Porsche T3 B32 Bulli Porsche Centrum Gelderland
Porsche T3 B32 Bulli
Porsche T3 B32 Bulli
Porsche T3 B32 Bulli
Porsche T3 B32 Bulli 8 Bilder

Bulli-Oldtimer mit Porsche-Motor: VW T3 B32

VW T3 B32 - Oldtimer mit Porsche-Motor Der teuerste T3-Bulli der Welt kostet 365.000 Euro

Weltweit soll es nur 10 Modelle vom VW T3 mit Porsche-Motor geben. Aktuell kann man einen davon ersteigern – der angesetzte Preis dafür: Extrem hoch.

In den 1980er Jahren nutzte Porsche den VW T3 als Begleitfahrzeug für Tests. Dafür waren der Transporter allerdings etwas zu langsam – und so bauten sie den 3,2-Liter-Boxermotor aus dem Carrera in den Bulli.

Porsche baute den Bulli um

Experten streiten sich, was die Zahl der umgebauten Porsche-Bullis angeht. Allerdings sind es wahrscheinlich nicht mehr als 10, die es weltweit gibt. Der sogenannte Porsche T3 B32, der ab dann nicht mehr den Namen "Volkswagen" trug, ist wahrscheinlich eines der seltensten Fahrzeuge, das der süddeutsche Autobauer hergestellt hat.

Die Internet-Plattform Mobile bietet einen dieser raren Transporter zum Kauf an, der 1985 gebaut wurde. Verkäufer ist ein offizieller Händler von Porsche: Das niederländische Porsche Centrum Gelderland. Der angebotene T3 B32 wurde erstmals 1988 zugelassen und hat eine Original-Fahrgestellnummer von Porsche. Der 231-PS-Motor wird manuell geschalten. Seine Fahrleistung beträgt 130.770 Kilometer.

Hoher Preis, Renovierung nötig – trotzdem einmalig

Der Bulli hat eine Metallic-Lackierung in Perlmuttweiß, die ein wenig in die Jahre kommen ist. Auch die Tafeln an der Türe müssten neu bezogen werden.

Der ehemalige Besitzer des T3 war Porsche-CEO Peter W. Schutz. Wer das Glück und das nötige Kleingeld hat, um ihn zu ersteigern, bekommt deutsche Fahrzeugpapiere.

Der Kaufpreis liegt bei 364.900 Euro. Wer das Geld in aktuelle Porsche-Modelle investieren würde, könnte davon zwei nagelneue Porsche 911 GT3. Doch diesen gibt's ja von der Stange und ist längst keine so große Rarität wie der Porsche-Bulli T3 B32.

Fazit

Der Motor erreicht maximal 185 km/h. Echte Motorsport-FreundInnen kann das kaum beeindrucken. Doch in den 1980er-Jahren war diese Kombination in einem VW T3 der absolute Knaller. Einen Bulli T5 mit Porsche-Herz haben wir hier gemeinsam mit Walter Röhrl getestet.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Mercedes EQV eCamper Sortimo (2022) Mercedes-Benz EQV eCamper Sortimo-Ausbau (2022) So fährt sich der EQV

Den EQV gibt es jetzt als E-Camper. Wie sich der EQV fährt, erfahren Sie...

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW