Loki Basecamp XL Coach Series (2022) Loki Basecamp
Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp XL Coach Series (2022) 27 Bilder

Mega-Wohnmobil: Loki Basecamp XL Coach Series

Loki Basecamp XL Coach Series Autarkes Mega-Mobil aus den USA

Mit der Loki Basecamp XL Coach Series präsentiert die US-Firma Loki Basecamp ein autarkes Mega-Wohnmobil, das ganzjährig den Komfort von Zuhause bietet.

Wenn ein Wohnmobil der neuen Loki Basecamp XL Coach Series auf einen Campingplatz rollt, könnten die umstehenden Camper erwarten, dass gleich ein paar Rockstars aussteigen und nicht irgendwelche CamperInnen. Dank schwarz-glänzender Lackierung, getönten Scheiben und schicker Chromverkleidung hat der gigantische Camper die Anmutung eines Tourbusses und das ist kein Zufall.

Basis des 13,7 Meter langen Klasse-A-Wohnmobils (amerikanische Wohnmobile auf Bus-Basis) ist ein Prevost X3 45 VIP. Bei diesem Basisfahrzeug handelt es sich um einen Tourbus mit einer Breite von 2,58 Metern und einer Höhe von 3,40 Metern, der individuell konfiguriert werden kann.

Eine rollende Party

Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp
Die Outdoorküche ist nicht nur mit einem Grill, sondern auch mit einem Kühlschrank und einem Flachbildfernseher ausgestattet.

Die Firma Loki Basecamp verspricht mit der XL Coach Series sowohl Autarkie wie auch den Komfort von zu Hause, inklusive Waschmaschine und Trockner. Eine voll ausgestattete Küche mit einem Kühlschrank mit zwei Türen, Geschirrspüler, Mikrowelle, Induktionskochfeld und UV-Wasserfilter sind ebenso an Bord wie eine Outdoorküche mit Grill. "Veranstalten Sie Ihr eigenes 'Tailgate' mitten in der Wüste", wirbt Loki Basecamp auf der eigenen Website.

Tailgate ist eine amerikanische Tradition, bei der auf dem Parkplatz vor Football-Stadien zusammen gegrillt und gegessen wird, meist aus dem Kofferraum heraus. Deswegen ist die Outdoorküche nicht nur mit einem Grill und 12-Volt-Kühlschrank, sondern ebenfalls mit einem Flatscreen-TV ausgestattet.

Durch die Dachluke gelangt man zum Dachzelt, zum Deck und zu den Halterungen für das Sport-Equipment. Weitere Halterungen für Fahrräder befinden sich im Doppelboden. Auf dem Dach sind fünf LED-Zusatzscheinwerfer angebracht, damit echte AbenteurerInnen sich auch im finstersten Nirgendwo zurechtfinden. Das XL Wohnmobil ist, laut Hersteller, so gut isoliert, dass man ohne zu schwitzen oder zu frieren von Texas nach Alaska fahren kann. Wenn es doch einmal richtig kalt wird, schafft die Fußbodenheizung Abhilfe und die eingebaute Klimaanlage bringt an richtigen heißen Tagen Kühlung.

Minimalistisches Innenraumdesign

Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp
Für amerikanische Verhältnisse ist das ein sehr minimalistisches Innenraumdesign.

Ganz inklusiv wurde die XL Coach Series mit einem Lift ausgestattet und ist im Inneren barrierefrei ausgebaut. "Das Innendesign ist entweder enttäuschend schäbig, fast so, als wäre es eine Studentenwohnheimsuite – oder minimalistisch schick", schreibt das US-Magazin "Car and Driver" darüber. Untypisch für amerikanische Camper dieser Klasse ist der Aufbau sehr minimalistisch gestaltet. Es gibt kein dunkles, klobiges Holz, keinen Mustermix an Böden und Wänden, sondern im Wohnraum dominieren helles Holz und dunkle Polster. Auch das Bad in dunklem Grau mit Regendusche strahlt aufgrund der auffälligen Ablage für Duschgel in gebürstetem Edelstahl nicht gerade Luxus auf den ersten Blick aus.

Für Familien oder Gruppen ist dank großem Doppelbett, Stockbetten und einem Sofa, das sich zum Doppelbett umbauen lässt, ausreichend Platz. Weitere zwei Personen finden im schon erwähnten Dachzelt ein Bett. Das Fahrzeug ist außerdem mit allerlei Technik ausgestattet: es bietet Solarzellen auf dem Dach, drei Flatscreen-Fernseher, ein Soundsystem mit Subwoofern, dimmbares LED-Licht, elektronische Rollos zur Verdunklung, ein Garmin Management System und noch einiges mehr.

Autarkes Reisen ist möglich

Loki Basecamp XL Coach Series (2022)
Loki Basecamp
Dank Solarzellen und Co. ist autarkes Campen für den Loki Basecamp kein Problem.

Dank der Solarzellen und einem Wechselrichter, sowie einem hybriden Elektro und Diesel betriebenen Erhitzer kommt man gut ohne Landstrom zurecht. Mit dem 511 Liter großen Wassertank, dem 257-Liter-Grauwassertank und einem 185 Liter großen Fäkalientank muss man nicht so bald eine "Dumping-Station" (amerikanische Ver- und Entsogungsstation) aufsuchen. Insgesamt bringt die XL Coach Series stolze 14 Tonnen auf die Waage.

Loki Basecamp hat außer dem Mega-Mobil noch zwei Pick-up-Camper im Angebot, namens Icarus und Falcon. Die Fahrzeuge werden im neuen Werk in Quebec, Kanada, gefertigt.

Loki Basecamp XL Coach Series im Überblick

Länge/Breite/Höhe: 13,70/2,58/3,40 Meter
Leergewicht: 14.000 kg
Preis: unbekannt

Umfrage

9872 Mal abgestimmt
Wenn Geld keine Rolle spielen würde: Luxusliner oder minimalistischer Camper - was bevorzugen Sie?
Ich will maximalen Komfort und wähle das Highend-Reisemobil!
Im Urlaub zählt für mich weniger ist mehr, deshalb reicht auch ein Hochdachkombi.

Mehr über Liner

Solch luxuriöse Wohnmobile, die auch Liner genannt werden, kann sich längst nicht jeder Geldbeutel leisten. Eine große Faszination üben Sie trotzdem aus. Die beliebtesten Liner unserer LeserInnen aus der aktuellen Leserwahl finden Sie hier. Nicht nur in den Vereinigten Staaten gibt es Mega-Mobile dieser Art. Auch in Deutschland gibt es edle Fahrzeuge, die bis in den letzten Winkel mit Luxus bepackt sind. So zum Beispiel der Vario Mobil Perfect 1000, den es hier zu sehen gibt.

Fazit

Von außen ist die Loki Basecamp XL Coach Series ein echter Hingucker. Wenn der schicke Tourbus auf einen zurollt, weiß man zuerst nicht, was man erwarten soll. Die Outdoorküche inklusive Fernseher ist ein echtes Highlight und bringt Menschen für einen gemütlichen Abend zusammen. Im Inneren sieht das Riesenmobil hingegen nicht so beeindruckenden aus. Und für ein Wohnmobil dieser Größe muss man natürlich erst einmal die passenden Straßen und Stellplätze finden. In den Vereinigten Staaten kann man diese wohl finden.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Action Mobil Action Mobil Global XRS 7400 Leopard Expeditionsfahrzeug aus dem Luxus-Universum

Mit dem monströsen Leopard auf MAN TGS kann die Luxus-Weltreise starten.