Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl SOD
SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl 19 Bilder

SOD Base Level3 Plus (2022) VW Crafter Campingbus

SOD Base Level3 Plus (2022) VW Crafter Campingbus Der Grand California für Jack Sparrow?

Wenn Käpt'n Jack Sparrow Grand Califronia fahren würde, wäre es ein "Black Pearl" von SOD. Der VW-Crafter-Umbau kommt mit Offroad-Trailer und Design-Totenkopf.

SOD steht für Stone Offroad Design. Und wenn sich der Veredler aus Ascholding an ein Fahrzeug wie den VW Grand California macht, dann bekommt der Camper einen ganz neuen, krassen Look. Am hier gezeigten "Black Pearl" fallen neben der markanten mattschwarzen Außenhaut sofort die pulverbeschichteten Frontbügel, die Delta-Felgen und die Überfahrrampen an der Außenhalterung auf. So ein Camping-Schiff kann auch in wilde See stechen.

VW Crafter wird zum Base Level3 Plus

Das Ganze hat allerdings seinen Preis. Den VW Grand California 680 gibt's sonst ab rund 64.000 Euro Grundpreis. Die 4Motion-Allrad-Version des Campingbus macht SOD zum "Base Ground Level" und verlangt dafür einen Basispreis von 119.900 Euro. Darin enthalten sind zusätzlich zu den oben genannten Features eine integrierte Seilwinde mit 4 Tonnen Zugkraft, LED-Lightbar vorne, Heckleiter und Airline-Schienen für die Flanken. Mehrere Versionen gibt es dann zur Auswahl. Der hier gezeigte Bus im "Black Pearl"-Look ist die High-End-Ausstattungsvariante "Level 3 Plus" für 299.900 Euro und hat sogar einen farblich abgestimmten Anhänger dabei.

SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD
Der Blick ins Fahrerhaus bestätigt: Hier handelt es sich um keinen Campingbus von der Stange.

In dem Offroad-Trailer sind entweder ein Polaris Quad oder zwei Vespa-Roller verstaut. So ist man auch vor Ort mobil und kann für Ausflüge in die Stadt oder die Wildnis den Bus stehen lassen. Auf dem Anhänger findet ein Dachzelt Platz, das zwei weitere Schlafplätze ermöglicht. Der Original-Grundriss des VW Grand California 680 ist nämlich nur für zwei Personen ausgelegt.

Offroad- und autarke Bordtechnik

Neben der Seilwinde kommt der SOD Base Level 3Plus noch mit einem Luft-Ansaugschnorchel an der Front. Die Vorderachse des Fahrzeugs ist drei Zentimeter höhergelegt, die Hinterachse bekommt eine unabhängig regulierbare Zusatzluftfederung. Eine hydraulische Hubstützenanlage ist ebenfalls an Bord. So kann man auch in unwegigem Gelände bequem fahren und eben stehen.

SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD
Seilwinde, Frontbügel und All-Terrain-Reifen mit Spezialfelgen sorgen für ernstzunehmende Offroad-Fähigkeiten.

Gleich zwei Markisen bringt der auf 4,4-Tonnen aufgelastete Bus mit, genauso wie LED-Heckstrahler, eine Unterbodenbeleuchtung und schicke Rundrohr-Seitenschweller. Alles schöne Gimmicks, die einen effektvollen Auftritt garantiert.

Doch auch die inneren Werte sind auf Offroad-Abenteuer ausgelegt. Eine Brennstoffzelle und zwei Lithium-Bordbatterien sorgen dafür, dass die Besatzung komplett autark campen kann.

Edle Innenausstattung

Die Besatzung kann in dieser Version, wie schon erwähnt, aus vier Personen bestehen. Am Grundriss des Campingbus-Ausbaus von Volkswagen ändert SOD nichts, doch der Innenraum ist von Grund auf veredelt. Wortwörtlich, denn der Boden sieht aus wie schwarzer Marmor. Tatsächlich handelt es sich hier um Feinsteinzeug. Einen reizvollen Gegenpol zu den weißen Möbelfronten bilden ein Tisch aus Echtholz und weitere Holzapplikationen im Möbelbau.

SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD
Hier kann man sich am Luxus laben: Induktionsherd in der Küchenzeile und Feinstein-Oberflächen in Marmoroptik.

Der SOD Base Level 3Plus bringt zur Komforterweiterung zusätzlich Ledersitze und Ambientelichter im Wohnraum mit. Auch das Fahrerhaus ist designtechnisch in das Edelkonzept mit eingeschlossen. Hier gibt's Leder-Fußmatten, Leder-Lenkradbezug und Wabensteppung an den Fahrerhaus-Türen.

Die Fahrzeugdecke ist mit Alcantara bezogen und über dem Schlafbereich prangt ein Sternenhimmel. Die Seitenwände sind ebenfalls teilweise in Wabensteppung gehalten, die Alcantara-Rollos an den Fenstern haben Lederhalterungen.

SOD Level 3Plus (2022) VW Grand California Black Pearl
SOD
Jede Nacht im SOD Base Level 3Plus ist sternenklar dank der kleinen Lichter am Fahrzeughimmel.

Abgerundet wird der Black-Pearl-Bus durch ein Soundystem mit Subwoofer, das sich via Smartphone steuern lässt – und gesonderter Dämmung. Die Extra-Zuziehhilfe für die Türe, damit das Fahrzeug leise schließt, darf auch nicht fehlen. Bei so viel Luxus muss man sich glücklicherweise keine Gedanken mehr um andere Piraten machen, denn ein Panik-Alarm ist ebenfalls griffbereit an Bord.

Umfrage

4060 Mal abgestimmt
Wenn Ihnen jemand 300.000 Euro schenken würde, welches Fahrzeug würden Sie sich dann kaufen?
Einen großen 7,5-Tonnen-Luxusliner oder größer.
Einen 7-Meter-langen, edel aufgemotzten Campingbus.

SOD Base Level 3Plus

Länge/Breite/Höhe Fahrzeug: 6,84/2,04/2,97 Meter
Länge/Breite/Höhe Anhänger (inkl. Deichsel): 4,99/1,79/2,37 Meter
zul. Gesamtgewicht: 4,4 Tonnen
Basisfahrzeug: VW Crafter 4motion
Grundpreis: ab 299.900 Euro

Fazit

Technisch gefällt Ihnen der VW Grand California, aber der typische VW-Bicolor-Look ist nicht ihr Ding? Und auf Offroad-Tauglichkeit legen Sie auch viel Wert? Dann sollten Sie sich anschauen, was die junge Manufaktur SOD mit dem Campingbus-Ausbau macht.

Neben dem Black-Pearl-Design stehen noch viele weitere Varianten dank individualisierbarer Folierung zur Auswahl. Der Fantasie scheinen hier keine Grenzen gesetzt. Wie so häufig im Individual-Segment bestimmt die Dicke des Portemonnaies das Limit.

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW
Mehr zum Thema Campingbusse
Globe-Traveller 2XS
Neuheiten
Alphavan
Neuheiten
Knaus Boxdrive 680 ME (2022) vs. VW Grand California 680 (2022)
Vergleichstest
VW Caddy California
Deutschland
Mehr anzeigen