Prinzmeier
Leserreise Kanada
Leserreise Kanada
Leserreise Kanada
Leserreise Kanada 13 Bilder

Atemberaubende Bilder von exotischen Orten rund um die Welt

Einmalige Reisemobilplätze in Übersee Atemberaubende Bilder von exotischen Orten

Kein Weg ist den promobil-LeserInnen zu weit, um neue und spannende Erfahrungen zu machen. Auf den Reisen entstehen dabei einzigartige Bilder. Die Lieblingsplätze unserer LeserInnen in Afrika, Asien und Amerika.

Leserreise Kanada
Beste Reisezeit: Im Indian Summer leuchten die Wälder der wasser- und seenreichen Provinz Quebec in den schönsten Farben.

Eine Wohnmobilreise durch Kanada ist für viele Caravaning-Fans ein stiller Traum. Das günstige Pauschalangebot von Mondial Tours MT SA rückt diesen Wunsch in erreichbare Nähe. Ende September, wenn die Wälder Kanadas in den herrlichen Farben des Indian Summer leuchten, führt die Tour ab Montreal in einem großen Bogen wieder zurück zu der Millionenstadt in der Provinz Quebec.

Nach einer Nacht im Hotel übernehmen die Reisenden ihr Mietmobil, ein typisches nordamerikanisches Alkovenmobil mit viel Komfort, das für die kommenden zwölf Tage ihr rollendes Zuhause sein wird. Eine deutschsprachige Reiseleitung begleitet die TeilnehmerInnen durch Kanadas atemberaubende Natur. Allein fünf Nationalparks liegen auf der Route. Den Auftakt macht der 1970 gegründete La-Mauricie-Nationalpark. Die seenreiche Region kann auf eigene Faust erkundet werden. Anschließend steht das Museumsdorf Val-Jalbert auf dem Programm sowie eine Panoramatour entlang des imposanten Saguenay-Fjords bis nach Tadoussac.

Der traditionsreiche Ort an der Mündung in den gewaltigen Sankt-Lorenz-Strom gilt als einer der weltweit besten Orte für Walbeobachtungen. Dieses Highlight kann separat dazugebucht werden und wartet am siebten Tag auf die Reisenden. Während der Weiterfahrt in die Region Charlevoix ist eine Bärensafari möglich. Weiter führt die Tour zu den Schluchten des Malbaie, die sich bei einer Bootsfahrt bewundern lassen. Im Nationalpark Jacques-Cartier nehmen Mutige an der Canyoning-Aktion teil. Am folgenden Tag lässt sich der Park nach Gusto erwandern. Wer möchte, wird vom Campingplatz in Levis nach Quebec gebracht und erkundet mit dem Reiseleiter die wunderschöne Altstadt der Provinzhauptstadt. Schließlich geht es über den Highway 40 zurück nach Mirabel und von dort weiter wieder zum Flughafen von Montreal.

Infos zur Tour

Leserreise Kanada

Reiseleistungen: Direktflug von Frankfurt nach Montreal und zurück. 4-Sterne-Hotelübernachtung in Montreal. Nutzung des Mietmobils für 12 Tage. Sämtliche Gebühren für Nationalparks und Campingplätze. Eintritt Museumsdorf Val-Jalbert und CIMM in Tadoussac. Bootstour. Canyoning. Zusätzlich buchbar: Whale Watching, Bärensafari, Stadtführung.
Termin: 19.9.–2.10.2021
Preis: 2980 Euro pro Person/ 2er-Belegung
Beratung und Anmeldung: Mondial Tours GmbH, Ulm, Telefon: 07 31/96 69 60,E-Mail: info@mondial-tours.com
Reiseveranstalter: Mondial Tours MT SA, CH-Locarno, Tel. 00 41/91/7 52 35 20

Einzigartige Momente der promobil-LeserInnen

Sind Sie auf der Suche nach einem Urlaub der ganz besonderen Art? Dann lassen Sie sich von Bildern aus fernen Ländern inspirieren.

Leser-Reise Ralph Neumann in der Mongolei
Ralph Neumann

Reise in den wilden Osten mit dem Camper: promobil-Leser Ralph Neumann schickte uns dieses Bild von seiner Offroadcamper-Reise und schreibt dazu: "Mittagessen vor den Mauern des Klosters Erdene Zuu nahe Karakorum, der altmongolischen Hauptstadt von Dschingis Khan in der Mongolei. Damit die nächsten 15.000 Kilometer unserer Reise pannenfrei funktionieren, werden vor der Weiterfahrt noch alle Gebetstrommeln gedreht."

Leser-Tour Marokko
Koch

Christel Koch aus Garmisch-Partenkirchen hat gemeinsam mit ihrem Mann beim Urlaub in Marokko einen schönen Stellplatz entdeckt. In der Nähe von Merzouga liegt die beeindruckende Dünenlandschaft Erg Chebbi. Im März 2013 haben die beiden diesen wundervollen Stellplatz neben einem Hotel entdeckt. Bei 30 Grad am Tag konnte man es zu dieser Jahreszeit auch noch gut aushalten – am Ende ihrer sechswöchigen Marokko-Reise hatte es dann aber teilweise schon knackige 42 Grad.

Die Festungen in Marokko, auch Kasbah genannt, sind eine der Attraktionen des Landes, eine der schönsten ist Ameridill.
Granner/Mucha

Marokko ist vor allem bei allen Wohnmobilisten beliebt, die gerne auf Winterflucht in den Süden reisen. Die Festungen des Landes, auch Kasbah genannt, sind eine der großen Attraktionen des Landes. Eine der schönsten ist Ameridill. Das haben auch Karl Granner und Karin Mucha aus Niederösterreich festgestellt. Viele Filme wurden hier schon gedreht, und diese Kasbah ist sogar auf dem 50-Dirham-Geldschein abgebildet. In 300 Meter Entfernung befindet sich ein ruhiger Campingplatz mit Schwimmbad und Internet.

Prinzmeier

Die promobil-Leser Krim Grüttner und Reinhard Prinzmeier waren mit dem eigenen Reisemobil 2018 mehrere Monate in Kanada unterwegs und haben uns dieses malerische Bild geschickt. Sie schreiben dazu: "In der Wildnis am Trans Labrador Highway haben wir im Juni auf einem exklusiven Stellplatz am Cache River übernachtet." Noch mehr tolle Fotos und Reisegeschichten veröffentlichen die beiden übrigens auf dem Fotoblog www.herumkommer.de.

Leser auf Tour - USA Monument Valley
Manfred Schröder

promobil-Leser Manfred Schröder aus Rosenheim hat uns gleich eine ganze Auswahl an Bildern seiner Reisen der letzten Jahre geschickt. Besonders gut gefallen hat uns dieses Bild vor der grandiosen Kulisse des amerikanischen Monument Valley. Dazu schreibt er: "2009 waren wir acht Monate mit unserem eigenen Reisemobil in den USA unterwegs – eine Traumreise! Neben wunderbaren Stellplätzen wie diesem haben uns vor allem die vielen herzlichen Begegnungen mit anderen Campern begeistert."

Leser auf Tour in Russland
Werner Kintopf

Die promobil-Leser Gerlinde Kröhn und Werner Kintopf waren von April bis Juni 2019 mit ihrem 19 Jahre alten Eura-Mobil-Alkoven und Dackeldame Ulla in Russland unterwegs. Sie schreiben: "Auf der 20533 km langen Tour zum Baikalsee reisten wir durch acht Länder, dabei haben wir sechs Zeitzonen und über die Hälfte des größten Landes der Welt durchquert." Besonders eindrucksvoll war auch das Altaigebirge nahe der Mongolei. Mehr Impressionen findet man auch auf ihrem Blog unter www.leaveru.blogspot.de.