Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022) Custom Bus
Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022) 10 Bilder

Custom Bus Streifenwagen "Black Edition" (2022)

Custom Bus Streifenwagen „Black Edition“ (2022) Bulli im sleaken Look

Neuheiten 2022

Der Custom Bus Moormanns Streifenwagen kommt jetzt in "Black Edition". Die Sonderedition des Design-Campervans bringt schlicht-elegante Möbel mit.

Neben dem minimalistischen Modell Purist bringt Custom Bus 2022 einige VW-T6.1-Camperausbauten namens Streifenwagen heraus. Der Ausbau entstand mit dem deutschen Möbeldesigner Nils Holger Moormann, der für einen "Hauch von Haute-Couture" in dem Campervan sorgen soll – bei gleichzeitiger Pflegeleichtheit.

Design wie in einer Yacht

Was direkt auffällt, ist der Fahrzeugboden im Inneren, der schicke Holzplanken wie in einer Yacht bereithält. Der Name "Black Edition" bezieht sich auf die mit schwarzem Stoff bezogenen Polstermöbel. Den weichen Bezugstoff hat übrigens Kvadrat entwickelt. Ansonsten dominieren im Möbelbau helle Oberflächen in Hightech-Laminat und die Farbe Eschenholz. Maritim und frisch soll das laut Custom Bus wirken.

Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus
Die freischwebende Tischplatte ist eines von vielen Design-Details.

Die Dreier-Schlafsitzbank ist im Streifendesign von Raf Simons gehalten – daher der Name Streifenwagen. Tagsüber dient sich als Fahrplatz für drei, als Lounge fürs Chillen im Fahrzeug und um am freischwebenden Doppeltisch zu essen oder zu arbeiten.

Nachts wird aus der Sitzbank ein Bett mit den Maßen 1,90 x 1,25 Meter. Wählt man das Basisfahrzeug VW T6.1 mit längerem Radstand kann die Liegefläche unten auf 2,30 x 1,25 Meter anwachsen und somit auch für große Menschen viel Komfort bieten. Im Aufstelldach steht ein weiteres Bett bereit, es ist 1,95 bzw. 2,35 Meter lang und 1,10 Meter breit. Damit man stilvoll angepasst nächtigen kann, bringt die Black Edition des Streifenwagens direkt ein farblich passendes Wäscheset aus Zwirnhalbleinen mit, das aus Bettbezug, Kissen, Spannbezug und Wäschesack besteht.

Alles an Bord: Küche, Stauraum, Bordtechnik

Die Möbelzeile beinhaltet eine Küche mit einer Edelstahl-Arbeitsplatte und einem Dieselkochfeld mit flächenbündiger Ceran-Oberfläche. Über der Spüle befindet sich ein passendes Schneidebrett aus Esche Vollholz, das wahlweise als Abdeckung oder Arbeitsfläche dient. Ein bündig und fugenlos in die Möbelzeile integrierter 75-Liter-Kompressorkühlschrank unter dem Herd macht die Kombüse komplett.

Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus
Die Black-Edition-Küchenzeile: Ceranfeld und eine Spüle mit mattschwarzem Wasserhahn.

In der Möbelzeile ist weiter hinten ein Kleiderschrank integriert. Die hinterleuchteten Seitenfächer wirken modern und aufgeräumt. In der Wandnische ist eine stylishe Akku-Leseleuchte eingebaut, die man bei Bedarf zur Outdoor-Leuchte umfunktionieren kann.

Mit dem Custom Bus Streifenwagen soll man einige Tage autark unterwegs sein können. Zur Bordtechnik gehören zwei Frischwasserkanister à 12 Liter oder ein Frischwassertank mit 105 Liter. Der große Tank ist vor allem sinnvoll, wenn man die Außendusche nutzen will. Sie besteht aus einem mattschwarzen Bossini-Design-Duschkopf und einem Duschzelt im Streifendesign. Die Bordbatterie bietet 279 A Kapazität, eine Solaranlage mit bis zu 200 Watt kann ebenfalls eingebaut werden.

Custom Bus Streifenwagen VW T 6.1 Black Edition (2022)
Custom Bus
Am Heck ist der Außenduschanschluss eingebaut - deshalb steht hier der Zahnputzbecher im Regal.

Das Basisfahrzeug des Moormann-Designbus bringt serienmäßig 110 PS und ein manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe mit. Mehr PS (bis zu 170) und Allrad-Antrieb für den VW T6.1 kosten Aufpreis – genauso wie Parkassistent, Rückfahrkamera, Licht&Sicht-Paket und weitere Fahrkomfort-Funktionen.

Nicht ganz Ihr Style? Der Moormanns Streifenwagen ohne Black Edition und der Custom Bus Holzklasse sehen übrigens so aus:

Custom-Bus Moormanns Streifenwagen (2022)
Custom-Bus
Custom-Bus Moormanns Streifenwagen (2022) Custom-Bus Moormanns Streifenwagen (2022) Custom-Bus Moormanns Streifenwagen (2022) Custom-Bus Moormanns Streifenwagen (2022) 7 Bilder

Fazit

So viel Schönheit und Style haben ihren Preis: Der Custom Bus Moormanns Streifenwagen kostet ab 98.500 Euro Grundpreis. Günstiger fährt man mit dem Custom Bus Purist zu fast der Hälfte des Preises oder mit einem dieser Campingbusse unter 40.000 Euro.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Campingbusse
Randger R 531 (2023)
Neuheiten
Pilote Atlas (2023)
Neuheiten
Furgok Landsberg (2023)
Neuheiten
Randger R490
Neuheiten
Mehr anzeigen