Vanlife
Alles für Ihr Camping-Abenteuer
Vanksy 54 (2023) Camper&Friends Berlin
Vanksy 54 (2023)
Vanksy 54 (2023)
Vanksy 54 (2023)
Vanksy 54 (2023) 30 Bilder

Camper&Friends Berlin Vanksy 54 (2023) Campervan

Camper&Friends Berlin Vanksy 54 (2023) Hippe Camping-Hütte aus der Hauptstadt

Neuheiten 2023

Sechs Sitzplätze, nachhaltige Materialien und viel Style – diesen 5,41-Meter-Campingbus auf Citroën Jumper bezeichnen Hipster sicherlich als "nice".

Die ErfinderInnen von Camper&Friends sitzen mitten in Berlin im Kollwitzkietz in Prenzlauer Berg und wollten einen Campervan, der nicht nach "Eiche(nfurnier) rustikal" aussieht und sich multifunktional einsetzen lässt. Das Ergebnis ist der Vanksy 54.

Vanksy ist Camper, Van und Transporter

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Sofa, helle Farben und nachhaltige Materialien - das soll neben einem modularen Möbenbau das Erfolgskonzept des Vanksy sein.

Das Thema Multifunktionalität war den ErfinderInnen sehr wichtig. Und so setzen sie auf ein modulares Konzept, das vielfältige Einsatzmöglichkeiten bereithält. Auf 5,41 Metern bringt der Vanksy bis zu fünf Schlafplätze und sechs Sitzplätze unter.

Die ersten vier Einzel-Sitzplätze befinden sich noch recht gewöhnlich im Fahrerhaus und in der zweiten Sitzreihe. Beide zusammen bilden eine klassische Sitzgruppe, wenn man die Fahrersitze dreht. Im Heck befinden sich die Sitzplätze fünf und sechs in einer dritten Sitzreihe. Alle Sitze verfügen über Isofix. Der Citroën Jumper eignet sich somit als Familien-Van für den Alltag.

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Alle Sitze in der zweiten und dritten Sitzbankreihe lassen sich herausnehmen.

Die Sitze befinden sich auf einem Schienensystem, sodass man sie recht unkompliziert ausbauen kann. Dann wird der leere Raum wahlweise zum Transporter – oder mit den modularen Möbeln zum Campervan. Auch der Tisch der Sitzgruppe lässt sich ausbauen.

Skandinavisch anmutender Campingausbau

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Hinter der weißen Wand mit den runden Aussparungen versteckt sich das Hecksofa, das sich zum Bett umbauen lässt.

Legt man die beiden Einzelsitze im Heck des Vanksy 54 um, kann man hier ein Sofa einbauen. Das Polster und die Unterlage davon sind an der Seitenwand befestigt und werden einfach über die Sitze gelegt.

Im Handumdrehen soll aus der Sitzgelegenheit ein Doppelbett entstehen. Zwei weitere Schlafplätze stehen im Aufstelldach bereit.

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Ein Aufstelldach mit Dachluke und nach vorne öffnendem Zeltbalg - so kommt viel Licht und Luft ins Oberstübchen.

Im Sofa integriert sind zwei USB-Steckdosen sowie 12-Volt- und 230-Volt-Stromanschlüsse. Auch in den anderen Wohnbereichen ist für USB-Buchsen und andere Steckdosen gesorgt.

Die Bordelektrik besteht unter anderem aus einer Lithium-Batterie und einer Solaranlage auf dem Dach. Im Klapptisch in der Sitzgruppe ist ein Induktionsladegerät integriert. So bekommen Handys an Bord immer genügend Saft.

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Camper&Friends Berlin weiß, worauf moderne Camper Wert legen: Genügend Lademöglichkeiten fürs Smartphone, wie hier an der induktiven Ladestation im Tisch.

In der Mitte des Fahrzeugs stehen sich eine Küchenzeile und ein Toilettenraum gegenüber. Im Boden auf dem Flur dazwischen ist eine Duschwanne eingelassen. Entfernt man die Abdeckung, kann man jeweils eine Trennwand nach vorne und hinten aufklappen bzw. schieben und erhält so in der Mitte ein Raumbad bestehend aus Spüle, Duschkabine und WC.

Nachhaltigkeit bei Material und Bordtechnik

Bei der Auswahl der Materialien für den Ausbau haben Camper&Friends Berlin vor allem auf Nachhaltigkeit Wert gelegt. Das Innenleben des Vanksy besteht aus Seekiefer, Filz, einem CO2-neutralen Boden, Pappelsperrholz und Biobaumwolle. All das soll für ein natürlich gutes Raumklima sorgen. Die hellen, freundlichen Farben sind im lässigen Skandi-Look gehalten.

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Die Trenntoilette des Vanksy stammt von der Firma Separett.

Die Toilette legt ebenfalls Wert auf Umweltschutz. Es handelt sich hier nicht um ein Standard Chemie-Camping-WC, sondern eine Trenntoilette. Ein eingebauter Lüfter sorgt dafür, dass die getrennten Bestandteile schneller trocknen und feuchte Luft nach draußen befördert wird.

Die Küchenzeile besteht aus einem Zweiflammen-Gaskocher, besagtem Edelstahl-Spülbecken und einem Kühlschrank von Dometic. Eine Truma-Dieselheizung mit Wasserboiler ist ebenfalls an Bord. Die Wassertanks fassen 84 Frisch- und 80 Liter Abwasser und sind Unterflur eingebaut.

Camper&Friends Berlin Vanksy 54 (2023)

Vanksy 54 (2023)
Camper&Friends Berlin
Der Jumper bringt 140 PS mit und erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-ISC.
  • Basisfahrzeug: Citroën Jumper, 140 PS
  • Länge/Breite/Höhe: 5,41/2,05/2,58 Meter
  • Sitz-/Schlafplätze: 6/2-5
  • max. Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen
  • Grundpreis Light-Version: 71.500 Euro
  • Grundpreis All-In-Version: 85.400 Euro

Fazit

Geht doch! Camper&Friends Berlin zeigt mit dem Vanky 54 ein innovatives, hippes und zeitgemäß anmutendes Konzept für einen Campingbus. Für den Ausbau kooperiert das junge Unternehmen mit Freizeit Wittke, einer Campingwerkstatt mit vielen Jahren Erfahrung im Individualausbau und der Caravaning-Branche. Das klingt vielversprechend. Seit Produktionsstart im März 2022 gab es laut Camper&Friends schon einige Bestellungen.

Zur Startseite