Truma Advertorial Truma
Truma Advertorial
Truma Advertorial
Truma Advertorial
Truma Advertorial 5 Bilder

Dachklimaanlage Truma Aventa fürs Wohnmobil

Kaufkriterien für Truma Aventa Entscheidungshilfe bei Truma-Dachklimaanlagen

Anzeige

In den Sommermonaten ist ein gekühltes Fahrzeug Gold wert – gerade, wenn Sie Richtung Süden unterwegs sind. Zubehörspezialist Truma erklärt, worauf es beim Kauf einer Dachklimaanlage ankommt.

Beim Vergleich der verschiedenen Modelle an Klimaanlagen ist man schnell erschlagen. Im Folgenden wird daher nur auf die wichtigsten Kriterien eingegangen und erklärt, worauf zu achten ist.

1. Größe des Fahrzeugs

Die richtige Wahl der Klimaanlagen hängt in erster Linie von der Größe des zu kühlenden Raumes ab. Je größer das Fahrzeug, desto mehr Kühlleistung wird benötigt. Truma empfiehlt für Fahrzeuge zwischen 7 – 7,5 Meter die Aventa comfort mit 2.400 W. Für kleine Kastenwagen reichen schon 1.700 W.

Truma Advertorial
Truma
Die Größe des zu kühlenden Raumes ist für die Wahl der richtigen Klimaanlage entscheidend.

2. Lautstärke der Klimaanlage

Auf die Lautstärke der Klimaanlage sollte ebenfalls geachtet werden, gerade wenn sie auch nachts läuft. Großen Einfluss hat hier der Anbringungsort. Ist dieser in der Nähe des Bettes, sollte eine Sleep-Funktion vorhanden sein. Bei der Aventa comfort bedeutet das z.B. konkret, dass die Gebläsedrehzahl reduziert wird.

Truma hat bei der Entwicklung ihrer Klimaanlagen insgesamt ein Augenmerk auf die Lautstärke gelegt. Bei allen Produkten wird das Material EPP verwendet, das ursprünglich aus der Automobiltechnik kommt. Es schluckt Geräusche, die durch den Kompressor und das Gebläse entstehen.

Mehr Infos über die Aventa comfort finden Sie direkt bei Truma.

3. Größe der Klimaanlage

Zusätzlich ist es beim Kauf wichtig, auf die Größe des Gerätes zu achten. Das spielt vor allem dann eine Rolle, wenn bereits Vorrichtungen auf dem Dach angebracht sind oder Sie einen Kastenwagen haben. Hier hat nicht jede Klimaanlage Platz.

Aber auch für diesen Fall gibt es spezielle Lösungen. Die Aventa compact und Aventa compact Plus haben beispielsweise nur Außenmaße von 785 x 560 x 265 mm.

4. Stromverbrauch und Gewicht

Weitere wichtige Kriterien sind der Stromverbrauch und auch das Gewicht. Dieses wirkt sich zum einen auf die Dachlast aber auch das Gesamtgewicht und damit den Kraftstoffverbrauch aus. Am besten lassen Sie sich bei einem Händler dazu beraten.

Tipp: Klimaautomatik

Gerade in den Übergangsmonaten oder den Bergen kommt es oftmals zu starken Temperaturschwankungen. Genau hier kommt die Klimaautomatik ins Spiel:

Combi Heizungen können mit den Aventa Dachklimaanlagen kombiniert werden, so dass ein Rundum-Sorglos Paket entsteht. Es muss nur einmal die Wohlfühltemperatur eingestellt werden, den Rest macht die Klimaautomatik. Je nach Temperatur, springt die Klimaanlage oder die Heizung an. So gibt es auch in der Nacht keine kalten Überraschungen.

Mehr Infos zu den in den Beispielen verwendeten Aventa Dachklimaanlagen gibt es bei Truma.