Yoga stretching before a surf, bulli, vanlife Mark Leary/Gettyimages
Reiseziele im Herbst
Reiseziele im Herbst
Reiseziele im Herbst
Reiseziele im Herbst 11 Bilder

10 Wohnmobil-Ziele für den Herbst

Sommerliche Temperaturen in den Herbstmonaten

Nachdem das Frühjahr als Reisezeit nicht in Frage kam, heißt es nun den Sommer verlängern: Wo verspricht der Herbst noch ausreichend Sonne und Campingfreuden?

Die Campingsaison 2020 hat sich nach hinten verschoben. Mancher Jahresurlaub findet nun im Herbst statt. Das ist kein Problem: Vor allem im mediterranen Raum gibt es Regionen, in denen sich der Sommer noch ein wenig länger ausbreitet.

Aufgrund von Corona ändert sich die Lage allerdings weiterhin fast täglich: Gestern noch beliebte Reiseziele werden zum Risikogebiet erklärt, andere werden wieder freigegeben. Dies bedeutet daher umso mehr: Immer genau überprüfen, wie die Lage zum tatsächlichen Zeitpunkt der Wohnmobilreise ist.

Zum Träumen vom Herbsttrip mit Wohnmobil lädt dieses Ranking ein. Wir haben für Sie zusammengefasst, mit welchem Klima und mit welcher Campingplatzsituation Sie dort rechnen dürfen, wenn die Risikolage eine Reise zulässt.

1. Griechenland

Reiseziele im Herbst
Archiv
Griechenland: Zum Baden, Wandern und Besichtigen ist der Oktober prima.

Hier bieten sich sehr gute Chancen auf schöne Spätsommertage ohne die große Hitze. Wer die weite Reise mit oder ohne lange Fährpassage nicht scheut, hat praktisch überall im Land der Hellenen mindestens so gute Spätsommerchancen wie in Südspanien oder Portugal. Trotzdem empfängt nur etwa jeder fünfte griechische Campingplatz bis Ende Oktober noch Gäste. Je nach Region kommt es vor, dass nicht alle Tavernen und Läden offen sind, aber ansonsten gilt der Oktober als eine der besten Reisezeiten für Griechenland. Ein Beispiel für einen guten Ganzjahres-Campingplatz:

Camping Ionion Beach 270 50 Glyfa (GR) 1 Bewertung 32,50 EUR/Nacht
Stellplatz an der Marina 240 01 Pilos (GR) Kostenlos

Wohnmobil-Tour auf der schönen Halbinsel Peloponnes.

2. Costa Brava/Costa Blanca, Spanien

Spaniens östliche Küsten versprechen einen milden Herbst, doch wehen mitunter kräftige Winde. Laut allen Wetterstatistiken darf man an den nächstgelegenen Küsten in Spaniens Osten durchaus noch sommerlich anmutende Oktobertage und Wassertemperaturen um die 21 Grad erwarten. Wermutstropfen sind die häufigen kühlen und kräftigen Winde, im Rhône-Tal und Südwestfrankreich Mistral, im angrenzenden Katalonien Tramuntana genannt. Was Kite- und andere Surfer richtig begeistert, kann den sonnenhungrigen Spätbadeurlaubern schon mal einen Tag verwettern. Trotzdem öffnen einige Campingplätze ihre Pforten auch im Oktober noch. Die Auswahl hochklassiger Anlagen ist erfreulich groß. Ein gutes Beispiel:

Camping Aquarius 17470 Sant Pere Pescador (ES) 6 Bewertungen
Area Camper Park Massís Montgrí 17141 Bellcaire d'Empordà (ES) 29 Bewertungen 13 EUR/Nacht

Mildes Klima, leere Strände und tolle Stellplätze gibt es in der Nebensaison an der Costa Brava.

3. Costa de la Luz, Spanien

Reiseziele im Herbst
Juan Serrano
Costa de la Luz: Sightseeing ohne brütende Hitze bringt willkommene Abwechslung.

Sonne verspricht in dieser spanischen Region schon der Name, einsam ist es aber nicht. Dieser Küstenabschnitt in Spaniens Südwesten ist ein Lieblingsziel von Caravanern und Wohnmobilfahrern, die dem deutschen Schmuddelwinter entfliehen. Viele Sonnenstunden, freundliche Temperaturen, wenig Regen und angenehme Wassertemperaturen sind ideal, um den Sommer zu verlängern. An passender Infrastruktur herrscht auch in Wintermonaten kein Mangel. Nur: Der Weg ist weit, und allein ist man dort auch nicht.

Camping Torre de la Pena I 11380 Torre de la Pena (ES) 3 Bewertungen
Area La Marina Tarifa 11380 Tarifa (ES) 3 Bewertungen 8 EUR/Nacht

5 gute Gründe für eine Wohnmobil-Reise an die Costa de la Luz.

4. Algarve, Portugal

Portugal ist geradezu prädestiniert für längere Aufenthalte im Herbst und im Winter. Weiter westlich der Costa de la Luz erstreckt sich ein weiteres Ganzjahres-Sonnenziel: die Algarve-Küste Südportugals. Laut Statistiken gängiger Wetterportale scheint dort die Sonne im Oktober täglich 7,3 Stunden lang – der höchste Wert unter den hier in Betracht gezogenen Regionen. Rund 2500 Kilometer weit zieht sich auch hier die Anreise von Deutschland aus, sodass dieses ansonsten für Sommerverlängerer geradezu ideale Ziel bevorzugt für längere Aufenthalte in Betracht kommt. Die Campingplätze an der Algarve sind überwiegend ganzjährig geöffnet, die Infrastruktur ist zu jeder Jahreszeit auf Gäste eingestellt. Ein Beispiel für einen guten Campingplatz tief im Südwesten:

Yelloh Village Camping 8600-109 Lagos (PT) 3 Bewertungen
Vale da Carrasqueira 8550-213 Monchique (PT) 16 Bewertungen 15 EUR/Nacht

Tipps für eine abwechslungsreiche Wohnmobil-Tour im Süden Portugal finden Sie hier.

5. Südtirol, Italien

Reiseziele im Herbst
Thomas Cernak
Südtirol: Das Goldgelb der Lärchen ist hier quasi das Symbol für den goldenen Wander-Oktober.

Die italienische Region an der Alpensüdseite lädt zum Wandern und Genießen im Oktober ein. Im Namen der Region steckt Süden drin – zu Recht: Mediterrane Klimaeinflüsse reichen bis zur Alpensüdseite und sorgen hier nicht selten für goldene Oktobertage. Die meisten Campingplätze haben das ganze Jahr Saison, Läden und Restaurants gleichfalls. Ein äußerst komfortabler Campingplatz, gut gelegen für ausgedehnte Wandertouren:

Camping Seiser Alm 39050 Völs am Schler (IT) 10 Bewertungen 47 EUR/Nacht
Jetzt Verfügbarkeit und Preise prüfen bei: * Bei einer Buchung erhält Promobil eine Provision. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten.
Stellplatz Camping Seiser Alm 39050 Völs am Schlern (IT) 1 Bewertung 32 EUR/Nacht

Die 10 beliebtesten Stellplätze in Südtirol.

6. Elba, Italien

Die Herbsttage auf der Toskana-Insel sind viel sommerlicher, als mancher meint. Den Wetterstatistiken und erfahrenen Elba-Fans zufolge ist es auf der Ferieninsel vor der toskanischen Küste nicht ganz so warm, aber sonniger und regenärmer als zum Beispiel im weit südlicheren Sizilien. Von den rund 45 Campingplätzen haben dennoch nur wenige bis Ende Oktober geöffnet. Zum Beispiel dieser:

Camping Valle Santa Maria 57031 Lacona (IT) 51,50 EUR/Nacht
Agricampeggio Orti di Mare 57031 Capoliveri (IT) 9 Bewertungen 25 EUR/Nacht

Die Toskana auf einer Insel: Wohnmobil-Tour auf Elba.

7. Sardinien, Italien

Campingplatz-Tipps Sardinien
Steffen Zink
Sardinien: Der Trubel ist vorbei, Camping Isuledda zählt zu den wenigen offenen Anlagen.

Auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel gefällt das auch im Herbst überwiegend freundliche Klima. Besonders in der ersten Oktoberhälfte darf man auf der italienischen Mittelmeerinsel noch auf angenehmes spätsommerliches Badewetter hoffen. Rein statistisch betrachtet, regnet es jedoch jeden dritten Tag ein wenig. Mit etwas Glück verbringt man aber auf Sardinien im Herbst noch angenehme, ruhige Urlaubstage, die die Kosten der Fährpassage ganz rasch vergessen lassen. Bei der Platzwahl muss man etwas aufpassen, denn viele Campingplätze und auch manche Restaurants schließen bereits Mitte oder Ende September. Eine der ruhmreichen Ausnahmen hat bis Anfang November geöffnet:

Centro Vacanze Isuledda 07021 Tanca Manna (IT) 65 EUR/Nacht
Area Camper Porto San Paolo 07020 Loiri Porto San Paolo (IT) 6 Bewertungen 27 EUR/Nacht

Abwechslungsreiche Städte, schöne Strände und idyllische Stellplätze auf Sardinien.

8. Sizilien, Italien

Das Meer lockt in Süditalien zum Baden, aber man wird auch schon mal von oben nass. Je Süd, desto Sommer? Diese Formel klingt gut, stimmt aber nicht ganz. Mit den höchsten Wassertemperaturen unter den hier erwähnten Zielen kann Sizilien zwar aufwarten – aber auch mit den höchsten Niederschlagsmengen. Die weite Reise will gut geplant sein, denn es öffnet nur noch etwa ein Viertel der sizilianischen Campingplätze seine Tore bis Ende Oktober. Auch auf einen Teil der Ristorantes, Läden und touristischen Einrichtungen muss bereits im Herbst verzichtet werden. Dieser Platz ist ganzjährig offen:

Camping Nettuno 92100 Fiumenaro (IT) 28 EUR/Nacht
Freesbee Parking – Idea Vacanze 90143 Palermo (IT) 6 Bewertungen 18 EUR/Nacht

5 gute Gründe für Sizilien als Reiseziele mit dem Wohnmobil.

9. Kroatien

An der östlichen Adria klingt der Sommer mit etwas Glück bis in den Oktober hinein nach. Vom Süden Deutschlands aus können ausdauernde Wohnmobil- oder Gespann-Kapitäne, wenn’s denn sein muss, an einem Tag nach Kroatien fahren. Das traditionsreiche Campingziel an der Adria lockt auch im Oktober noch mit milden Durchschnittstemperaturen – wobei das Meerwasser sogar meist noch wärmer ist als die Luft. Plötzliche, böige, kalte Fallwinde, Bora genannt, können den Frieden jedoch zeitweise stören. Etwa ein Drittel der Campingplätze in Kroatien empfängt auch im Oktober noch Gäste. Eine Ganzjahres-Empfehlung für Inselfreunde:

Camping Cikat 51550 Mali Lošinj (HR) 2 Bewertungen 43,30 EUR/Nacht
Camper Stop Felix 51500 Krk (HR) 16 Bewertungen 28 EUR/Nacht

Wohnmobil-Tour entlang der Kvarner Bucht in Kroatien.

10. Côte d’Azur, Frankreich

Reiseziele im Herbst
Carolin Thiersch
Côte d’Azur: Wo heute im Juli und August die Massen hinströmen, weilten die ersten Touristen im Winter. Der Herbst ist ein guter Kompromiss.

Im klassischen Winterziel der Franzosen kann man ruhige und milde Herbsttage verbringen. Nicht umsonst heißt die Promenade in Nizza "Promenade des Anglais". Wegen des milden Klimas verbrachten ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts lungenkranke Engländer den Winter dort an der Küste. Erst viel später entdeckte man die Côte auch als Sommerziel. Im Oktober jedenfalls heißen noch viele Campingplätze zwischen Cassis und Menton Gäste willkommen. Zum Beispiel:

Camp du Domaine 83230 Bormes-les-Mimosas (FR) 80,30 EUR/Nacht
Parking Cavalière Plage 83980 Le Lavandou (FR) 27 Bewertungen 20 EUR/Nacht

Reise-Tipps für die Côte d’Azur finden Sie hier.

Prima Klima im Oktober? 10 vielversprechende Herbstziele in Europa

  Durchschnittl. Sonnenstunden pro Tag Durchschnittl. minimale Temperatur Durchschnittl. maximale Temperatur Durchschnittl. Regentage Durchschnittl. Regenmenge Durchschnittl. Wassertemperatur
1. Griechenland / Patras 7,1 14°C 24°C 7 75 mm 21°C
1. Griechenland/Peloponnes 7,0 15°C 23°C 4 48 mm 21°C
2. Costa Brava, Costa Blanca 6,0 14°C 23°C 9 68 mm 21°C
3. Costa de la Luz 6,4 17°C 23°C 5 64 mm 19°C
4. Portugal/Algarve 7,3 14°C 23°C 6 67 mm 19°C
5. Südtirol / Bozen 5,4 13°C 18°C 8 87 mm -
6. Elba 6,8 11°C 22°C 7 86 mm 20,5°C
7. Sardinien 6,4 14°C 23°C 10 56 mm 21°C
8. Sizilien 6,1 17°C 23°C 9 109 mm 22°C
9. Kroatien/Istrien 5,4 13°C 18°C 8 88 mm 19°C
9. Kroatien / Krk 6,0 11°C 19°C 7 105 mm 19°C
10. Côte d’Azur 6,6 13°C 21°C 6 108 mm 19°C
Zum Vergleich: Düsseldorf 3,6 7,6°C 15°C 9 56 mm -
  Durchschnittl. Sonnenstunden pro Tag Durchschnittl. minimale Temperatur Durchschnittl. maximale Temperatur Durchschnittl. Regentage Durchschnittl. Regenmenge Durchschnittl. Wassertemperatur
1. Griechenland / Patras 7,1 14°C 24°C 7 75 mm 21°C
1. Griechenland/Peloponnes 7,0 15°C 23°C 4 48 mm 21°C
2. Costa Brava, Costa Blanca 6,0 14°C 23°C 9 68 mm 21°C
3. Costa de la Luz 6,4 17°C 23°C 5 64 mm 19°C
4. Portugal/Algarve 7,3 14°C 23°C 6 67 mm 19°C
5. Südtirol / Bozen 5,4 13°C 18°C 8 87 mm -
6. Elba 6,8 11°C 22°C 7 86 mm 20,5°C
7. Sardinien 6,4 14°C 23°C 10 56 mm 21°C
8. Sizilien 6,1 17°C 23°C 9 109 mm 22°C
9. Kroatien/Istrien 5,4 13°C 18°C 8 88 mm 19°C
9. Kroatien / Krk 6,0 11°C 19°C 7 105 mm 19°C
10. Côte d’Azur 6,6 13°C 21°C 6 108 mm 19°C
Zum Vergleich: Düsseldorf 3,6 7,6°C 15°C 9 56 mm -