promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnmobil-Tour nach Dubrovnik in Kroatien

Hollywood-Drehort an der Adria

Trsteno liegt nur 18 Kilometer nördlich von Dubrovnik Foto: Dominic Vierneisel 7 Bilder

Die viel gerühmte Perle der Adria hat ihren Ruf vollauf verdient. Doch auch die Umgebung von Dubrovnik muss sich nicht verstecken. Vor allem Filmfans finden hier ein wahres Urlaubsparadies.

21.05.2017 Anne Mandel

Ich bin süchtig. Und das gleich doppelt! Zum einen nach Kroatien mit seinen freundlichen Menschen und dem unglaublich blauen Meer. Die andere Sucht hat mit der ersten nicht viel zu tun, jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Es geht um eine Fernsehserie, die eigentlich eine vielbändige Buchreihe ist: Das Lied von Eis und Feuer, verfilmt als „Game of Thrones“. Einen Teil ihres Erfolgs hat sie unbestritten den grandiosen Drehorten zu verdanken, die – und hier schließt sich der Kreis – vor allem in und um Dubrovnik liegen.

Dubrovnik: Drehort von „Game of Thrones“

Der Pavillon im Park von Trsteno war ein Drehort für die erfolgreiche TV-Serie „Game of Thrones“. Foto: Dominic Vierneisel
Der Pavillon im Park von Trsteno war ein Drehort für die erfolgreiche TV-Serie "Game of Thrones".

Auf dem Weg von Norden nach Dubrovnik kommt man am kleinen Örtchen Trsteno vorbei. Hier verbirgt sich ein wahrer Schatz: das Arboretum Trsteno. Es beherbergt nicht nur die älteste Sammlung exotischer Bäume und Pflanzen des Landes, sondern entführt den Besucher auch in eine stille Welt aus duftenden Beeten, plätschernden Springbrunnen und schattigen Alleen. In der weitläufigen Parkanlage findet man auch bei drückender Mittagshitze noch ein schattiges Plätzchen zum Verweilen. Und wer nicht nur wegen der Pflanzenpracht hier ist, erkennt am Pavillon mit Meerblick und auf den heckenumrankten Wegen die Gärten von Königsmund aus „Game of Thrones“ wieder.

Nach so viel Geruhsamkeit kann man sich dann guten Gewissens ins rummelige Leben von Dubrovnik stürzen. Ein Tipp: Versuchen Sie gar nicht erst, in Altstadtnähe einen Parkplatz für Ihr Reisemobil zu finden, das ist uns selbst in der Nebensaison nicht geglückt. Checken Sie stattdessen auf dem Stadt-Campingplatz Solitudo ein, und nutzen Sie die gute Busverbindung. Steigen Sie am Pile-Tor aus, dann liegt die Altstadt direkt vor Ihnen. Von hier startet übrigens auch die „Game of Thrones Walking Tour of Dubrovnik“. Es werden alle Original-Drehorte in Dubrovnik und auf der Insel Lokrum besichtigt.

Wenn es sich einrichten lässt, dann besuchen Sie Dubrovnik in der Nebensaison, aber auch dann dürfen Sie nicht mit leeren Gassen rechnen. Am schönsten ist die Stadt in der Abenddämmerung, wenn die letzten goldenen Sonnenstrahlen über die roten Dächer gleißen und man von der Stadtmauer einen phänomenalen Blick auf die Häuser und die blaue Adria hat.

Ein schöner Tagesausflug

Wächter mit Mauer: Etwa eine Autostunde nordwestlich von Dubrovnik bewacht das Städtchen Ston den Zugang zur Halbinsel Pelješac. Hier findet sich die längste Festungsmauer Europas, deren Bau bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Sie verbindet drei Kastelle, eines davon stammt noch von den Römern. Sehenswert sind auch die Salzgärten.

Infos zur Reise nach Kroatien

Kroatische Zentrale für Tourismus, Stephanstraße 13, 60313 Frankfurt/Main, Telefon 0 69/2 38 53 50, Fax 0 69/23 85 35 20, E-Mail, Website

Stellplätze in diesem Artikel
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
pro 04/2017
Heft 05 / 2017 12. April 2017 154 Seiten Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar