Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Die 10 besten Stellplätze in den Alpen

Frische Bergluft in den Alpen schnuppern

Wallfahrtskirche St. Vinzenz Foto: Joachim Negwer 10 Bilder

Frische Bergluft, urige Gasthäuser und Grün, soweit das Auge reicht – Urlaub in den Bergen ist Erholung pur. Die 10 besten Stellplätze in den Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dunkle Tannen und grüne Wiesen im Sonnenschein – schon Heidi erzählte uns von der Schönheit der Berge. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Berge zum Durchatmen und Aktivsein nutzen. Ein weiterer Vorteil: Die Fahrzeit ist im Vergleich zu einer Reise ans Mittelmeer kürzer. Einem Kurzurlaub steht hier also auch nichts im Wege.

Viele der Stellplätze lohnen sich auch im Winter: Dann erstrahlen die Berge als wahres Winterwunderland und laden zum Skifahren, Schneewandern oder Langlaufen ein. Für Planung ihres nächste Kurztrips in die Alpen oder auch den nächsten ausführlichen Urlaub in den Bergen, hat promobil für Sie die 10 besten Stellplätze herausgesucht, die in Österreich, der Schweiz und Deutschland zu finden sind und auf einer Höhe von über 1000 Meter liegen.

1. Jausenstation Schauphof – Salzburger Alpen/Österreich

Im beliebten Urlaubsort Flachauwinkl liegt die Jausenstation Schauphof am gleichnamigen Gasthaus. Hier stehen das ganze Jahr über drei Wohnmobil-Plätze gebührenfrei zur Verfügung, sofern die Gäste in der gemütlichen Gaststube einkehren. Das dortige Essen wird sehr empfohlen: In der urigen Stube wird leckeres und original österreichisches Essen serviert. Ein Brötchenservice ist auch verfügbar. Ein großer Vorteil des Stellplatzes ist die Lage: Durch die nahegelegene Autobahn ist der Platz schnell erreichbar, vor Ort bekommt man von dieser jedoch nichts mit, es ist „ein Platz zum Ausspannen und Runterkommen“. Gäste zeigen sich von der netten Betreiberfamilie begeistert und freuen sich über die schier endlosen Wiesen rundherum. Auch für Kinder ist die Jausenstation ein Traum: Sie dürfen im Stall mithelfen oder im Streichelzoo die Ziegen, Enten und Katzen kennenlernen.

Vor Ort mangelt es nicht an Freizeitmöglichkeiten. Im Winter bietet das Gasthaus Schlittenfahrten an, bei denen Pferde die Kutsche durch die verschneite Winterlandschaft ziehen. Außerdem transportieren 270 Liftanlagen Ski- und Snowboardfahrer zu 760 Pistenkilometern. Im Sommer hingegen können Gäste im Teich angeln oder in den Bergen aktiv werden. Jeden Tag finden in den Sommermonaten geführte Erlebniswanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen statt. Radfahr-Fans genießen die Möglichkeit zwischen 45 Fahrradtouren und mehreren Parcours.

Jausenstation Schauphof 5542 Flachau (AT) 22 Bewertungen Kostenlos

2. Stellplatz Gasthof Lahnerhof – Kärnten/Österreich

Ein ganz besonderer Stellplatz ist in Liesing im Lesachtal zu finden: Der Stellplatz Gasthof Lahnerhof liegt auf fast 1200 Metern und ist für Wohnmobilisten kostenlos. Der Anfahrt wird zwar von vielen Gästen als schwierig beschrieben, jedoch wird man am Ende mit einer atemberaubenden Aussicht auf das grüne Tal belohnt. Hier steht man an einem tollen Bio-Bauernhof mit Gasthaus, in dem leckere Spezialitäten aus der Region angeboten werden. Wohnmobilisten beschreiben die Betreiber als sehr nett. Für Wanderer sei der Stellplatz außerdem optimal. Für die Erfrischung nach der Wanderung steht den Gästen ein großer Pool zur Verfügung, der vor dieser Kulisse einfach ein Traum ist. Geöffnet hat der Platz von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Das Lesachtal gilt als das naturbelassenste Tal Europas und fördert nur nachhaltigen und naturnahen Tourismus. So gibt es eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten, die auch gerne von den Betreibern des Gasthofs empfohlen werden. Themenwanderungen wie zum Beispiel eine Kräuterführung oder auch der Mühlenweg sind besonders spannend. Für Gäste haben die Betreiber einige Angebote parat: Ein Hüttenabend mit Jause, Traktorfahrt und Laternenwanderung sowie ein Grillabend am Lagerfeuer können auf Wunsch organisiert werden. Und wenn man sich schon im Lesachtal aufhält, muss man unbedingt das heimische Brot probieren. Dieses wurde zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt und gilt als urtypisches Gebäck im Alpenraum.

Stellplatz Gasthof Lahnerhof 9653 Liesing im Lesachtal (AT) 12 Bewertungen Kostenlos

3. Stellplatz Gasthof Schwabenhof – Allgäu/Deutschland

Nahezu perfekt liegt der Stellplatz Gasthof Schwabenhof in Balderschwang. 56 Parzellen stehen hier für Wohnmobilisten von Anfang Dezember bis Ende Oktober, wodurch der Stellplatz sich ideal fürs Wintercamping eignet. Vor Ort wird ein Brötchenservice angeboten, auch ein ÖPNV-Anschluss ist gewährleistet. Auf der Sonnenterrasse können sich Gäste im Sommer bräunen und im Winter von den Sonnenstrahlen wärmen lassen. Gäste loben den ruhigen Platz, der besonders für Wintersportler einen Besuch wert ist: Nur wenige Meter von der Piste entfernt, erreicht man die Lifte zu Fuß. Außerdem steht im nahegelegenen Hotel ein Trockenraum für Ski und Snowboards zur Verfügung. Dort sind außerdem die Sanitärräume für Wohnmobilisten sowie ein gutes Restaurant untergebracht.

Der Ort Balderschwang ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel. Im Sommer haben Gäste die Wahl zwischen einer Vielzahl von Wanderwegen und Mountainbike-Trails. An heißen Tagen findet man Abkühlung in den vielen Bergseen, die mit klarem, frischem Wasser überzeugen. Im Winter punktet Balderschwang besonders durch die Schneesicherheit: So kann man die 110 km Langlaufloipen in der Umgebung lange Zeit nutzen. Die bekannteste Loipe im Allgäu ist die Allgäuer-Latschenkiefer-Grenzloipe. Diese ist über 30 Kilometer lang und lässt sich so variieren, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gefordert werden. Aber auch für Skifahrer gibt es 13 Skilifte, schier endlose Pistenkilometer und mehrere Hütten.

Stellplatz Gasthof Schwabenhof 87538 Balderschwang (D) 74 Bewertungen 19 EUR/Nacht

4. Wohnmobil-Stellplatz an der Julia – Graubünden/Schweiz

Im größten Naturpark der Schweiz, dem Par Ela, findet man den Wohnmobil-Stellplatz an der Julia in Tinizong-Rona. 15 Stellplätze können hier das ganze Jahr über von Gästen genutzt werden, sodass Gäste sowohl den schönen Sommer als auch den schneereichen Winter erleben können. Auf dem Platz ist alles vorhanden, was man als Wohnmobilist benötigt: sanitäre Anlagen, eine Küche, ein Aufenthaltsraum und eine Grillstelle. Begeistert zeigen sich Gäste von der kleinen Sonnenterrasse, die mit einer Hollywoodschaukel und Loungesesseln zum gemütlichen Beisammensitzen und Kennenlernen einlädt. Das sonnige Bergpanorama und die netten Betreiber werden auch oft in den Bewertungen als Pluspunkte genannt. Der Stellplatz liegt zwar an der Straße, trotzdem herrscht vor Ort Ruhe.

Die Region Graubünden ist ein wahres Paradies für Aktivurlauber. Der Parc Ela ist ein Eldorado für Wanderer. Eine schier endlose Anzahl von Wanderwegen führt durch das tolle Gebiet, in dem man immer wieder auf Naturspektakel trifft. So gibt es hier Wasserfälle, Quellen, dunkle Wälder und Bergseen. Im Winter führt direkt am Fluss Julia eine Langlaufloipe entlang, es gibt jedoch noch weitere Loipen, die sowohl fürs Skating als auch für das klassische Langlaufen genutzt werden. Die Lage der Region sorgt dafür, dass bis Mitte April Schnee liegt und Wintersportler ihr Pistenglück finden.

Wohnmobil-Stellplatz an der Julia 7454 Tinizong-Rona (CH) 17 Bewertungen 25 CHF/Nacht

5. Naturcamping Stockham – Salzburger Land/Österreich

Umgeben von satten, grünen Wiesen liegt das Naturcamping Stockham in Hüttschlag, das Stellplätze für bis zu 10 Wohnmobile anbietet. Obwohl die Region bei Wintersportlern beliebt ist, hat der Stellplatz nur in den Sommermonaten von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet. Die Lage am Bauernhof ermöglicht es den Gästen, frische Produkte wie Eier, Milch oder Brötchen direkt vom Hof zu beziehen. Wohnmobilisten zeigen sich von der tollen Aussicht begeistert, da man einen wunderschönen Blick auf Berggipfel hat. Auch die netten und freundlichen Betreiber sowie die sauberen Sanitäranlagen werden gelobt. Ein Restaurant und eine Bauernstube sind direkt neben dem Naturcamping und lohnen sich zum Einkehren.

„Wanderwege starten quasi vor der Wohnmobiltür“, so beschreibt ein Wohnmobilist den Stellplatz. Da wundert es nicht, dass hier vor allem das Wandern als Aktivität im Vordergrund steht. Der Nationalpark Hohe Tauern, in dem das Naturcamping liegt, ist der größte Nationalpark der Alpen und ist die Heimat von 15.000 Tierarten. Auf fast 2.000 Quadratkilometern entdecken Gäste Gletscher, Berggipfel, Bachläufe, Wasserfälle und Bergseen. Für Abwechslung zwischendurch sorgt ein Besuch der Eisriesenwelt, der größten bekannten Eishöhle mit einem wahren Höhlenlabyrinth. Mit einer Seilbahn erreicht man den Höhenweg, der zur Höhle führt und den Weg mit dem einzigartigen Panorama versüßt.

Naturcamping Stockham 5612 Hüttschlag (AT) 17 Bewertungen 20 EUR/Nacht
Wohnmobil-Stellplätze an Ski-Liften
Vom Wohnmobil direkt auf die Skipiste

6. Oberhasenberghof – Salzburger Land/Österreich

Bei einem weiteren Stellplatz im Salzburger Land handelt es sich um den Oberhasenberghof, der an einem Bauernhof auf 1100 Metern Höhe in Taxenbach liegt. Der Stellplatz hat nur in den Sommermonaten von Mai bis Oktober geöffnet. Da der Hof jedoch im Juli und August schnell ausgelastet ist, ist für diese beiden Monate eine Reservierung unbedingt erforderlich. Der Platz ist ein toller Bergbauernhof für Familien mit Kindern: Im Kinderparadies gibt es Fahrzeuge, Spielgeräte und ein Tipi-Zelt. Außerdem gibt es Katzen, die Kühe und Ponys auf der Weide oder im Stall dürfen sogar gestriegelt und gestreichelt werden. Ein Highlight auch für Erwachsene ist der Pool mit Aussicht auf die umliegenden Berge. Als „postkartenähnliche Aussicht“ beschreibt ein Gast den Blick übers Tal, wobei man abends sogar den Sonnenuntergang beobachten kann. Die Betreiber führen den Platz sehr herzlich und trotz der vielen Angebote für Kinder herrscht dort viel Ruhe und Erholung.

In der Umgebung des Oberhasenberghof gibt es viel zu erleben. So ist nicht nur für Familien die Kitzlochklamm ein spannendes Erlebnis. In der eindrucksvollsten Klamm Österreichs sorgen Stege und Tunnel dafür, dass man durch die Klamm wandern kann. Hier kann man den Flusslauf der Rauriser Ache beobachten, wie sie steile Felswände und romantische Buchten im Laufe der Zeit geschaffen hat. Für Kletterer gibt es seit kurzem den Kitz-Klettersteig, einen spektakulären Weg durch die Klamm.

Oberhasenberghof 5660 Taxenbach (AT) 15 Bewertungen 26 EUR/Nacht

7. Parkplatz am Gasthof Feuerstein –Tirol/Österreich

In dem kleinen Bergdorf Gschnitz finden Wohnmobilisten den Parkplatz am Gasthof Feuerstein, der das ganze Jahr über von 15 Reisemobile gleichzeitig genutzt werden kann. Der Platz liegt an einer Gaststätte, sodass für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt ist. Bezahlen kann man am Parkscheinautomat, eine Woche kostet hier nur sechs Euro. Da es sich nur um einen Parkplatz handelt, sind die Toiletten für die Öffentlichkeit zugänglich. Laut Bewertungen sind diese trotzdem sehr sauber. Auch toll: Das W-Lan ist nicht nur kostenlos, sondern auch schnell. Ein Wohnmobilist schreibt: „Nachts absolute Ruhe, nur der Bach ist zu hören.“ Die Lage inmitten der Berge sorgt nicht nur für viel Entspannung, sondern belohnt Besucher auch durch die schöne Landschaft.

Das Dörfchen Gschnitz liegt am Ende des gleichnamigen Gschnitztales und ist besonders bei Erholungssuchenden sehr beliebt. Wer Action sucht, ist hier falsch. Die zahlreichen Wanderwege können ideal zum Erkunden genutzt werden, so auch die Gschnitzer Hüttenrundtour, auf der man fünf unterschiedliche Hütten passiert und in diesen einkehren kann. Ein spannendes Ausflugsziel ist auch das Mühlendorf am Talende, das an einem Sandeswasserfall liegt. Dort wurden mit alten Handwerkstechniken und Materialien Mühlen originalgetreu nachgebaut, sodass sich Gäste in die Vergangenheit versetzt fühlen. Wer sich schnell langweilt, für den bietet sich das nahegelegene Stubaital an. Dort kann man nebst Wandern auch Bergsteigen, Klettern, Mountainbike fahren und Paragliden.

Parkplatz am Gasthof Feuerstein 6150 Gschnitz (AT) 7 Bewertungen 3 EUR/Nacht

8. Stellplatz Tiroler Zugspitz Resort Camping – Tirol/Österreich

Eine einzigartige Aussicht haben Wohnmobilisten das ganze Jahr über vom Stellplatz Tiroler Zugspitz Resort Camping in Ehrwald. Neben dem beeindruckenden Blick auf die Zugspitze bietet der Platz einen Brötchenservice, einen Minimarkt sowie ein Restaurant mit Sonnenterrasse. Im Preis für den Stellplatz ist auch die Gebühr für die Nutzung des Wellnessbereichs enthalten: Dort gibt es sowohl ein Hallenbad, als auch mehrere Saunen, ein Dampfbad, ein Whirlpool und einen Fitnessraum. Kinder kommen in Didis Kinderpark voll auf ihre Kosten. Rutschen, ein großer Sandkasten, eine Tretcarbahn, ein Trampolin und Animation vertreiben jede Langeweile. Gäste loben neben der tollen Aussicht auch die luxuriösen sanitären Anlagen und den durchdachten Stellplatz. Auch die guten Freizeitmöglichkeiten vor Ort und in der Umgebung können punkten.

Der Besuch der Zugspitze als höchster Berg Deutschlands ist bei einem Urlaub in Ehrwald ein Muss. Auf dem Gipfel gibt es mehrere Restaurants, sowie einen Biergarten. Im Sommer kann es auf fast 3000 Metern ziemlich frisch werden, also am besten warm anziehen. Im Winter entsteht auf dem Gletscher ein kleines Skigebiet. In Ehrwald gibt es darüber hinaus noch zwei weitere Skigebiete, die für Familien mit Kindern gut geeignet sind. Die Ehrwalder Almbahn überzeugt mit vielen blauen Pisten, einigen Skischulen und geselligen Hütten. Auch ein Urlaub im Sommer lohnt sich: Statt Skifahren kann man nun Wandern, Mountainbike fahren oder Golfen.

Stellplatz Tiroler Zugspitz Resort Camping 6632 Ehrwald (AT) 6 Bewertungen 54 EUR/Nacht

9. Camping Surcuolm – Graubünden/ Schweiz

Camping Surcuolm im schweizerischen Mundau ist ein Stellplatz, der das ganze Jahr über für 60 Wohnmobile zur Verfügung steht. Die Anfahrt zum Platz wird durch die Lage in den Bergen als etwas schwierig beschrieben, jedoch sind die Anstrengungen beim ersten Blick ins Tal sofort vergessen. Gäste beschreiben die sanitären Anlagen vor Ort als vorbildlich und das Personal als freundlich und hilfsbereit. Auch der Wanderbus überzeugt. Er hält direkt am Platz und bringt Wanderer zur Mittelstation des Piz Mundau. Wanderfans können von dort aus unterschiedlichste Touren durch die Berge starten.

Im Sommer werden viele geführte Wanderungen und begleitete Bike-Routen angeboten. Diese lassen sich mit dem Besuch einer Käserei verbunden oder dem Erlebnis des Sonnenaufgangs in den Bergen. Im Winter gelangt man vom Stellplatz direkt auf die Skipiste des Gebietes Surcuolm-Obersaxen-Mundaun mit 120 Pistenkilometern. Auch Schlittenfahrten, Langlauf oder Winterwandern sind beliebte Beschäftigungen. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist bei jeder Jahreszeit der Rufalipark Obersaxen, eine Indoor- und Outdoor-Freizeitwelt. Im Inneren gibt es eine Spielwelt für Kinder, für Ältere stehen spaßige Aktivitäten wie Tischfußball, Airhockey oder Dart zur Verfügung. Der großzügige Außenbereich hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Im Sommer lohnt sich der Sprung in den Badesee, außerdem wird man beim Tennis oder Beachvolleyball aktiv. Im Winter verwandelt sich der Außenbereich in eine Eisbahn. Dann ist es Zeit fürs Schlittschuhlaufen, Eishockey oder Eisstockschießen.

Camping Surcuolm 7138 Surcuolm (CH) 5 Bewertungen 36 CHF/Nacht

10. Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg – Tirol/Österreich

Als ein „Ort zum Wohlfühlen“ wird der Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg in Biberwier beschrieben. Der Platz hat von Mitte Dezember bis Ende Oktober geöffnet und ist so ein beliebter und gefragter Platz fürs Wintercamping. Vor Ort gibt es ein gutes Restaurant und sehr saubere sanitäre Anlagen, die unter anderem mit großzügigen Duschkabinen punkten. Besonders loben Wohnmobilisten die wunderschöne Lage So gilt das Alpencamp als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Sommer. Auch das nette und hilfsbereite Personal überzeugt Gäste.

Nur hundert Meter entfernt liegt die Seilbahn des Marienbergs. Dort fahren nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer die Sessellifte täglich, sodass müde Wanderer nach dem Aufstieg auch wieder herunterfahren können. Vor Ort laden mehrere Hütten mit Tiroler Spezialitäten oder leckerem Kaffee zum Verweilen ein. An der Talstation kann man einen Roller leihen, um mit den Berg herunterzujagen. Ein tolles Erlebnis ist die Sommerrodelbahn, die nicht nur Kindern Spaß macht. Im Winter ist der Marienberg ein eher kleineres Skigebiet, das sich vor allem für Anfänger und Familien anbietet, da hier vergleichsweise wenig los ist. Mit dem Skipass kann man für mehr Abwechslung auch die Skigebiete und Liftanlagen in Lermoos und in Ehrwald nutzen.

Wohnmobilhafen Alpencamp Marienberg 6633 Biberwier (AT) 38 Bewertungen 18 EUR/Nacht
Neues Heft
Top Aktuell Grünes Licht Herrenberg Neuer Stellplatz in Herrenberg Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart
Beliebte Artikel Hochsteiermark Wohnmobil-Tour Hochsteiermark Natur, Kunst und Geschichte zuhauf Der Seealpsee Wohnmobil-Rundreise durchs Allgäu Zauberhafte Seen und musikalische Highlights
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Audi A3 35 TDI Sportback, BMW 118d, Mercedes A 200 d, Exterieur Audi A3, BMW 118d und Mercedes A 200 d im Test Ist der 1er jetzt die Nummer eins? Sebastian Vettel - GP Japan 2019 Mercedes gegen Ferrari Wie oft sticht der Ferrari-Trumpf?
caravaning E-Chassis Bosch und Knaus E-Antriebs-Trend beim Caravan-Chassis Drei E-Visionen für das Wohnwagen-Chassis Kulba Woody (2020) Kulba Woody (2020) Teardrop-Wohnwagen im Holzlook