Alle Wohnmobil-News frisch aus Düsseldorf
Caravan Salon Düsseldorf
Knaus Tourer CUV (2023) S.Pfisterer
Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus Tourer CUV (2023) 10 Bilder

Knaus Tourer CUV (2023) Hubdach-Camper auf VW T6.1

Knaus Tourer CUV auf VW T6.1 (2023) Flacher Bulli-TI mit Space-Extension

Neuheiten 2023

Knaus zeigt mit dem Tourer CUV ein komplett neues Camper-Konzept auf T6.1 mit einem Hubdach, einem Parallel-Aufstelldach für vier Personen.

Tourer CUV und Tourer CUVision heißen die neuen Campingbusse von Knaus. Es ist die neueste Vision für die Fahrzeuggattung Campingbus, die Knaus Caravaning Utility Vehicle nennt, kurz CUV.

Eigentlich müsste man sagen, dieser Tourer CUV ist das Highlight der nächsten Saison. Denn ganz anders als andere Hersteller, die mit bekannten Aufstelldächern Transporter zu vielseitigen Campervans machen, setzt Knaus auf ein ganz besonderes Parallel-Aufstelldach: Ein Hubdach, das über die gesamte Dachfläche Raum nach oben schafft.

Knaus Tourer CUV mit ungewöhnlichem Aufstelldach

Knaus Tourer CUV (2023)
S.Pfisterer
Das Hubdach fährt über die gesamte Dachlänge nach oben aus.

Basis des ungewöhnlichen Campers ist ein VW T 6.1. Dank des variablen Dachs bringt es der Tourer CUV auf eine Stehhöhe von 1,90 Metern. Ganze 70 Zentimeter kann das Dach ausfahren. Damit ist er sozusagen ein Campervan-Wohnmobil-Mischling. In geschlossenem Zustand bietet er die Kompaktheit eines kleinen Campingbusses und wenn man ihn auf dem Campingplatz ausfährt, soll er die Annehmlichkeiten eines größeren Gefährts bieten.

In den 5,90 Meter langen 500 MQ sollen bis zu vier Personen passen. Das wird möglich durch das Heckbett und ein weiteres Bett, das kann vorne über dem Fahrerhaus ausgeklappt werden. Ein Bad gibt es natürlich auch an Bord.

Interessante Bad-Bett-Konstruktion

Knaus Tourer CUV (2023)
S.Pfisterer
Wenn man Duschen will, darf man nicht im Bett liegen, denn dazu muss ein Teil der Bettenkonstruktion nach oben gefahren werden.

Die Dusche ist im heruntergefahrenen Zustand Teil der Bettenkonstruktion. Zum Duschen schiebt man sie dann auf und erreicht eine Stehhöhe von 1,90 Metern. Dieses variable Bad kommt übrigens schon im Tourer Van vor, der ebenfalls auf dem Bulli basiert und vor ein paar Monaten vorgestellt wurde. Alle Infos zum Tourer Van gibt es hier.

Eine kompakte Küchenzeile mit Zweiflammen-Gaskocher, Spüle und 90-Liter-Kompressor-Kühlschrank passt auch noch in den kompakten Tourer CUV.

Im Heck steht noch ein 150 Kilogramm großer Stauraum zur Verfügung. Eine 5-Kilo-Gasflasche kann leicht im Gaskasten getauscht werden. Es ist nur eine kleine Gasflasche nötig, da zum Heizen eine Dieselheizung Combi 4 zum Einsatz kommt.

Tourer CUV 500 MQ und 500 LT

Den Knaus Tourer CUV gibt es in zwei Grundrissen. Neben dem 500 MQ gibt es noch den 500 LT mit Face-to-Face-Sitzgruppe. Serienmäßig kommt der T6.1 mit 110 PS und einem Sechsgang-Schaltgetriebe.

Knaus Tourer CUV (2023)
S.Pfisterer
Der CUVision wird mit einer Markise geliefert.

Zum Verkaufsstart soll es den Tourer CUV auch als Sondermodell CUVision geben. Dann kommt er in Grau mit einem 150 PS Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe. Zur umfangreichen Serienausstattung gehört dann: 17-Zoll Bereifung auf Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfern, Klimaanlage im Fahrerhaus, Sitzheizung vorn sowie eine beheizbare Windschutzscheibe, ein Navigations-Entertainment-System mit induktiver Ladeschale fürs Smartphone, eine Rückfahrkamera und ein komplettes TV-Paket mit Halter und Antenne. Im CUVision gehört auch eine Markise zur Standardausrüstung.

Preise und Verfügbarkeit

Im Herbst soll er durch die Produktionsstraße laufen. Einen konkreten Preis nennt Knaus bisher nicht. Die einzigen Aussagen dazu sind bislang, dass der Preis für den Tourer CUV ähnlich sein soll, wie ein Campervan mit Aufstelldach. Der CUVision soll unter 80.000 Euro bleiben. Wir sind gespannt, wo der Knaus Tourer CUV preislich wirklich landet. Und wann.

Daten Knaus Tourer CUV (vorläufige Angaben)

  • Basisfahrzeug: VW T6.1, 110 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,2 Tonnen
  • Preis: unter 80.000 Euro

Fazit

Ziemlich abgefahren sieht der neue Knaus Tourer CUV aus und gehört neben dem aufblasbaren Alkoven von Bürstner zu den spektakulärsten Campingfahrzeug-Neuheiten, die man 2023 finden kann. Allerdings wird es trotz Hubdach für vier Personen wohl ziemlich eng in dem Fahrzeug.

Die Frage nach den Preisen bleibt spannend. Ebenso spannend wird sicherlich auch ein erster Test in dieser neu geschaffenen Fahrzeugkategorie sein. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Zur Startseite
Knaus
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Knaus
Mehr zum Thema Caravan Salon
Zubehoer 2023 Neuheiten
Zubehör
Regionalmessen 2019/2020
Ratgeber
Bürstner Lineo Electric (2023)
Neuheiten
Easygoinc. Roamer individueller T6-Ausbau
Neuheiten
Mehr anzeigen