Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld Hess
Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld, Bild 2
Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld, Bild 3
Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld, Bild 4
Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld, Bild 5 12 Bilder

Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld

Wohnmobilstellplatz am Kletterpark in Bielefeld

18 Bewertungen

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile am Ortsrand von Bielefeld. Der Stellplatz liegt im Wald bzw. am Waldrand. Überwiegend ebener, teilweise schattiger Platz. Befestigter und gepflasterter Untergrund. Zentrum zu Fuß erreichbar. ÖPNV-Anschluss in der Nähe. Am Platz: Frischwasser, Strom. In der Nähe: Historische Altstadt, Sparrenburg. Kunsthalle, Bauernhausmuseum, Tierpark, Botanischer Garten. Preis pro Nacht: 5 Euro. Bezahlung: Parkscheinautomat. Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie-WC, Hunde im Übernachtungspreis enthalten. Strom: 1 Euro/2 kWh, Wasser: 50 Cent/40 Ltr. V+E im Winter nicht verfügbar. Maximaler Aufenthalt: 5 Nächte. Ganzjährig nutzbar.

Breitengrad52° 1′ 18″ N Längengrad8° 30′ 47″ E Höhe über N.N.184 m
Dornberger Straße 53, 33615 Bielefeld Telefon: +49 521 516999 E-Mail-Adresse: touristinfo@bielefeld-marketing.de Internetseite: www.bielefeld.jetzt
Ortsinformation

Die imposante Sparrenburg mit ihrem runden, 37 Meter hohen Bergfried prägt das Bild von Bielefeld, der mit 328 000 Einwohnern größten Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe. Vom Johannisberg aus hat man einen guten Blick auf das auf einem Hügel thronende Wahrzeichen, das um 1200 erbaut wurde und in späteren Jahrhunderten, vor allem in Zeiten der Burgenromantik mehrfach sein Gesicht veränderte. Viele Stufen führen hinauf auf die Aussichtsplattform, aber auch hinunter in die unterirdischen Kasematten, die immerhin knapp 300 Meter lang sind und wie der Turm besichtigt werden können. Ganz in der Nähe finden sich römische Siedlungsspuren. Auch in der Altstadt gibt es viel zu entdecken, etwa das spätgotische, schön restaurierte Crüwell-Haus am Alten Markt mit seinem Stufengiebel, um 1530 erbaut, das Battig-Haus von 1680, das Alte Rathaus und einige ehemaligen Adelshöfe. Aber selbst an moderner, markanter Architektur mangelt es Bielefeld nicht. Aushängeschild ist hier die Kunsthalle, Ende der 60er Jahre vom amerikanischen Stararchitekten Philip Johnson erbaut. Sie zeigt Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. War Bielefeld einst Zentrum der Leinenindustrie, so dominiert heute die Herstellung von Nahrungsmitteln die Stadt, die Hauptsitz des Oetker-Konzerns ist.

Allgemeine Informationen zum Stellplatz am Kletterpark

Art Stellplatz
Geeignet für Wohnmobile, Wohnmobile über 8 Meter
Max. Übernachtungsdauer 5 Tage

Preis pro Stellplatz/ Nacht Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld

Anzahl der Stellplätze 10
Hauptsaison 5 EUR
Zu zahlen bei Parkscheinautomat

Lage und Umgebung des Wohnmobilstellplatzes am Kletterpark

Ortsrand
Im Wald / am Waldrand
Anbindung öffentlicher Nahverkehr Haltestelle zu Fuß erreichbar
Befestigt
Gepflastert
Beschaffenheit überwiegend eben, teils schattig
Beschattung teils schattig

Ausstattung des Stellplatzes am Kletterpark

WLAN
Tiere (Hunde) erlaubt inklusive
Bewachter Stellplatz

Versorgung mit Strom und Wasser & Entsorgungsstation am Stellplatz am Kletterpark

Wasser 50 Cent pro 40 Liter
Entsorgung Grauwasser inklusive
Strom 1 EUR pro 2 kWh
Entsorgung Kassettentoilette inklusive
V/E im Winter verfügbar Nein
Art der V/E-Anlage Seijsener
WC
Dusche

Sanitäreeinrichtungen am Stellplatz am Kletterpark

Preis
Dusche

Aktivitäten in der Umgebung von Stellplatz am Kletterpark in Bielefeld

Altstadt
Museen
Freizeitpark
Tierpark
Schloss /Burg
Botanischer Garten
Park
ausgewiesene Wanderwege
ausgewiesene Fahrradwege

Neueste Bewertung

Wir kamen abends ca. 18.30 h nach stundenlanger Fahrt an, Stellplatz war leider voll.
Zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit haben wir uns auf dem angrenzenden Pkw Parkplatz, welcher riesengroß und leer war, hingestellt.
Sind dann mit unserem Hund kurz Gassi gegangen, und haben dann erst den Parkschein vom Stellplatz gelöst für eine Übernachtung und ins Fenster gehängt.
Am nächsten Morgen bemerkten wir, dass wir einen Strafzettel für Falschparken bekommen hatten und das noch am Ankunftsabend.
Mein Anruf bei der Stadt und meine Bitte um Kulanz unter den gegeben Umständen wurde sehr schroff abgeschmettert mit den Worten: Sie haben eine Straftat. Ergangen und müssen dafür bezahlen.

Wir bedanken uns bei der Stadt Bielefeld für das herzliche „Willkommen“ und kommen sicher nie mehr wieder

25. August 2021, 11:55 Uhr

Mehr über diesen Stellplatz

Unterschätzte Regionen in Deutschland
Tipps

Ein weiterer Stellplatz in der Nähe

Campingpark Meyer zu Bentrup 33659 Bielefeld (D) 2 Bewertungen 21 EUR/Nacht