Budva, Altstadt, Adriaküste, Montenegro, Stari Grad Tuul & Bruno Morandi / Gettyimages
Dresden Frauenkirche
Budva, Altstadt, Adriaküste, Montenegro, Stari Grad
Via Appia, Italien, Rom
Küste, Shetland Inseln, Schottland, Hermaness National Nature Reserve, Shetland Schafe 15 Bilder

15 Top-Reiseziele 2023 in Europa + Wohnmobil-Tipps

15 Top-Destinationen 2023 + Wohnmobil-Stellplätze Die schönsten Urlaubsorte in Europa

Jedes Jahr aufs Neue küren Reise-Expertinnen und -Experten die besten Reiseziele. Für die europäischen Trend-Destinationen 2023 zeigt promobil die passenden Stellplätze für Wohnmobil-Touren.

Wohin planen Sie im 2023 mit Ihrem Camper zu verreisen? Haben Sie Lust etwas Neues zu entdecken? "National Geographic", "Lonely Planet" und "booking.com" sind die selbsternannten Reise-Trendsetter, die Jahr für Jahr die schönsten, trendigsten und besten Orte für Urlaube ausrufen.

Ob die folgenden Destinationen tatsächlich die besten Ziele sind oder nicht, das müssen Sie selbst beurteilen. Dennoch ist es immer wieder interessant und inspirierend zu lesen, welche Orte eventuell noch darauf warten, entdeckt zu werden.

Trend-Urlaubsziele für 2023: Plus Campingmöglichkeit

promobil fasst die Top-15-Ziele in Europa zusammen und zeigt Ihnen, wo Sie mit dem Wohnmobil oder Camper übernachten können.

1. Budva in Montenegro

Budva, Altstadt, Adriaküste, Montenegro, Stari Grad
Tuul & Bruno Morandi / Gettyimages
Die Stadt Budva mit 13.338 EinwohnerInnen ist für enge Altstadtgassen und makellose Strände bekannt.

Budva ist eines der Reiseziele, bei denen Urlaubende alles geboten bekommen. Der kleine Ort am Mittelmeer beeindruckt mit seinen tollen Sandstränden und Buchten und bietet eine pittoreske Altstadt, die zu den ältesten an der Adriaküste zählt und sogar unter Denkmalschutz steht. Abend lädt die Ort zum Feiern ein. Hier erleben CamperInnen die ideale Mischung aus Entspannung und Aktivität.

Der Wohnmobil-Stellplatz Oase Jaz liegt in Strandnähe und bietet dort laut Stellplatz-Radar-Userbewertung "einige Restaurants, wo man gut Essen kann"

Oase Jaz 85310 Budva (ME) 1 Bewertung 20 EUR/Nacht

Mehr Tipps für einen Wohnmobil-Trip nach Montenegro finden Sie hier:

Montenegros Küste
Neuheiten

2. Bozen in Italien

Alpen, Sonnenaufgang, Langkofel, Dolomiten, Berge
Dieter Meyrl / Gettyimages
Die steilen Wände des Langkofel unweit von Bozen in den Dolomiten bietet eine tolle Fotokulisse.

Die Südtiroler Landeshauptstadt ist zu allen Jahreszeiten ein sehr beliebtes Reiseziel. Nicht zuletzt wegen des beeindruckenden Alpenpanoramas. Im Winter genießen UrlauberInnen die fantastischen Skipisten und im Sommer die schönen Wandertouren und den guten Wein der Region. Für kulturell und historisch Interessierte empfiehlt sich ein Besuch des Archäologiemuseums, bei dem man einiges über die berühmte Gletschermumie Ötzi erfährt.

Der Camping Moosbauer glänzt fast durchweg mit positiven Bewertungen: "Ein toller kleiner Campingplatz mit Pool und tollem Restaurant."

Camping Moosbauer 39100 Bozen (IT) 8 Bewertungen 45,40 EUR/Nacht

Mehr Tipps für eine Tour durch Südtirol und die Orte Bozen, Brixen und Sexten:

Hochpustertal
Touren & Tipps

3. Kalambaka in Griechenland

Varlaam Kloster, Griechenland, UNESCO, Meteora
Stefan Cristian Cioata via Gettyimages
Im Norden Griechenlands liegt der malerische Ort Kalambaka. Das Umland ist für seine hervorragenden Trüffel bekannt.

Kalambaka befindet sich am Fuße der Meteora-Berge inmitten des griechischen Festlandes. Auf den Bergen befinden sich die weltberühmten und mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Meteora-Klöster. Die Anlage erweckt den Eindruck, sie würde in der Luft schweben. Achtung: Die Öffnungszeiten variieren stark und es gibt eine strenge Kleidungsordnung. Die Stadt selbst präsentiert sich modern, jung und auf Tourismus ausgelegt. Zwischen Cafés und griechischer Gastfreundschaft finden sich kleine Läden mit Kunsthandwerk.

Der Wohnmobil-Stellplatz am Gästehaus sei ein "idealer Ausgangspunkt zum Besuch der Klöster" und eine Einkehr alleine dank der "sehr nette Besitzern" obligatorisch.

Stellplatz am Gästehaus Arsenis 42200 Kalambaka (GR) 2 Bewertungen 5 EUR/Nacht

4. Olomuc in Tschechien

Olomouc, Horni Nam, Marktplatz, Tschechien
Luis Dafos / Gettyimages
Die Stadt Olmuc in Tschechien ist mit 100.408 EinwohnerInnen die fünftgrößte Stadt des Landes.

Olomuc zählt zu den schönsten Städten Tschechiens, ist jedoch außerhalb des Landes recht unbekannt. Für das kommende Jahr 2023 wurde sie in die Liste der "verborgenen Schätze Europas" des Reiseführers "Lonely Planet" aufgenommen. Besonders beeindruckend ist der Stadtkern mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden. Die dort befindliche Dreifaltigkeitssäule zählt seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. KäseliebhaberInnen aufgepasst: Eine Spezialität der Stadt ist der Sauermilchkäse Olmützer Quargel.

Vom Stellplatz in Lazecká bis ins Zentrum von Olomuc sind es zu Fuß etwa 20 Minuten.

Lancers 77900 Lazecká (CZ) Kostenlos

5. Die Highlands in Schottland

Schottland, Isle of Skye, Quiraing
danm / Gettyimages
Bei einer Wanderung durch die zerklüftete Landschaft der Isle of Skye fällt es nicht schwer, die alten schottischen Mythen zu glauben. Laut der Legende sollen Feen einst die Insel bevölkern.

Die Schottischen Highlands sind ein ganz besonderes Naturerlebnis und für viele CamperInnen ein Sehnsuchtsziel. Das raue Klima, die ursprünglichen Landschaften, die beeindruckenden Berge und Seen sind eine tolle Kulisse für eine Tour mit dem Wohnmobil. Ein Besuch des berühmten Loch Ness ist ein Zwischenstopp wert.

Perfekt für einen Roadtrip: Der Wohnmobil-Stellplatz in Daviot liegt verkehrsgünstig an der A9.

Daviot Wood Picnic Site IV2 6GY Daviot (GB) Kostenlos

Mehr Tipps für eine Schottland-Rundreise im Camper finden Sie hier:

Campingbus-Reise Schottland
Touren & Tipps

6. Slowenien

Bleder See, Bled, Slowenien, Kirche, Alpen
Mlenny / Gettyimages
Der Bleder See gehört zu den Orten, die man einmal im Leben besucht haben muss. Das leuchtend blaue Wasser sowie der leicht in der Jahre gekommene Kurort haben ihren eigenen Charme.

Slowenien ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel geworden. Besonders die wunderschönen Naturlandschaften haben es besonders den CamperInnen angetan. Im Bereich "nachhaltiger Tourismus" gehört Slowenien angeblich zu den Top-Reisezielen 2023. Auf Rad- oder Wandertouren genießt man nicht nur die einzigartige alpine Balkanlandschaft, sondern kommt auch an landestypischen Bauernhöfen, Weinbergen und Käsereien vorbei.

Der Wohnmobil-Stellplatz in Bled gilt als "sauber und in zentraler Lage", kostet daher allerdings etwas mehr.

Stellplatz Bled 4260 Bled (SI) 18 Bewertungen 25 EUR/Nacht

Mehr Stellplätze und Highlights des Landes haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Reise-Tipp Slowenien
Touren & Tipps

7. Via Appia in Italien

Via Appia, Italien, Rom
Andrea Pistolesi / Gettyimages
Bereits 312 vor Christus begannen die Bauarbeiten an der Via Appia. Heute noch kann man auf dem Fernweg über 540 Kilometern von Rom nach Brindisi wandern.

Die Via Appia ist ein kleines Zeitreiserlebnis für alle, die sich etwas aus der römischen Geschichte machen. Die Route galt lange als einer der wichtigsten Handelswege in Europa und führte von Rom bis nach Brindisi. Die Via Appia besteht bis heute und trägt den Namen SS 7 Via Appia. Vor allem in Rom selbst ist die Straße gesäumt von Sehenswürdigkeiten wie Gutshöfen, Grabmälern und antiken Gebäuden. Der "Regionalpark Via Appia Antica" in der italienischen Hauptstadt beinhaltet den Eingang zu den weltberühmten Katakomben.

In Rom lohnt es sich, mit dem Wohnmobil auf dem Camping Village Flaminio abzusteigen. Er soll ruhig und sauber sein und "Bus und Metro-Station 5 Gehminuten vom Platz entfernt."

Camping Village Flaminio 00189 Roma (IT) 12 Bewertungen

8. Schweiz

Winter, Schnee, Chiesa Bianca, Alpen, Schweiz, Graubünden, Scheelandschaft, Maloja, Alpendorf
Roberto Moiola / Sysaworld via Gettyimages
Die winterlich verschneite Schweiz ist ein Traumziel für WintersportlerInnen. Auch im Sommer kommen BergsteigerInnen voll auf ihre Kosten.

In der Schweiz gibt es nicht nur die beste Schokolade, sondern mit den Alpen auch eine der schönsten Naturlandschaften in den Bergen. Im Winter laden die Pisten zum Ski- und Snowboard fahren ein, während man im Sommer durch ein wunderschönes Berg- und Almwiesen-Panorama wandert. Auch die vielen malerischen Alpenstädtchen sind einen Besuch wert.

Einer der bestbewerteten Plätze der Stellplatz-Radar-App in der Schweiz ist der Camping in Randa: "Mit Blick auf die schneebedeckten Berge (auch Sommer) und guter Anbindung an Zermatt."

Camping Attermenzen 3928 Randa (CH) 2 Bewertungen 23,64 EUR/Nacht

Tipp: Besonders pittoresk ist die Schweizer Bergwelt im Berner Oberland.

Berner Oberland
Touren & Tipps

9. Dresden in Deutschland

Dresden Frauenkirche
Nikada / Gettyimages
Die am Dresdner Neumarkts stehende Frauenkirche wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Der Wiederaufbau dauerte bis ins Jahr 2005 an.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dresden sind die berühmte Dresdner Frauenkirche und die wunderschönen Altstadt. Doch auch neuesten Tourismus-Projekte der sächsischen Landeshauptstadt können sich sehen lassen: großflächige Barrierefreiheit am Altmarkt und die Einhaltung von mehr Klimaschutzkriterien. 2023 kommen Urlaubende in den Genuss auf der einen Elbseite die erneuerte Altstadt zu besichtigen und auf der anderen Seite das moderne Zentrum mit Brauereien und Straßenkunst zu erleben.

Der CaravaningPark bei einem Händler ist ein beliebter Ausgangspunkt für einen Städtetrip. Mit einer kleinen Einschränkung: "Nur 5 Plätze, die für über 9- bis 10-Meter-Mobile geeignet sind."

CaravaningPark schaffer-mobil 01139 Dresden (D) 128 Bewertungen 20 EUR/Nacht

Ausführliche Tipps für Dresden:

Dresden
Touren & Tipps

Ruhe und Erholung gesucht nach dem Städtetrip? In unmittelbarer Nähe befindet sich das Elbsandsteingebirge.

10. Marseille in Frankreich

Marseille, Frankreich, Hafen
Pocholo Calapre / EyeEm via Gettyimages
Bekanntlich machen die Franzosen gerne Urlaub im eigenen Land, aber auch unter Deutschen wird der Süden Frankreichs immer beliebter.

Die Hafenstadt in Südfrankreich bietet sowohl Strandidyll als auch moderne, französisch-urbane Ecken. Der alte Hafen Vieux-Port ist das Herz von Marseille. Dort verkaufen Fischer täglich ihren Fang direkt an der Anlegestelle. Neben den vielfältigen Vierteln und architektonischen Führungen lohnt ein Besuch in einem der Museen. Dort lernt man beispielsweise etwas über die 20.000 Jahre alten Höhlenmalereien.

Vom Campingplatz in Vitrolles kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins quirlige Zentrum von Marseille und kann abends am Platz in Ruhe den Sonnenuntergang genießen.

Camping Marina Plage 13127 Vitrolles (FR)

Westlich von Marseille lockt die Carmargue für einen längeren Camping-Trip.

11. Manchester in Großbritannien

Skyline, Manchester, England
John and Tina Ried / Gettyimages
Nach Manchester pilgern nicht nur Fußballfans, die Stadt lockt auch mit zahlreichen kulturellen Highlights.

Manchester hat für 2023 einige kulturelle Neuerungen in petto. Das Manchester Museum wird renoviert, das Jüdische Museum erweitert und das Castlefield-Viadukt verwandelt sich in einen Wanderweg. Das sind nur mal drei, der vielen sehenswerten Orte, die man bei einem Besuch der Stadt im Hinterkopf haben sollte. Zudem ist Manchester eine der Städte, die viel Wert auf nachhaltiges und barrierefreies Reisen legen.

Der Stellplatz in Oldham ist gut angeschlossen ans öffentliche Verkehrsnetz und perfekt, um außerhalb der Stadt im Wohnmobil zu nächtigen.

The Hawthorn OL4 5LN Oldham (GB) 12,21 EUR/Nacht

12. Südschottland

Küste, Shetland Inseln, Schottland, Hermaness National Nature Reserve, Shetland Schafe
James Warwick / Gettyimages
Die Region Scottish Borders unterhalb von Edinburgh grenzt im Süden an mehrere Nationalparks und im Osten ans Meer.

Neben den Highlands haben auch andere Regionen Schottlands viel zu bieten. So sind die Scottish Borders im Süden des Landes für all jene ein Ziel, die Ruhe suchen und neue Energie tanken wollen. Hier wandert man oder geht angeln, genießt die regionale Küche und erfährt viel über die wechselhafte Geschichte der Gegend.

Der Platz in Jedburgh bietet eine "sehr schöne Lage in absoluter Abgeschiedenheit. "

Ashview Stud TD8 6UN Jedburgh (GB) 1 Bewertung 6,98 EUR/Nacht

13. Perugia in Italien

Perugia, Italien, Altstadt, Umbrien
Orietta Gaspari / Gettyimages
Perugia ist unter TouristInnen relativ unbekannt, da die umbrische Hauptstadt im Landesinneren und nicht an den beliebten Küstenabschnitten liegt.

Perugia ist die Hauptstadt von Umbrien und nicht annähernd so bekannt wie andere italienische Städte, aber gerade das macht den Charme aus. Ohne die großen Touristenmassen genießt man den Bummel durch die Gassen der Stadt und erfreut sich an der italienischen Kunst und den kulinarischen Genüssen. Perugia findet sich in der Kategorie "Bester Ort zum Essen" wieder. Denn hier gibt es feinste Trüffel, klasse Olivenöl, traumhafte Weine und leckere Schokolade. Kleiner Tipp für alle Musik-Fans: Das alljährlich im Sommer stattfindende Umbria Jazz Fastival.

Der Wohnmobil-Stellplatz in Perugia liegt ruhig am Stadtrand und ermöglicht kostenfreie Übernachtungen.

Parcheggio Città della Domenica 06132 Perugia (IT) Kostenlos

5 tolle Sehenswürdigkeiten für Umbrien und Perugia und noch mehr Stellplätze in der Region:

Wohnmobil-Tour Umbrien - Piazza IV Novembre
Touren & Tipps

14. Chalkidiki in Griechenland

Strand, Kavourotripes, Haldidiki, Griechenland
Marious Roman / Gettyimages
Auf der Halbinsel Chalkidiki im Nordosten Griechenlands herrschen im Sommer durchschnittlich angenehme 30 Grad, perfekt für den Sommerurlaub.

In die Rubrik "Beste Orte zum Entspannen" hat es Chalkidiki geschafft. Die nordgriechische Halbinsel gehört nicht zu den Touristen-Magneten – hat aber traumhafte Sandstrände zu bieten. Hier finden Reisende Ruhe und Entspannung in traumhafter Kulisse. Neben der wunderbaren Chance die Seele baumeln zu lassen, bietet die Region auch einiges zu Besichtigen. Neben Klöstern, Bergen und Dörfern besteht die Möglichkeit sich Ausgrabungsstätten anzusehen.

Der Campingplatz in Nea Moudania liegt direkt an einem langen weißen Sandstrand.

Ouzouni Beach Camping 632 00 Nea Moudania (GR) 28 EUR/Nacht

Mehr Tipps für eine Tour durch die Region Chalkidiki:

Hafen
Touren & Tipps

15. Albanien

Küste, Strand, Albanien, Adria
Didier Marti / Gettyimages
Rund 200 Kilometern lang sind die traumhaften Strände an der Adriaküste Albaniens.

Albanien hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. Das Balkanland beeindruckt mit der Kombination aus Bergpanorama und traumhaften Küsten. Neben malerischen Dörfern, atemberaubenden Ausblicken von einem der Berge und den glitzernden Stränden schätzt man ganz besonders die unglaubliche Gastfreundschaft der Einheimischen. Für all jene, die gerne mit fremden Menschen und Kulturen in Kontakt kommen ist Albanien das perfekte Reiseziel.

Der Stellplatz in der Hauptstadt Tirana ist bei den UserInnen des Stellplatz-Radar sehr beliebt: "Sehr nettes und hilfsbereites Betreiberehepaar, ruhiger Stellplatz mit sehr guter Busverbindung ins Zentrum."

Stellplatz am Hotel Baron 1003 Tirana (AL) 3 Bewertungen 17,50 EUR/Nacht

Wie eine Campingreise in Albanien verlaufen kann, erzählen wir Ihnen hier:

Wohmobil-Reise Albanien
Touren & Tipps
Zur Startseite
Reise Touren & Tipps Mobil-Tour durch Kroatien - Camp Grebisce Wohnmobil-Tour durch Kroatiens Südosten Split, Makarska Riviera und die Inseln Brac & Hvar

An der dalmatinischen Küste findet man selbst im Hochsommer ruhige Ecken.