Campingplaetze Thomas Cernak
Campingplaetze
Campingplaetze
Campingplaetze
Campingplaetze 33 Bilder

Stellplätze unterwegs im Wohnmobil nach Kroatien

Wohnmobil-Stellplätze auf dem Weg nach Kroatien Auf nach Dalmatien!

Der Süden ruft? Die Dalmatinische Küste weckt Sehnsüchte bei vielen Camperinnen und Campern – promobil zeigt die schönsten Stationen auf dem Weg dorthin.

Bis gestern noch geackert, gepackt, und los geht’s schnurstracks im Wohnmobil oder Campingbus an die wunderbare Küste Dalmatiens mit ihrer einzigartigen Inselwelt: So oder so ähnlich verläuft vermutlich auch in diesem Jahr wieder bei vielen Reisenden seit langem praktiziertes Ritual. Als die bessere Alternative jedoch empfiehlt sich die Einbindung von lohnenden Zwischenzielen, die ein gutes Stück dazu beitragen, dass die Reise rundum zum Erlebnis wird.

Ein Halt am Chiemsee etwa bietet eine erste Gelegenheit, um in eine gemütlichere Gangart zu wechseln. Das "Bayerische Meer" ist ein Eldorado etwa für Stand Up Paddling oder Kanufahren. Freizeitradler umrunden indes das Gewässer auf dem 58 Kilometer langen Rundweg, der zu den reizvollsten Winkeln führt. Zur Stärkung gibt’s an jeder Ecke "Steckerlfisch" vom Grill. Kulturinteressierte besuchen das prächtige Schloss Herrenchiemsee.

Nach Österreich

Campingplaetze
Thomas Cernak
Salzburg: Ein Gang über den Residenzplatz gleicht einer Zeitreise durch die Geschichte.

Ein weiteres Glanzlicht neben der Autobahn ist Salzburg mit seinem außergewöhnlich gut erhaltenen historischen Kern. Gut 1.000 Jahre lang (798–1803) regierten in der Salzach-Metropole die Erz- und Fürsterzbischöfe mit harter Hand. Der Abbau von Salz, Gold und Silber in den nahen Bergen bescherte ihnen hohe Gewinne, aus denen sie großartige Bauwerke finanzierten, wie zum Beispiel Dom oder Festung Hohensalzburg. Wer von den örtlichen Höhen auf das "Rom des Nordens" blickt – auf die Dächer, Kirchen und Paläste mit ihren heiteren, mediterranen Farbtönen –, versteht Erich Kästner, der schrieb: "Man sieht eine Symphonie …"

Golling glänzt mit stattlichen Bürgerhäusern (17./18. Jh.), einer großen Höhenburg, einem vielbesuchten kinderfreundlichen Wellnessbad mit Stellplatz und dem Gollinger Wasserfall. Er besteht aus zwei Fällen mit insgesamt 100 Meter Sturzhöhe. Der Schwarzbach soll sich aus dem bayerischen Königssee speisen – einen Beweis dafür fand man bislang nicht.

Campingplaetze
Thomas Cernak
Der Stellplatz Kellerbauer in der Altenmark liegt sehr ländlich.

Als Hauptsehenswürdigkeit in Altenmarkt gilt in der Pfarrkirche die Madonna aus Kalkstein – geschaffen 1393 von einem unbekannten böhmischen Künstler – mit ihrer verträumten Mimik und wallendem Gewand mit großen geschwungenen Falten. Diese Darstellungsform nennt man "Weichen Stil". Das hiesige Heimatmuseum Hoamathaus stellt die frühere wichtige gesellschaftliche Rolle der Frauen in der Region heraus. Sie kümmerten sich um Alte und Kranke und sorgten dafür, dass alle auf dem Hof – oft bis zu 25 Personen – genug zu essen bekamen.

In Villach spiegelt sich im alten Kern die Nähe zu Slowenien wider: Südliche Heiterkeit bestimmt die malerischen Gässchen mit ihren bunten Läden und Künstlerateliers. Das beeindruckendste Gebäude ist am Hauptplatz das um 1500 erbaute, ehemalige Khevenhüller’sche Palais mit prächtiger Renaissancefassade. Unweit der Stadt locken die erfrischenden Fluten des Ossiacher Sees, dessen Gestade sich vielerorts sehr naturnah präsentieren.

Campingplaetze
Thomas Cernak
Auf ins kühle Nass! Kärntens schöne Seen wie der Ossiacher See verheißen Erfrischung pur.

Nach Slowenien

Dutzende Museen und Galerien, eine der ältesten Philharmonien Europas und viele Festivals machen die slowenische Hauptstadt Ljubljana zu einem attraktiven Kulturziel. Gern besuchte Veranstaltungen sind unter anderem: das Straßentheaterfestival, Kino unter Sternen und Jazz-Konzerte im Freien. Infos: visitljubljana.com

Nach Kroatien

Campingplaetze
Thomas Cernak
Alle Siebensachen beieinander? Super ausgerüstet am Strand in Orebic auf Pelješac.

Das mittelkroatische Ogulin mit schönem Stellplatz liegt am Fuß des von Mythen und Legenden umrankten Berges Klek, dessen Südostwand Kletterer magisch anzieht. Geheimnisvoll auch das Verschwinden des Flusses Dobra, der in Ogulin versickert und in der Medvedica weiterfließt, der mit 16.396 Meter längsten Karsthöhle im Land.

Zadar, das Tor nach Dalmatien, schmücken prunkvolle Paläste, Kirchen und Klöster. Römisches Forum und Archäologisches Museum sind weitere Stationen in der Altstadt auf einer von Mauern umringten Halbinsel. Der Stadt vorgelagert ist der Archipel von Zadar – bestehend aus den fruchtbaren, landschaftlich vielfältigen Inseln Ugljan, Pašman und Dugi Otok. Sie sind bei den deutschen Gästen noch weitgehend unbekannt. Auf ihnen kann man wunderbar ausspannen, bevor man die Reise zu den Perlen im Süden fortsetzt.

Campingplaetze
Thomas Cernak
Mut zur Farbe: herausgeputztes Zentrum in Skradin, einem der ältesten Orte Kroatiens.

Stellplätze entlang der Autobahn

Campingplaetze
Thomas Cernak
Alles sehr ursprünglich auf Ugljan, einer Insel vor Zadar.

1. Stellplatz Tenniszentrum

Stellplatz am Tenniszentrum 83233 Bernau am Chiemsee (D) 129 Bewertungen 18 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile in ruhiger Lage am Ortsrand. Untergrund: Schotter, Rasengitter, weitgehend schattenlos. Videoüberwacht. Restaurant am Platz. Zum Zentrum mit Haltestelle 600 m, zum See 3 km. Max. Aufenthalt: 5 Nächte. Keine Reservierungen. Anreise: 8–21 Uhr. Ganzjährig.

Freizeit: Tennis, Squash, Radfahren, Wintersport, Wassersport, Chiemsee, Modellautomuseum, Museum Torfbahnhof Rottau, Familienbad Berna Mare

Bewertung

  • Lage: 2,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 3 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 3 von 3 Punkten

2. Stellplatz Hausernhof

Stellplatz am Hausernhof 83334 Inzell (D) 16 Bewertungen 14,80 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für sechs Mobile an einem Bauernhof am Ortsrand. Ebenes Wiesengelände mit Rasengitter. Für Fahrzeuge bis 7 m Länge, Anhänger oder zusätzlicher Pkw sind nicht erlaubt. Sanitär im Erdgeschoss des Hauses. Zum Zentrum 500 m, zum Bus 800 m. Reservierungen ab fünf Nächte. Anreise: 11–18 Uhr. Saison: Anfang April bis Ende September.

Freizeit: Radfahren, Mountainbiken, Berg-Erlebnispfad

Bewertung

  • Lage: 2 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 1,5 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

3. Reisemobilstellplatz Salzburg

Reisemobilstellplatz Salzburg 5101 Salzburg (AT) 69 Bewertungen 25 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 106 Wohnmobile bei einem Gewerbegebiet im Norden der Stadt. Untergrund: grober Kies, meist eben, kein Schatten. Aufenthaltsraum und Brötchenservice. Haltestelle am Platz. Abreise bis 12 Uhr. Reservierung in HS empfohlen. Ganzjährig.

Freizeit: Altstadt, Fahrrad- und Wanderwege, Tennis, Tierpark

Bewertung

  • Lage: 2,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 3 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 3 von 3 Punkten

4. Stellplatz Aqua Salza

Wohnmobilpark Aqua Salza 5440 Golling (AT) 18 Bewertungen 12 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile auf dem Parkplatz eines Freizeitbads in Autobahnnähe, umgeben von hohen Bergen. Ausgewiesene asphaltierte Fläche für Fahrzeuge bis 9 m Länge, überwiegend eben, kein Schatten. Videoüberwacht, nachts beleuchtet. Anmeldung im Bad. Max. Aufenthalt: 5 Nächte. Anreise ab 9 Uhr. Ganzjährig nutzbar.

Freizeit: Familienbad, Sauna, Wellness, Burg, Wasserfall

Bewertung

  • Lage: 1,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 2 von 3 Punkten

5. Stellplatz Kellerbauer

Stellplatz Kellerbauer 5541 Altenmarkt im Pongau (AT) 21 Bewertungen 18 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 5 Mobile an einem Bauernhof in einem Weiler außerorts. Ebene Schotterwiese neben Wohnhäusern mit Blick auf bewaldete Berge. Brötchenservice in HS. Zum Zentrum mit Haltestelle 1 km. Anreise: jederzeit. Reservierung ab 2 Nächte. Ganzjährig nutzbar.

Freizeit: Heimatmuseum Hoamathaus, Liechtensteinklamm, Dachsteinmassiv, Burg Welfen

Bewertung

  • Lage: 2,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

6. Stellplatz Gasthof Roseggerhof

Stellplatz am Gasthof Roseggerhof 9232 Rosegg (AT) 50 Bewertungen 14 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile auf ebenem Wiesengelände am Ortsrand. Bei starkem Regen stehen nur 5 Plätze am Gasthof zur Verfügung. Blick auf die Karawanken. Brötchenservice, Duschen im Haus (falls Zimmer frei). WC während der Öffnungszeiten zugänglich. Max. Aufenthalt: 2 Nächte. Anreise: 6–22 Uhr. Keine Reservierungen. Saison: 01.04.–31.10.

Freizeit: Radfahren, Wandern, Wildpark Rosegg, Wörthersee, Ossiacher See, Villach, Klagenfurt

Bewertung

  • Lage: 3 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 1,5 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

7. Camper Stop Vrbinc

Stellplatz Camper stop Vrbinc 1000 Ljubljana (SI) 8 Bewertungen 27 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 23 Mobile bis 8 m Länge an einem Hotel am Stadtrand in Nähe der A 2. Asphaltierte Plätze auf eingezäuntem Gelände, umgeben von Büschen und Bäumen. Videoüberwacht, nachts beleuchtet. Frühstücksangebot in benachbarter Gaststätte Kubus. Zur Haltestelle 700 m, zum Zentrum 3,5 km. Ganzjährig.

Freizeit: Besuch der Altstadt, Angeln, ausgewiesene Fahrrad- und Wanderwege

Bewertung

  • Lage: 1,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2,5 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

8. Camperstop Pri Kovacu

Stellplatz Camper stop Vrbinc 1000 Ljubljana (SI) 8 Bewertungen 27 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 12 Mobile im Hof eines Gasthauses in Dorfmitte. Untergrund: feiner Kies, eben. Bushaltestelle gegenüber. Im Bus ist kein Ticket erhältlich, die notwendige Chip-Karte bekommt man gegen Kaution beim Platzbetreiber. Ruhetag der Gaststätte: Dienstag. Ganzjährig.

Freizeit: Altstadt Ljubljana (10 km), Radfahren

Bewertung

  • Lage: 2 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2,5 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

9. Kamp Višnja Gora

Kamp Višnja Gora 1294 (SI) 15 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile am Ortsrand auf dem Parkplatz des öffentlichen Freibads. Untergrund: Schotter, weitgehend eben, beleuchtet. Anmeldung an der Kasse oder im Café. Sanitär nur während der Öffnungszeiten zugänglich. Zum Zentrum mit Haltestelle 600 m. Saison: Mai–September.

Freizeit: Rundweg zu historischen Denkmälern, Pfarrkirche Sveti Tilna, Schloss Auersperg

Bewertung

  • Lage: 1,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 1 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1 von 3 Punkten

10. Stellplatz Sabljaci

Stellplatz Sabljaci 47300 Ogulin (HR) 18 Bewertungen 21,35 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 26 Mobile außerorts in der Nähe eines Badesees. Untergrund: Kies mit Rasenstreifen, Wiese, kein Schatten. Alle Parzellen mit Anschlüssen für Frisch- und Abwasser. Überdachte Terrasse mit Grillplatz. Fahrrad- und SUP-Verleih. Anreise zwischen 12 Uhr und 24 Uhr. Falls Tor geschlossen, hinterlegte Nummer anrufen. Willkommens-Hausschnaps. Ganzjährig nutzbar.

Freizeit: Schwimmen, Kanufahren, Angeln, Klettern, ausgewiesene Rad- und Wanderwege

Bewertung

  • Lage: 2,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 3 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

11. Camper Stop Marni

Camper Stop Marni 23000 Murvica Zadar (HR) 12 Bewertungen 26,59 EUR/Nacht

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 36 Mobile außerorts inmitten von Obstplantagen neben einem Steinmetzbetrieb. Untergrund: Schotterrasen, weitgehend eben. Überdachte Terrasse mit Grillplatz. Einrichtungen und Gelände wirken etwas ungepflegt. Zur Haltestelle 2 km, zum Zentrum 5 km. Anreise: 12–22 Uhr. Saison: Mai bis Oktober.

Freizeit: Altstadt, Archäologisches Museum, Nin, Insel Ugljan

Bewertung

  • Lage: 1 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 1,5 von 3 Punkten

12. Stellplatz Skradinske Delicije

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile an einem Parkplatz am Ortseingang. Ebenes, teils geschottertes Wiesen- areal mit Büschen und Bäumen und durch Schilfzäune gegliedert. 9 Parzellen mit Anschlüssen für Frisch- und Abwasser. Zum Zentrum mit Haltestelle 300 m, zum Hafen 700 m. Ganzjährig nutzbar.

Freizeit: Altstadt, Krka-Nationalpark, Wasserfälle Skradinski Buk und Roški Slap, Kloster Visovac

Bewertung

  • Lage: 2,5 von 3 Punkten
  • Ausstattung: 2,5 von 3 Punkten
  • Freizeitwert: 2,5 von 3 Punkten

Fazit

In Kroatien sind Gratis-Stellplätze oder Plätze mit Kassenautomaten, wie man sie häufig etwa in Deutschland oder Frankreich antrifft, unbekannt. Hauptgrund dafür ist die polizeiliche Meldepflicht, die der Betreiber für den Gast übernimmt. Kaum Unterschiede in der Ausstattung gibt es im Übrigen zwischen Stellplätzen und Autocamps an Bauernhöfen und Pensionen.

Zur Startseite
Reise Touren & Tipps FŸssen Wohnmobil-Stellplätze für einen Trip nach Füssen Wandern und Camping rund um Neuschwanstein

Füssen hält viele Stell- und Campingplätze und neue Wanderrouten bereit.