CMT 2021
Alles zur größten Urlaubsmesse Deutschlands
Rocket Ocean (2021) S. Pfisterer
Rocket Ocean (2021)
Rocket Ocean (2021)
Rocket Ocean (2021)
Rocket Ocean (2021) 10 Bilder

Rocket Camper Ocean auf Basis Vantourer 600D

Rocket Camper Ocean (2021) Bewährtes Campingbus-Layout im Yachtlook

Beim Rocket Camper Ocean erhalten Kunden quasi einen Vantourer 600 D mit einem modernen, monochromen Design und weiteren Inklusiv-Paketen. Diese Sondervariante mit Preisvorteilen lockt potentielle Käufer.

Eiche-Rustikal gehört bei vielen Reisemobilherstellern zum Standardangebot beim Innenraumdesign. Doch gerade jüngere Campingfans sehnen sich nach einem helleren Look, der den eigenen Campingbus großzügig wirken lässt. Diesem Wunsch nachkommend präsentierte Rocket Camper bereits im vergangenen Jahr mit der Black & White-Edition eines Vantourer einen ersten Schritt in diese Richtung. Laut Hersteller war die Resonanz auf das limitierten Sondermodelle groß und nach kurzer Zeit ausverkauft.

Daher bietet Rocket Camper zum Saisonstart 2021 die neue Ausstattungsvariante Rocket Ocean. Basis ist hierfür ein Fiat Ducato. Der Grundriss entspricht dem des Vantourer 600 D: Querbett im Heck, mittig die Küchenzeile und kompakter Waschraum, vorne im Wohnbereich eine Halbdinette. Das Modell haben wir bereits in einem Vergleich getestet.

Die Rocket Ocean-Pakete

Um aus einem Vantourer einen Rocket Camper zu machen, bietet der Hersteller zwei Designpakete: Das Ocean Interieur-Paket (2.690 Euro) und das Ocean Exterieur-Paket (5.280 Euro). Bei ersterem sind alle Möbelfronten in mattem Weiß gehalten, für Kontrast sorgen schmale Elemente in Nussbaumoptik. In Küche und Bad setzt Rocket Camper auf Farbelemente in Türkis, die den monochrom-weißen Look auflockern.

Heckbett mit vielen Kleinablagen

Rocket Camper Ocean - Gear Bag
S. Pfisterer
Das Querbett im Rocket Ocean: Am Fußende sieht man eine der sogenannten "Gear Bags", die in der Kederleiste aufgehängt werden.

Über dem Heckbett (1,94 x 1,40 Meter) bietet der Bus links und rechts hängende Oberschränke. Praktisch für Buch, Brille &Co.: Mittig an der Dachkante der Hecktüren ist zudem ein offenes Ablagefach zu finden. Weiteren Stauraum bieten die Rocket-Gear-Bags am Kopf- bzw. Fußende des Bettes. Dies sind verschiebbare Stauraumtaschen, die in der Kederschiene eingehängt werden und verschiebbar sind.

Auf rechter Seite steht zwischen Heckbett und Küchenzeile der 95-Liter-Kühlschrank. Darunter befindet sich der Kleiderschrank. Neben der Spüle ist ein Zweiflammkocher in der Küchenzeile zu finden. Für genügend Platz zum Hantieren beim Kochen bietet der Rocket Ocean außerdem eine ausklappbare Arbeitsplattenerweiterung.

Rocket Ocean (2021)
Rocket Camper
Die Küche ist campingbustypisch mit Zweiflammkocher, Spüle und großem Kühlschrank. Hier außerdem zu sehen: Die türkisen Farbakzente des Rocket Ocean-Interieur-Pakets.

Da das Modell serienmäßig mit einer Dieselheizung samt Warmwasserboiler von Truma ausgestattet ist, wird Gas nur in der Küche benötigt. Der Bus ist daher lediglich mit einer 3-Kilo-Gasflasche ausgestattet.

Das gegenüberliegende Bad ist zweckmäßig mit Kassettentoilette, Eckwaschbecken und Duschtasse. Für genügend Wasser sorgen der 105-Liter-Frisch- und der 85-Liter-Abwassertank. Letzter ist gegen Aufpreis auch beheizbar. Der Sanitärraum ist passend zum Ocean-Look mit türkisen Designelementen ausgestattet.

Gemütliche Sitzecke mit Platz für vier

Dank erweiterbarer Tischplatte finden in der Sitzgruppe bis zu vier Camperinnen und Camper Platz. An dieser Stelle befindet sich auch der Einstieg zum optionalen Aufstelldach (6.440 Euro extra), das aus dem eigentlichen Zwei-Personen-Mobil ein Campingbus für bis zu vier Personen macht.

Rocket Ocean (2021)
Rocket Camper
An der Dinette können bis zu 4 Personen gut sitzen und gemeinsam essen.

Kein neues Modell, nur Sonderausstattung

Wer auch das Exterieur-Paket ordert, kann sich auf einen weißen Fiat Ducato mit einer mattgrauen Seitenfolierung freuen. Eine dunklere Deko-Beklebung verläuft zusätzlich entlang der Radläufe. Weitere Akzentstreifen in Hellblau zusammen mit den aufpreispflichtigen, flachen Rahmenfenstern (799 Euro) sollen den modernen Look unterstreichen. Generell gilt: Sonderausstattung, die Vantourer für sein 600-D-Modell bietet, lassen sich ebenso mit dem Rocket Ocean kombinieren.

Technische Daten: Rocket Ocean (2021)

Basisfahrzeug: Fiat Ducato
Grundriss: Vantourer 600 D
Länge/Breite/Höhe: 5,99/2,05/2,58 Meter
Bettgröße: 1,94 x 1,40 Meter im Heck, 1,98 x 1,30 Meter im Aufstelldach
Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen
Basispreis: 46.990 Euro
Sonderpreis Rocket Ocean-Sonderausstattung: 64.790 Euro

Sonderausstattung (Auszug): 140-PS-Motor, Chassis-Paket, Comfort-Paket, Zwei-Kanal-Luftfederung Hinterachse, beheizter Abwassertank, Rahmenfenster, Aufstelldach, Rocket Ocean Exterieur- und Interieur-Paket

Fazit

Wie bereits bei der Black & White-Edition handelt es ich beim Rocket Ocean um kein eigenständiges Modell, sondern um eine Sonderversion eines Vantourer-Campingbusses, der diese Farbkombination nicht anbietet. Der Vorteil dabei: Man erhält den individuellen Look einer kleinen Manufaktur, kann sich aber gleichzeitig auf das gut ausgebaute Handelspartnernetz verlassen, das größere Hersteller wie Vantourer eben bieten können.

VanTourer
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VanTourer
Mehr zum Thema CMT 2021
Vanderer Minicamper auf Opel Combo (2021)
Neuheiten
Fischer Octo-Bus (2021)
Neuheiten
Flowcamper Casper (2021)
Neuheiten
Challenger X150 (2021)
Neuheiten