Leserfrage - Schadstoffklasse vom Wohnmobil

Die passende Schlüsselnummer

Leser Erwin Weng fragt: Ich besitze einen Rapido auf Basis des neuen Mercedes Sprinter (315). Aufgrund der Fahrzeugpapiere wurde dieser vom Finanzamt aber nur in Schadstoffklasse S3 und nicht in S4 eingestuft. Warum?

In welche Schadstoffklasse ein Wohnmobil oder Basisfahrzeug eingestuft wird, hängt von der Schlüsselnummer ab. Man findet diese in den Fahrzeugpapieren unter Punkt 14. 1. Entscheidend sind die beiden letzen Ziffern. Die Nummern 35, 80 und 81 entsprechen S4, 34, 45, 55, 70 und 71 entsprechen S3. Da der neue Sprinter S4 erfüllt, wurde bei Rapido vermutlich die falsche Schlüsselnummer des alten Sprinters eingetragen. Das kommt gelegentlich vor.

Bitte wenden Sie sich an den Service von Mer­cedes-Benz oder Rapido. Hier wird man Ihnen die korrekte Schlüsselnummer für die Schadstoffklasse S4 bestätigen und Ihnen die für eine Umschlüsselung benötigten Unterlagen zur Verfügung stellen. Anschließend erhalten Sie den korrigierten Steuerbescheid.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie uns eine Anfrage stellen oder ein Feedback geben, speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihren Text (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ihre Zuschrift hilft uns, unser Informationsangebot in unseren Medien zu verbessern. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Wir behalten uns vor, Ihre Zuschrift zusammen mit Ihrem Namen in unserer Zeitschrift promobil und gegebenenfalls auch auf unserer Website www.promobil.de zu veröffentlichen. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. (datenschutz@motorpresse.de). Wir werden dann die gespeicherten Daten umgehend löschen. Im Übrigen löschen wir ihre Daten spätestens nach Ablauf von sechs Monaten bzw. im Falle einer Veröffentlichung im Internet, wenn wir der Ansicht sind, dass die Frage nicht mehr interessant für unsere Nutzer ist. Mehr zum Datenschutz unter https://www.promobil.de/datenschutz/.

Zur Startseite
Ratgeber Werkstatt Technikwissen Monocoque Technikwissen Monocoque im Reisemobil Fugenlose Aufbautechnik

Die Fugen- und Kantenlose Bauart hat Vorteile, ist allerdings auch teuer.