Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Burow Logo

Burow

2 Tests und Fahrberichte

Nicht mehr gebaute Baureihen

Über Burow

Seit 25 Jahren ist Claus Burow fester Bestandteil der Campingbus-Szene. Hochwertige Ausbauten des Peugeot Boxer sind die Spezialität der Burow Fahrzeuge. 

Das Programm des Kasten­wagenspezialis­ten aus Mering bei Augsburg reicht vom kurzen Nouvelle Petite und VIP 490 ohne Sanitärraum bis hin zu den langen VIP-Modellen 640 E mit Längseinzelbetten und dem ungewöhnlichen 600 XL mit Betten über Eck in zwei Etagen.

Als einer der ersten entwickelte Burow auch einen Sanitärraum, der sich erst bei Gebrauch in den Gang hinein ausweitet und so eine passable Dusche im Campingbus ermöglicht. Solche pfiffigen Lösungen und die solide Verarbeitung zeichnen die Burow-Modelle aus. Allerdings liegen auch die Preise etwas höher als bei den günstigsten Ausbauten des Fiat Ducato und Co.

Burow setzt bereits traditionell auf die eng verwandten Peugeot- statt der Fiat-Modelle als Ausbaubasis. Diese bewährte Zusammenarbeitet mit dem französischen Hersteller sorgte dafür, dass über Burow auch noch andere Peugeot-Wohnmobilaktivitäten organisiert werden. Etwa ein Ausbau des Peugeot Boxer namens Liberté VAN 600, der aber nicht bei Burow, sondern bei Knaus entsteht und sogar ein Teilintegrierter unter dem Namen Liberté VIP 690 der im Capron-Werk vom Band läuft, gemeinsam mit Sunlight- und Carado-Modellen.