Action Mobil Cathrin Duthel
Action Mobil
Action Mobil
Action Mobil
Action Mobil 12 Bilder

Action Mobil Global XRS 7400 Leopard: Expeditionsmobil

Action Mobil Global XRS 7400 Leopard Expeditionsfahrzeug aus dem Luxus-Universum

Die Schöne und das Biest – das trifft irgendwie auf den Action Mobil Global XRS 7400 zu. Mit der riesigen MAN-Fahrerkabine wirkt er monströs, von innen jedoch sanft und behaglich. Mit 540-PS und einer Luxusausstattung ist der Dreiachser bereit für jedes Abenteuer.

Action Mobil ist bereits seit vielen Jahren auf dem Markt und hat sich mit der Zeit einen Ruf unter den Offroad-Mobilen auf Lkw-Basis gemacht. Auf knapp 10 Metern und mit starkem Allradantrieb ausgestattet gibt es beim Global XRS 7400 Leopard viele Details, die einer Erwähnung wert sind.

Action Mobil
Action Mobil
Dank der Photovoltaikanlage auf dem Dach kann man seinen Strom selbst gewinnen und ist vollkommen autark.

Bereit für die Weltreise

Zunächst ist da der coole Leoparden-Print auf der Seite, der dem Fahrzeug seinen Namen gibt. Das Basisfahrzeug sorgt für die optimale Offroad-Tauglichkeit mit Differenzialsperren an allen Achsen sowie einer Längsausgleichsperre und Reifendruckregelanlage. In Verbindung mit dem starken MAN TGS 26.540 BL 6x6 Motor mit satten 540-PS fährt der Leopard über jedes Gelände. Um auch außerhalb des Expeditionsfahrzeugs mobil zu sein, bringt er einen Motorradlift am Heck mit.

Action Mobil
Action Mobil
Differenzialsperren an allen Achsen sowie eine Längsausgleichsperre machen den TGS zum optimalen Begleiter für unwegsames Gelände.

Neben viel Platz steckt einiges an Technik im Fahrzeug. Die auf dem Dach verbauten Hochleistungs-Solarpanels mit 1.680 Watt beliefern die vier Lithiumbatterien sowie das Fahrzeug mit Strom. Warmwasserheizung und Fußbodenheizung können mit drei verschiedenen Heizquellen (Diesel, Strom und Wärmetauscher) betrieben werden. Somit ist ein Anschluss an eine äußere Stromquelle in aller Regel nicht erforderlich. Das satellitenbetriebene W-LAN sorgt an Bord für eine Internetverbindung weltweit.

Luxusausstattung im Innenraum

Action Mobil
Cathrin Duthel
Das große Sofa vor dem Fernseher ist der Blickfang im Innenraum des Action Mobil Global.

Beim Betreten des Fahrzeugs fällt das Auge sofort auf die große Sofa-Lounge im Eingangsbereich. Diese lässt sich bei Bedarf in eine zweite Sitzgruppe mit Esstisch verwandeln. Im vorgesehenen Zwei-Personen-Betrieb wird das aber kaum notwendig sein, da sich direkt gegenüber der am Sofa angeschlossenen Küche eine weitere Sitzgruppe befindet, die sich auch gut als Arbeitsplatz für zwei Personen eignet.

Die Ausstattung im Global XRS fällt auch sonst sehr üppig aus. Die in der Küche verbauten Geräte stammen von der deutschen Firma Miele. In die Granitarbeitsplatte eingelassen sind vier Induktionskochfelder und eine Edelstahlspüle. Unterhalb der Kochzeile wurde ein Backofen mit Mikrowelle integriert, direkt daneben ein mit einer App steuerbarer Waschtrockner. Abgerundet wird die Küche von einem 175-Liter-Kühlschrank und einer Tiefkühltruhe mit einem Volumen von 150 Litern aus Eigenproduktion von Action Mobil.

Action Mobil
Action Mobil
Das Bad mit Infrarotstrahler bietet viel Platz. Zum Duschen gibt es eine separate Kabine.

An die Küche angeschlossen ist ein Längsbett, dessen Breitenmaße in Absprache mit den Kunden festgelegt werden. Die zahlreichen Stauraumoptionen sind sowohl manuell als auch zentral von der Fahrerkabine aus verriegelbar. Auch im Badezimmer wurden keine Kosten gespart. Für die Wasserreserven steht ein 630-Liter Frischwassertank zur Verfügung. Abwasser und Toilette können bequem per Knopfdruck entleert werden. Das besondere Highlight ist neben der separaten Duschkabine der Infrarotstrahler für Rückentherapie über dem Toilettensitz.

Im Leopard von Action Mobil steckt also einiges drin. Wem das nicht genug sein sollte: Der Hersteller passt nach Absprache fast alles auf die individuellen Wünsche von Kundinnen und Kunden an.

Action Mobil Global XRS 7400 Leopard

Action Mobil
Cathrin Duthel
Wuchtiges Basisfahrzeug: Der MAN TGS mit drei Achsen.
  • Basisfahrzeug: MAN TGS 26.540 BL 6x6 mit 540 PS
  • Länge/Breite/Höhe: 9.900 mm/ 2.470 mm/ 3.790 mm
  • Zul. Gesamtgewicht: 26 Tonnen
  • Sitz-/Schlafplätze: 2/2
  • Grundpreis inklusive MwSt: ab 924.627 Euro

Fazit

Knapp eine Million für ein Reisemobil? Für KäuferInnen von Fahrzeugen wie dem Action Mobil Global XRS 7400 ist die Frage nach den Kosten nebensächlich. Bei dem satten Preis bekommt man aber auch einiges an Luxus und Komfort geboten. Die Option individuelle Wünsche umzusetzen bringt weitere Vorteile mit sich. Bequemer und besser ausgestattet kann man fast nicht auf Weltreise gehen.

Erstmals aufgefallen ist uns der Leopard übrigens auf der Messe Abenteuer&Allrad – mehr darüber und weitere Expeditions- und Offroad-Fahrzeuge finden Sie hier.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Ariane Finzel Interview mit Ariane Finzel Die neue Frau an der Spitze des DCHV

Ariane Finzel äußert sich im zu aktuellen Themen der Reisemobilbranche.