Über Bavaria Camp

Campingbusse im gehobenen Segment, das ist der Anspruch von Bavaria Camp. Überall ein bisschen mehr zu bieten, das soll die Modelle dieser Wohnmobil-Marke vom Gros der Ducato-Ausbauten unterscheiden.

Bavaria Camp will mehr bieten: Nicht nur bei der Ausstattung, sondern auch an pfiffigen und wertigen Lösungen. Seit gut 30 Jahren tummelt sich Bavaria Camp in der Szene ausgebauter Campingbusse. Unter wechselnden Besitzern und Chefs wechselte auch die Zielrichtung.

Waren vor Jahren Stückzahlen gefragt, sucht Bavaria Camp jetzt innerhalb der Knaus-Tabbert-Gruppe ihr Heil im gehobenen Segment, wo andere Eigenschaften eine Rolle spielen. Etwa feine Möbel, pfiffige Lösungen oder die Ausstattung, die bei Bavaria Camp serienmäßig umfangreich ausfällt.

Zum Modelljahr 2013 baute Bavaria Camp seine Wohnmobil-Modellpalette kräftig um. Die neuen Modelle tragen Namen wie Vancentro, Vertigo und Variego und sortieren sich in die einfacher ausgestattete Primeur- und die gehobenere Superieur-Baureihe ein. Zu den besonderen Ausstattungdetails gehören etwa ein elektrisches Hubbett, eine Regendusche, die sich geschickt im Gang versteckt und eine Außenschublade, die als Tisch und Stauraum dient.

Fahrzeuge Neuheiten VW T1 Elektrobulli Samba VW T1 Samba-Bus mit Elektroantrieb Volkswagen baut Oldtimer zum e-Bulli um

Dieser Camping-Oldtimer hat die neueste Elektrotechnik an Bord.