Gebrauchte Wohnmobile verkaufen: Experten-Tipps

Gebrauchte Wohnmobile - Ratgeber Teil 3/3 Experten-Tipps zum Verkauf im Internet

Welche gebrauchten Wohnmobile verkaufen sich besonders gut? Was muss man beim Verkauf im Internet beachten? Antworten liefert ein Experteninterview.

NACHGEFRAGT bei....

Guido Rasch, Geschäftsführer der Online-Plattform Caraworld.de

Welche Wohnmobile werden auf caraworld.de am meisten nachgefragt?

Rasch: Besonders beliebt sind derzeit Reisemobile mit einem Preis bis zu 20 000 Euro. Nach Aufbauarten sortiert führen Alkoven und Integrierte, Teilintegrierte werden etwas weniger nachgefragt – also anders als bei den neuen Fahrzeugen.

Worauf muss man als privater Verkäufer achten?

Rasch: Eine gute Qualität der Bilder und eine möglichst ausführliche und exakte Beschreibung sind ausschlaggebend. Anzeigen werden deutlich häufiger geklickt, wenn anspruchsvolle Bilder vorhanden sind.

Welche rechtlichen Dinge muss man als Käufer im Internet beachten?

Rasch: Ganz wichtig: Überweisen Sie als Käufer niemals Geld an fremde Personen. Weitere Infos dazu finden Sie auf www.caraworld.de.

Wie kann man einen guten Preis für sein gebrauchtes Wohnmobil erzielen?

Rasch: Ein gepflegtes Fahrzeug ist der beste Garant für einen erfolgreichen Verkauf.

Wie viele Freizeitfahrzeuge werden derzeit bei caraworld.de angeboten, und wohin zeigt der Trend?

Rasch: Zwischen 15.000 und 20.000 Fahrzeuge werden derzeit angeboten, das ist allerdings saisonabhängig. Die Anzahl geht aber stetig nach oben, weil immer mehr Händler und Privatinserenten caraworld.de nutzen.

Was kostet ein Inserat bei caraworld.de?

Rasch: Private Anzeigen sind kostenlos.

Wie haben sich die Preise für gebrauchte Wohnmobile entwickelt?

Rasch: Nach einer sehr stabilen Phase 2012 haben die Preise für gebrauchte Wohnmobile 2013 doch erkennbar angezogen. Wir beobachten weiter, ob sich dieser Trend fortsetzt.

Was ist Ihr persönlicher Tipp für Käufer und Verkäufer von gebrauchten Wohnmobilen?

Rasch: Grundsätzlich sollte man immer in zwei bis drei Börsen inserieren und nicht nur auf eine Plattform setzen. Als Interessent würde ich erst beim Spezialisten suchen.

Weitere Teile der promobil Serie "Ratgeber Spezial: Gebrauchte Wohnmobile"

Übersicht: Gebrauchte Wohnmobile - Ratgeber Teil 3/3
Zur Startseite
Test Zubehör Powerbank Strom Powerstation BW-PS2000LFP von Bosswerk Flexibler Stromspender im Test

Eine Powerbank als Ersatz für den Zweit-Akku oder die Solaranlage?

Das könnte Sie auch interessieren
Carthago Chic
Einzeltest
Der zu tief liegende Vorderwagen sollte sich auf Normalniveau bringen lassen.
Kaufberatung
Kaufberatung
Verhandlungspsychologie
Kaufberatung
Mehr anzeigen