Campingbusse mit und ohne Bad
Kompakte Camper
Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023) Knaus
Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023) 13 Bilder

Knaus Tourer CUV (2023) Hubdach-Camper auf VW T6.1

Knaus Tourer CUV auf VW T6.1 (2023) Sieht so die Zukunft aus?

Neuheiten 2023

Urban-Camper sind im Trend, jetzt zeigt auch Knaus ein Fahrzeug für Alltag und Camping. Aber mit ganz anderem Konzept.

"CUVision" – so lautet der Arbeitstitel unter dem Knaus einen ganz besonderen Campervan vorgestellt hat. Es ist die neueste Vision für die Fahrzeuggattung Campingbus, die Knaus Caravaning Utility Vehicle nennt, kurz CUV.

Eigentlich müsste man sagen, dieser Tourer CUV ist das Highlight der nächsten Saison. Denn ganz anders als andere Hersteller, die mit bekannten Aufstelldächern Vans zu vielseitigen Campervans machen, setzt Knaus auf ein ganz besonderes Parallel-Aufstelldach: Ein Hubdach, das über die gesamte Dachfläche Raum nach oben schafft.

Knaus Tourer CUV mit ungewöhnlichem Aufstelldach

Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus
Ein eigenwilliger Look mit speziellem Aufstelldach zeigt Knaus für 2023.

Erst seit wenigen Wochen ist bekannt, dass Knaus mit VW kooperieren wird. Wir haben hier darüber berichtet. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es dem Hersteller jetzt auch, auf Basis des T6.1 neue kompakte Campervans zu bauen. Erst vergangene Woche hat promobil den Knaus Tourer Van vorgestellt, der auf Basis des VW T6.1 aufgebaut ist. Hier gibt es alle Infos zum Tourer Van. Schon zeigt Knaus das nächste Fahrzeug auf Bulli-Basis für die Saison 2023: Den Tourer CUV.

Zum Knaus Tourer CUV gibt es bisher nur ein kurzes Video zu sehen – aus diesem stammen auch die Bilder. Weltpremiere feiern soll das Fahrzeug auf der Messe Caravan Salon Düsseldorf 2023. Besonders ist seine recht geringe Höhe, die laut ersten Informationen knapp 2,13 Meter betragen soll.

Der CUV oder CUVision bekommt von Knaus ein außergewöhnliches Aufstelldach verpasst und soll unterhalb der Dachschränke baugleich mit dem Tourer Van sein. Das heißt, er ist bereit für bis zu vier Reisende.

Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus
Die ausfahrbare Dusche soll es auch beim Tourer CUV geben.

Er kommt voraussichtlich mit Bett über dem Fahrerhaus, hat ein für einen Kompakten komfortables Bad mit Dusche und bei gedrehten Pilotensitzen eine Sitzgruppe für vier. Das Bad soll auch eine variable Dusche erhalten, die sich in der Höhe verstellen lässt. Diese hat der Knaus-Tabbert-Konzern bereits für die neuen T6.1-Busse Tourer Van und Weinsberg X-Cursion vorgestellt. Mehr über den Weinsberg X-Cursion finden Sie hier.

Damit soll er sich besonders gut für eine Zielgruppe eignen, die den Campervan auch im Alltag nutzen will und trotzdem möglichst viel Camping-Komfort haben will.

Ausstattung

Neuheit-Campervan Knaus Tourer CUV (2023)
Knaus
Der T6.1 bestimmt zwar das Aussehen der Front, die Nase des Aufstelldachs verändert es aber doch deutlich.

Bisher sind viele der Ausstattungs-Merkmale noch Spekulation, denn von Knaus gibt es noch keine offiziellen Daten. Im Video ist auf jeden Fall zu sehen, dass der Tourer CUV eine Heckgarage mit Garagentüre auf der linken Fahrzeugseite bekommen soll.

Beim Basisfahrzeug lässt sich spekulieren, dass es wie auch beim Tourer Van ein T6.1 mit 150 PS und 7-Gang-Automatikgetriebe sein wird. LED-Scheinwerfer und Fahrassistenzsysteme wie Tempomat mit Abstandssensor sind hier im Rahmen des Möglichen.

Grundrisse

Ob der Knaus Tourer CUV wie auch der Tourer Van einen zweiten Grundriss mit Längssitzbänken bekommen wird, ist bisher nicht bekannt. Vorstellbar ist auch diese Grundriss-Aufteilung im neuen Campervan mit Aufstelldach.

Knaus Tourer Van auf VW T6.1 (2023)
Neuheiten

Sonderedition Vansation

Ebenfalls noch offen: Ob und wie es die Sonderedition Vansation, die Knaus zum Beispiel auch bei den Knaus Vans bietet, auch für den neuen Tourer CUV geben wird.

Preise und Verfügbarkeit

Im März 2023 soll er durch die Produktionsstraße laufen. Einen konkreten Preis nennt Knaus bisher nicht. Die einzigen Aussagen dazu sind bislang, dass der Preis für den Tourer CUV ähnlich sein soll, wie ein Campervan mit Aufstelldach. Der CUVision soll unter 80.000 Euro bleiben. Wir sind gespannt, wo der Knaus Tourer CUV preislich wirklich landet. Und wann.

Daten Knaus Tourer CUV (vorläufige Angaben)

  • Basisfahrzeug: VW T6.1, 150 PS, 7-Gang-Automatikgetriebe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,2 Tonnen
  • Preis: unter 80.000 Euro

Umfrage

4261 Mal abgestimmt
Wie finden Sie den Tourer CUV?
Fancy, gerne mehr Fahrzeuge mit neugedachtem Design!
Geht so, schauen wir mal wie er in Wirklichkeit aussieht.

Fazit

Ziemlich abgefahren sieht der neue Knaus Tourer CUV aus und gehört neben dem aufblasbaren Alkoven von Bürstner zu den spektakulärsten Campingfahrzeug-Neuheiten, die man 2023 kaufen kann. Allerdings sind die Informationen bisher noch sehr wage. Wie genau das Hubdach funktioniert, und wie das Raumgefühl im neuen kompakten Campervan sein wird, ist noch nicht zu erkennen. Spannend bleibt auch der Preis: Ob er unter 80.000 Euro bleibt?

Zu sehen gibt es den Tourer CUV laut Knaus auf dem Caravan Salon Ende August in Düsseldorf.

Zur Startseite
Knaus
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Knaus
Mehr zum Thema Campingbusse
Challenger Sport Edition Van
Neuheiten
Hobby advertorial
Fahrzeuge
Laika Kosmos Urban (2022)
Neuheiten
Dreamer
Neuheiten
Mehr anzeigen