CMT 2020
Alles zur größten Urlaubsmesse Deutschlands
Le Voyageur Liner 12 T Atego Becker

Luxusliner Le Voyageur 12 T (2020)

Luxus von Le Voyageur jetzt auch auf 12 Tonnnen

CMT 2020

Auf der CMT 2020 präsentiert Le Voyageur erstmals seinen Liner auf Mercedes Atego. Vier unterschiedliche Modelle, drei Längen und 12 Tonnen maximales Gesamtgewicht – voll gepackt mit luxuriösen Details.

Le Voyageur wagt sich im Modelljahr 2020 nun auch an die ganz dicken Dinger. Erstmals präsentiert der französische Hersteller vier Modelle auf Basis des Mercedes Atego mit einem maximalen Gesamtgewicht von knapp 12 Tonnen. Die bisherigen Modelle der Liner-Baureihe von Le Voyageur bauen allesamt auf Iveco Daily und tummeln sich unterhalb der 7,5-Tonnen-Grenze.

Le Voyageur Liner 12 T Atego
Becker
Im Messegepäck hatte Le Voyageur den 10.4 QD CAR. Luxus auf 10,4 Metern Länge.

Mit dem Mercedes Atego als neues Basisfahrzeug vergrößern sich auch die Dimensionen des Luxus-Reisemobils. Der Liner 12 T ist in drei verschiedenen Längen erhältlich: 10,1 Meter, 10,5 Metern und 10,9 Meter. Bei einer Breite von 2,49 Metern bleibt problemlos Platz für ein freistehendes Queensbett (2,00 x 1,47 m) im Heck. Mehr als zwei Schläfer finden im optionalen Hubbett oder der ebenfalls optionalen umbaubaren Sitzgruppe Platz.

Verschiedene Variante verfügbar

Die kürzeste Variante des Liner 12 T ist wahlweise mit großem Kleiderschrank hinter dem Queensbett (10.1 SQD CAR) oder aber mit Heckgarage (10.1 SQD CAR GARAGE) für den Pkw, wie einen Smart oder auch Fiat 500, erhältlich. Die beiden längeren Modelle 10.4 QD CAR und 10.8 QD CAR verfügen ohnehin über die absenkbare Heckgarage für den Kleinwagen.

Aufgrund seiner Länge von knapp elf Metern bietet der 10.8 QD CAR die geräumigste Küche. Auf etwas verzichtet werden, muss allerdings in keiner der Küchen der vier 12-Tonnen-Mobile. Zur Serienausstattung gehören Backofen, 165-Liter-Kühlschrank und Dunstabzugshaube ebenso wie der höhenverstellbare Unterbau für die Kaffeemaschine. Mindestens genauso opulent ausgestattet ist das Badezimmer, das sich zwischen der Küche und dem Schlafbereich befindet. Waschtischplatte aus Kunstharz, Handtuchheizung und eine XL-Dusche lassen manch städtischen Wohnungsbesitzer neidisch werden. Je nach Kundenwunsch ist das Bad in einer vom Wohn- und Schlafraum abgetrennten oder offenen Version verfügbar.

Le Voyageur Liner 12 T Atego
Becker
Die zentrale Bedieneinheit kommt von Garmin. Der Touchscreen befindet sich über der Aufbautür.

Der 6-zylindrische 300-PS-Motor bringt die 12 Tonnen dann in Bewegung. Für mehr Sicherheit und eine erhöhte Bremskraft soll die verstärkte Motorbremse sorgen. Tempomat, 180-Liter-Kraftstofftank, Vorder- und Hinterradfederung und die Differenzialsperre hinten sind ebenfalls inklusive. Für die Rundumsicht lohnt die optionale 360-Grad-Kamera. Der Aufpreis von 1430 Euro sollte kaum schmerzen, denn wer Wert auf so viel Masse und Luxus legt braucht nicht nur einen großen LkW-Führerschein, sondern muss auch ordentlich investieren. Der Basispreis für das kleinste Modell ohne PkW-Garage liegt bei 320.000 Euro.

Technische Daten. Le Voyageur 12 T (2020)

Preis: ab 320.000 Euro
Basisfahrzeug:
Mercedes-Benz Atego
Max. Gesamtgewicht:
11.990 kg
Länge/Breite/Höhe:
10,1 – 10,9/2,49/3,69 m
Gurt-/Schlafplätze:
4/2

Mehr zum Thema CMT 2020
Karmann Dexter 570 4x4 (2020)
Neuheiten
Bürstner Campeo C 600 (2020)
Wohnmobile
Flowcamper Max (2020)
Neuheiten
La Marca First Edition (2020)
Neuheiten