Goboony Advertorial 2022 Goboony
Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing 13 Bilder

Goboony: Wohnmobil vermieten und Geld verdienen

Einfach und sorgenfrei verdienen über Goboony Dein Wohnmobil vermieten und Geld verdienen?

Wohnmobile werden durchschnittlich nur vier Wochen im Jahr genutzt. Den Rest der Zeit stehen sie still. Goboony – Europas führende Wohnmobil-Sharing-Plattform – möchte dies ändern.

Goboony verbindet Wohnmobilbesitzer und Reisende miteinander und ermöglicht es, private Wohnmobile kostenlos, einfach und sicher zu vermieten. "Reisen mit dem Wohnmobil gewinnen seit Jahren an Popularität. Die Pandemie hat diesen Trend nochmals beschleunigt. Die ultimative Freiheit, die das Reisen mit einem Wohnmobil bietet, mit anderen zu teilen, darum geht es bei Goboony", sagt Foppe Mijnlieff, Mitbegründer und Geschäftsführer von Goboony. Die Online-Plattform, gegründet in 2015, bietet mittlerweile 6.000 Fahrzeuge an und hat bereits mehr als 100.000 Menschen in den Urlaub geschickt. Seit Anfang des Jahres ist Goboony nun auch in Deutschland vertreten.

Um die bereits im Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Belgien und Italien etablierte Wohnmobil-Vermietplattform auch in Deutschland verfügbar zu machen, hat Goboony ein VC-Investment in Höhe von sechs Millionen Euro eingeworben. Ein Teil der Summe ist dabei in die Entwicklung eines maßgeschneiderten Versicherungsprodukts mit der Allianz geflossen, sodass Wohnmobilbesitzern eine sorgenfreie Vermietung garantiert werden kann.

Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing
Ab in den Urlaub mit einem Mietcamper von Privat - Goboony macht's möglich.

Verdienen mit dem Wohnmobil leicht gemacht

Wohnmobilbesitzer können ganz einfach – und kostenlos – eine Anzeige auf der Goboony-Webseite oder in der benutzerfreundlichen App erstellen. Potenzielle Mieter können sich bei Interesse direkt an die Besitzer wenden. Ein guter Grund, das private Wohnmobil zu vermieten? Besitzer können durchschnittlich 6.000 € pro Jahr verdienen und so die Ausgaben für Unterhalt sowie die Anschaffung ihres Wohnmobils refinanzieren – und oft sogar noch den eigenen Urlaub abdecken. Neugierig? Mit dem Preis-Kalkulator auf www.goboony.de kannst du direkt ausrechnen, wie viel du erhalten könntest.

Was Goboony von anderen Anbietern unterscheidet?

Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing


Goboony ist es äußerst wichtig, den gesamten Prozess für alle Beteiligten so reibungslos und sorglos wie möglich zu gestalten. "Durch das internationale Team und die Vielfalt der Kunden haben wir eine sehr gute Vorstellung davon, was Wohnmobil-Eigentümer und Urlauber wirklich wollen. Unsere Dienstleistungen sind darauf optimal zugeschnitten", sagt Mark de Vos, Mitbegründer und Geschäftsführer von Goboony. Ein muttersprachliches Service-Team unterstützt Wohnmobilbesitzer bei allen Fragen. Auch stehen zahlreiche Webinare, E-Books und Blogs zur Verfügung, die sowohl Vermietern als auch Mietern helfen, Anfängerfehler zu vermeiden.

Über die Gründung von Goboony

Goboony Camper Sharing
Goboony Camper Sharing
Die Gründer von Goboony: Links Foppe Mijnlieff, rechts Mark de Vos.

Inspiriert von Airbnb, gründeten die Niederländer Mark de Vos und Foppe Mijnlieff im Jahr 2015 Goboony. Die beiden hatten sich zufällig in Neuseeland getroffen, wo sie mit ihren Familien ihren ersten Wohnmobil-Urlaub verbrachten. Mark kaufte sich danach ein eigenes Wohnmobil, merkte aber schnell, dass er es nur wenige Wochen pro Jahr nutzte. Er begann es an Bekannte auszuleihen und so wurde die Idee zu Goboony geboren.

Neugierig oder hast du Fragen? Nimm Kontakt auf über kontakt@goboony.de oder schau auf www.goboony.de/vermieten

Zur Startseite
Ratgeber Tipps & Tricks Schlafsack, VW, Winter Tipps zum Heizen und Lüften im Wohnmobil Wohlfühlklima im Winterurlaub

promobil gibt Tipps rund ums richtige Beheizen von Reisemobilen.