Wie viel Zuladung braucht man wirklich? Ingolf Pompe

Wichtiges Wohnmobil-Zubehör

Umfrage Sinnvolles Zubehör Verraten Sie uns: Was muss wirklich mit?

Von A wie Auffahrkeil bis Z wie Zelthering: Welches ist Ihr wichtigstes Zubehör, das Sie bei jeder Reise in Ihrem Mobil dabeihaben? Worauf könnten Sie also auf keinen Fall verzichten? Und worauf schon? Gibt es auch Zubehör, das Sie für komplett überflüssig halten?

Ein bisschen schwammig ist der Begriff "Wohnmobil-Zubehör" ja schon. Klar: So typische Dinge wie Markise, Auffahrkeil, Solarmodul oder Kabeltrommel zählen fraglos dazu. Wie steht es aber mit Fahrradträger und Sat-Schüssel, mit Gas-Adapter, mobilem Hotspot, Frisch- und Abwasserschlauch, Sanitärflüssigkeit, Hängematte, Klappstuhl, Wäschespinne, Melamin-Geschirr, Windschutz, Rauchmelder und all den vielen anderen kleinen und großen Dingen, die beim Caravaning-Fachhändler und in einschlägigen dicken Katalogen präsentiert werden? Gehören Zusatzfedern fürs Fahrwerk auch dazu? Oder gar ein Gasgrill, ein Schlauchboot oder ein Klappfahrrad, ein Sonnenhut oder eine Taschenlampe?

Alles, was das mobile Leben schöner macht

Zählen diese Dinge eher als Gepäck, als Ausstattung oder eben als "Zubehör"? Egal. Hier wollen wir großzügig sein und all das als "Wohnmobil-Zubehör" gelten lassen, was nicht zwingend zum individuellen Gepäck oder zur Basisausstattung des Mobils gehört, sondern das Leben unterwegs ganz nach Bedarf und persönlichem Geschmack komfortabler, angenehmer, hygienischer, abenteuerlicher, unterhaltsamer, sportiver, lustiger, freundlicher oder einfach schöner und erholsamer macht.

Ihre Zubehör-Favoriten und Geheimtipps

Was davon gehört zu Ihren Favoriten? Nennen Sie uns ein, zwei oder eine Hand voll Zubehör-Teile, auf die Sie beim Unterwegssein mit dem Wohnmobil auf keinen Fall mehr verzichten möchten, und erzählen Sie in wenigen Sätzen, warum Ihnen diese so wichtig sind. Darunter darf auch gerne Ihr persönlicher Geheimtipp sein, etwas, was den Weg in die dicken Zubehörkataloge (noch) nicht gefunden hat, etwas Selbstgemachtes vielleicht oder ein Produkt, das eigentlich aus ganz anderen Zusammenhängen stammt und nun sozusagen zweckentfremdet Ihnen auf Ihren Touren gute Dienste leistet.

Völlig daneben? Dinge, die niemand braucht

Uns interessiert aber auch, welche Teile Sie für ganz und gar verzichtbar halten. Beim Stöbern in den erwähnten Katalogen oder Händler-Regalen oder auch bei der Begegnung mit Nachbarn auf dem Stell- oder Campingplatz sind Ihnen bestimmt auch schon Dinge aufgefallen, denen Sie kopfschüttelnd nun aber auch überhaupt nichts abgewinnen können. Da die meisten von uns aus Gewichts- und Platzgründen beim Einpacken und Mitnehmen mehr oder weniger strenge Prioritäten setzen müssen, kann eben nicht alles mit auf Tour gehen, was sich unterwegs dann im Grunde als unnützer Plunder erweist. Worum handelt es sich Ihrer Ansicht nach dabei? Auch hierzu ist Ihre Meinung gefragt!

Bei der Umfrage mitmachen und gewinnen

Bitte senden Sie uns bis zum 14. Juni 2021 dazu Ihre Meinung per E-Mail an thema-des-monats@promobil.de. Unter allen Einsendern verlosen wir einen zweibändigen Stellplatz-Atlas Deutschland & Europa im Wert von 29,90 Euro. Wer seiner Einsendung ein Porträtfoto von sich beifügt, das wir veröffentlichen dürfen, verdoppelt damit seine Gewinnchancen.

Datenschutzhinweis:

Wenn Sie uns eine Anfrage stellen oder ein Feedback geben, speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihren Text (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ihre Zuschrift hilft uns, unser Informationsangebot in unseren Medien zu verbessern. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Wir behalten uns vor, Ihre Zuschrift zusammen mit Ihrem Namen in unseren Zeitschriften promobil und CARAVANING und gegebenenfalls auch auf unserer Website www.promobil.de und www.caravaning.de zu veröffentlichen. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (datenschutz@motorpresse.de). Wir werden dann die gespeicherten Daten umgehend löschen. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten spätestens nach Ablauf eines halben Jahres bzw. im Falle einer Veröffentlichung im Internet, wenn wir der Ansicht sind, dass die Frage nicht mehr interessant für unsere Nutzer ist. Mehr zum Datenschutz unter www.promobil.de/datenschutz.