Vanlife
Alles für Ihr Camping-Abenteuer
Renault Trafic Modelljahr 2021 Renault
Renault Trafic Modelljahr 2021
Renault Trafic Modelljahr 2021
Renault Trafic Modelljahr 2021
Renault Trafic Modelljahr 2021 6 Bilder

Facelift für den kompakten Renault Trafic (2021)

Facelift des Renault Trafic (2021) Aufgefrischter Transporter

Update für den Renault Trafic: Nicht nur die Frontpartie, sondern auch die Armaturentafel erhält einen frischen Look mit moderner Technik.

Das Modelljahr 2021 verschafft dem Großraum-Transporter ein Facelift. Die Pkw-Varianten des Renault Trafic bekommen eine neue Frontpartie mit LED-Scheinwerfern und eingefassten Chromleisten. Die 17-Zoll-Räder sind frisch designt, die Radzierblenden neu und die Außenspiegel elektrisch anklappbar.

Neuer Innenraum, viel neue Technik

Auch im Inneren wurde einiges überarbeitet. In komplett neuem Look präsentiert sich im Zuge der Modellpflege auch die Armaturentafel. Eine Verzierung mit Chrom erhalten Schaltknauf und Bedienelemente. Außerdem erlaubt eine größere Auswahl an Farben und Oberflächenmaterialien eine größere Möglichkeit, den Innenraum zu individualisieren. Das Handschuhfach hat nun ein Volumen von sechs Litern und öffnet sich auf Knopfdruck wie eine Schublade.

Renault Trafic Modelljahr 2021
Renault
Die neue Armaturentafel sorgt für einen frischen Look im Transporter.

Die Multimedia- und Assistenzsysteme sind nun auf dem neuesten Stand. Die größte Neuheit im Renault Trafic Combi ist das Online-Multimedia-System, das mit Updates "over the air” bietet. Der Touchscreen dafür ist 8,0 Zoll groß (20,3-Zentimeter). Das Smartphone lässt sich drüber via Apple CarPlay und Android Auto koppeln. Damit diesem nicht der Saft ausgeht, bringt der Transporter eine Ablage fürs induktive Laden des Geräts mit.

Bei den Assistenzsystemen bringt der Renault Trafic je nach Ausführung mit einem Spurhaltewarner, einen Notbremsassistenten und einen Tot-Winkel-Warner mit. Für noch mehr Sicherheit und Fahrkomfort sorgen adaptiver Tempomat und einen Beifahrer-Doppelairbag.

Viel PS für Alltag und Freizeit

Bei den Motoren setzt Renault weiterhin auf Turbodiesel mit jeweils zwei Litern Hubraum. Alle Fahrzeuge erhalten eine Start-Stopp-Automatik. Die Topausstattung namens Spaceclass ist mit 146- oder 170-PS-Turbodiesel lieferbar. Beide Motoren lassen sich mit einem Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Bis zu zwei Tonnen beträgt die Anhängelast.

Renault Trafic
Renault
Mit dem Paket Escapade hat der Renault Trafic Spaceclass drehbare Sitze und eine Sitzbank, die sich zur Liegefläche umbauen lässt.

Der Grundpreis für den überarbeiteten Renault Trafic Combi geht bei 29.225 Euro netto los. Der Einstiegspreis für die lange Version Grand Combi startet bei 30.475 Euro netto.

Als Freizeitmobil bietet sich der Trafic Spaceclass mit Escapade-Paket an (ab 48.438 Euro). Er hat drehbare Einzelsitze in der zweiten Reihe, einen klapp- und verschiebbaren Tisch sowie eine Dreier-Sitzbank, die sich zum Bett umklappen lässt.