Schatzmeister 4x4 Zirbenbox L.Geiger
Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
Schatzmeister 4x4 Zirbenbox 13 Bilder

Expeditionsmobil Zirbenbox von Schatzmeister 4x4

Schatzmeister 4x4 Zirbenbox (2023) In diesem Expeditionsmobil kommt Hüttenfeeling auf

Die Firma Schatzmeister 4x4 baut mit der Zirbenbox einen Koffer aus Holz für Expeditionsmobile. Zur Ausstattung gehört ein Hubbett unter freiem Himmel sowie ein Holzofen.

Selbst bei so außergewöhnlichen Fahrzeugen wie Expeditionsmobilen hat man irgendwann das Gefühl, sie sehen sich alle ähnlich. So kam es uns auf der Abenteuer und Allrad 2022 vor, doch dann sind wir über die Zirbenbox von Schatzmeister 4x4 aus Tirol gestolpert.

Von außen wirken die Fahrzeuge recht unauffällig. Ein Scania R370 XT mit Allradantrieb stellt die Basis dar, hinten darauf liegt ein schwarzer Koffer. Doch beim Namen "Zirbenbox" muss doch irgendetwas wahrscheinlich aus Zirbenholz bestehen. Beim Eintreten in den Aufbau des Expeditionsmobils schlägt uns zuerst der wunderbare Geruch von Zirbenholz in die Nase und dann sehen wir das Holz auch überall: an Wänden, an der Sitzgruppe, in der Küche und in vielen kleinen Details – hier kommt Hüttenfeeling auf.

Aufklappbares Dach

Die Innenwand aus Zirbenholz ist mit Schafwolle gedämmt und verbunden mit der Außenwand, bestehend aus Fichtenholz und Aluminium, überzogen mit einem Cabrio-Verdeckstoff. Das Ganze ist hinterlüftet, was wiederum im Inneren für ein stets angenehmes Klima sorgen soll.

Der Grundriss wird ganz individuell nach Kundenwunsch gebaut. Doch ein Highlight lassen sich die meisten einbauen: das Hubbett über der Sitzgruppe. Das Bett mit Rosshaarmatratze lässt sich mit einer Fernbedienung elektronisch auf- und abbewegen. Das besondere ist das aufklappbare Dach inklusive Moskitonetz. So kann man nämlich abends in bequemer Position einsteigen und sich dann direkt unter den Sternenhimmel hochfahren.

Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
L.Geiger
Highlight der Zirbenbox: ein echter Holzofen.

Eine weitere Besonderheit ist ein kleiner Holzofen im Fahrzeug. Er ist vollständig bekochbar und liefert bei gutem Feuer ca. 3,5 kW Heizleistung. So spart man sich den Einsatz der Dieselheizung, die zur Not auch an Bord ist.

Schatzmeister 4x4 war es wichtig, ein besonders nachhaltiges Fahrzeug zu bauen. Dank eigens entwickelten, flächenbündigen Isolierglasfenstern und einer isolierten Tür, soll möglichst keine Energie verschwendet werden. Auf dem Dach ist eine Fotovoltaik-Anlage angebracht und das Wasser wird UV-Licht gefiltert. Die Sitzgruppe besteht aus Holz und Lodenstoff und der Bodenbelag aus Rindsleder.

Praktische Raumlösungen in Küche und Bad

Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
L.Geiger
Praktische Induktionskochplatten, die magnetisch an der Wand halten.

Die Küche, bestehend aus einer großen Arbeitsplatte aus Fenix mit eingelassenem Waschbecken und einer Backofen-Steamer-Kombination, verfügt über zwei pfiffige Kochfelder. Zwei Induktionskochstellen halten magnetisch an der Wand. Wenn man auf der Arbeitsfläche fertig geschnippelt hat, nimmt man eine oder beide Platten von der Wand und fängt an zu kochen.

Ein 140-Liter-Kompressorkühlschrank findet in der Zirbenbox ebenfalls einen Platz. Der österreichische Hersteller hat übrigens darauf geachtet, dass die eingebauten Elektrogeräte in der Nähe gefertigt werden und keine weiten Lieferwege haben.

Ein Bad mit separater Dusche gehört zur Serienausstattung. Die Oberfläche in der Dusche und die des Waschbeckens bestehen aus Corian. Die Trenntoilette wurde von Schatzmeister 4x4 so modifiziert, dass man mit Wasser nachspülen kann. Urin fließt in den beheizten Abwassertank. Über der Toilette kommt das ausklappbare Waschbecken unter. So wird der schmale Platz optimal ausgenutzt. Der 400 Liter große Frischwassertank versorgt Reisende mehrere Tage mit Trinkwasser.

Mitten im Bad sozusagen gibt es eine Tür nach vorne, die durch einen kleinen Raum ins Fahrerhaus führt. In dieser Art Abstellkammer kommt die Elektronik des Fahrzeugs unter, bestehend aus zwei LifePo4 Batterien, zwei Wechselrichtern mit Ladegerät sowie zwei Solar Laderegler. Außerdem findet hier eine kompakte Waschmaschine ihren Platz und die Heizungsregler.

Schatzmeister 4x4 Zirbenbox
L.Geiger
Die große Rundsitzgruppe kann man zum Bett umbauen.

Das von uns besichtigte Modell ist für zwei Personen ausgelegt. Die große Sitzbank inklusive Tisch lässt sich allerdings bei Bedarf zu einem weiteren Bett umbauen.

Terrasse zum Ausfahren

Außen ist eine hydraulische Plattform angebracht – inklusive Flugzeugtreppe. Dank der hydraulischen Markise, die über die Gesamtlänge der Zirbenbox geht, entsteht eine große Terrasse. An der Zirbenbox außen gibt es praktische Stauboxen für Zubehör, Grill und Co.

Fazit

Für Fans von natürlichen Materialien und urigem Design ist die Zirbenbox auf jeden Fall etwas. Dass man einen Holzofen im Wohnmobil haben kann, hätten wir vorher nicht gedacht. Wer es mag unter freiem Himmel zu schlafen, kommt in der besonderen Bettenkonstruktion auf seine Kosten – und bei schlechtem Wetter klappt man das Dach einfach zu.

Eine Sache bleibt ein Mysterium: Über den Preis für eine Zirbenbox wird erst gesprochen, wenn klar ist, dass man das nötige Kleingeld hat.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Dreamer Dreamer D51 auf Ford Transit (2023) Transit-Campingbus mit hochwertiger Ausstattung

Fürs Modelljahr 2023 baut Dreamer einen großen Bus auf Ford-Basis.

Mehr zum Thema Offroad
Offroad Unimog U
Neuheiten
Allradsysteme
Vergleichstest
Offroad Leichtbau Manufaktur
Neuheiten
Cabineer Pick-up Wohnkabine (2022)
Neuheiten
Mehr anzeigen