Alle Wohnmobil-News frisch aus Düsseldorf
Caravan Salon Düsseldorf
Vision Camper LB (2021) S. Pfisterer
Vision Camper LB (2021)
Vision Camper LB (2021)
Vision Camper LB (2021)
Vision Camper LB (2021) 9 Bilder

Vision Camper LB (2021)

Peugeot-Campingbus mit automotivem Innendesign

Schwarz, Weiß, dazwischen ein bisschen Holz: Das sind die dominierenden Farben im Vision Camper LB. Der Einzelbett-Campingbus mit Bad auf Peugeot will mit umfangreicher Serienausstattung überzeugen.

Wer Eiche-Rustikal-Look sucht, ist bei Vision Camper auf dem Holzweg. Die Campingbusse aus Hannover bestechen durch ihre Hochglanz-Möbel in Weiß und geschwungenen Möbelkanten. Ambientelichtleisten an den Schrankzeilen und schwarze Polster in der Sitzgruppe sorgen dafür, dass es innen nicht steril, sondern eher automotiv wirkt.

Vision Camper LB (2021)
S. Pfisterer
Kanten, an denen man sich stoßen könnte, sucht man (fast) vergebens im Vision Camper. Hier ist die abgerundete Küchenzeile zu sehen.

Konventionelles Layout

Bei der Raumnutzung geht Vision Camper klassische Wege: Einzelbetten im Heck, die zur großen Liegeflächen umgebaut werden können, in der Fahrzeugmitte ist ein Kompaktbad mit Kassettentoilette, Waschbecken und Duschmöglichkeit zu finden. Dem gegenüber steht die Küchenzeile mit halbhohem Kühlschrank, Zweiflammkocher und Spülbecken. Zusammen mit den umgedrehten Fahrerhaussitzen bietet der Vision Camper LB im Wohnbereich eine Sitzgruppe mit erweiterbarem Tisch.

Ordentlich Stauraum bieten die umlaufenden Oberschränke im Heck, über der Sitzgruppe und der Küchenzeile. An den Heck-Einzelbetten hat der Hersteller offene Ablagen an den Wänden als auch im Möbelunterbau vorgesehen. Das sind praktische Staufläche für Zubehör, das idealerweise schnell greifbar sein soll.

Der Kühlschrank zwischen Bett und Spülbecken ist halbhoch. So kommt man problemlos auch an den Inhalt im untersten Fach. Über dem Kühlschrank ist im Vision Camper eine herausziehbare Arbeitsplattenerweiterung zu finden. Der Herd mit zwei Flammen und dem daneben liegendem Spülbecken steht Kastenwagen-typisch halb in der Schiebetür. Darunter sind tiefe Schubladen für Geschirr und Proviant zu finden. Übrigens: Der Frischwassertank fasst 100 Liter, der Abwassertank 95 Liter.

Vision Camper LB (2021)
S. Pfisterer
Serienmäßig kommen Vision Camper-Modelle mit Ledersitzen im Fahrerhaus.

Umfangreiche Serienausstattung

Interessant macht den rund 53.000 Euro teuren Bus auf Peugeot Boxer die üppige Serienausstattung. So sind beide Modelle des Hannovereschen Anbieters beispielsweise mit der Wohnraumklimaanlage Dometic Freshjet, einem Duo-Control-Gasdruckregler von Truma, einem Außengasanschluss und zwei Vorbereitungen für TV-Geräte versehen. Außerdem immer mit dabei: die Lederausstattung im Fahrerhaus, eine Truma Combi 4E-Therme, Rahmenfenster, ein Außenduschenanschluß und beheizte Außenspiegel.

Auch wenn die Ausstattung serienmäßig wenig Platz für weitere Extras zulässt, gibt es dennoch ein paar. Optional erhältlich sind so beispielsweise eine elektrische Schiebetür, eine Markise, Leichtmetallfelgen, SAT-Anlage, Fahrradträger, Alarmanlage mit bis vier Außenkameras oder ein Internetrouter. Wer übrigens nicht den Peugeot als Basis möchte, kann ebenso einen Fiat Ducato ordern.

Vision Camper LB (2021)

Basisfahrzeug: Peugeot Boxer, 140 PS
Sitz-/Schlafplätze: 4/2
Preis:
52.990 Euro

Fazit

Wem der Look zusagt, bekommt bei Vision Camper einen gut ausgestatteten Campingbus, der nicht nach Großserienhersteller aussieht. Übrigens: Auf Anfrage versucht der Hersteller verschiedenste Farbwünsche möglich zu machen.

Mehr zum Thema Caravan Salon
Wohnmobil-Trends 2021
Neuheiten
Kabe Van 390 LB (2021)
Neuheiten
Nordvan HS Comfort All In
Neuheiten
KEC Mountaineer Adventure (2021)
Neuheiten