch einige schattige Stellflächen. Seit einiger Zeit bietet der Campingplatz seinen Gästen gratis W-LAN.

Von Glurnser Umland bis hinter die Stadt Meran finden Sie viele der charakteristischen Waalwege. Die Wanderungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie entlang von schmalen Wasserwegen verlaufen und wenig anstrengend sind. Ursprünglich wurden die Bewässerungsanlagen für die Felder gebaut, heute zählen die Waalwege zu den beliebtesten Wanderwegen Südtirols.

Zur Startseite
Reise Touren & Tipps Hochsteiermark Wohnmobil-Tour Hochsteiermark Natur, Kunst und Geschichte zuhauf

Zwischen Semmering und Gesäusebergen erstreckt sich das Urlaubsgebiet.